⎯ Wir lieben Familie ⎯

Wenn das jugendamt das kind holt

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.09.2010 | 30 Antworten
wie läuft das eigentlich ab ? ich komm drauf wegen der frau die ständig die frag stellt..
kommen die dann einfach so vorbei und nehmen es mit nachdem sie von mir aus nen brief geschrieben haben, oder keine ahnung der nachbar angerufen hat oder hmm der behandelnde kinderarzt was gemeint hat. rein interessehalber, weil man sagt ja immer es muss viel passieren bis das jugendamt kommt .. nur was passieren muss hab ich noch nie irgendwo gelesen, und ich kenn jetzt auch keinen wo das jugendamt die kinder geholt hat ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

30 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich weiß da leider keine Antwort drauf
aber frag mal Zeynep, die hat das schon mind. 2 Mal hinter sich .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2010
2 Antwort
das
interessiert mich auch . hab mich auch schon gefragt was eigentlich!
evil-bunny
evil-bunny | 14.09.2010
3 Antwort
Ich kenne eine mama persönlich und das auh noch seht gut
Das Jugendamt hat ihr zu Unrecht die Kinder weggenommen Die Große wurde aus dem Kiga geholt von denen und der Kleine wurde morgens aus der Wohnung mitgenommen . sie durfte noch nicht mal Tschüs sagen . nur seine Sachen packen Die Kinder kamen noch nicht mal zusammen in Pflegefamilien . jeder in eine andere . wie grausam :- ( Am Ende hat sie mittels Anwalt ihre Kinder nach 3 Monaten wiedergehabt . eine Jugendamtmitarbeiterin mit der sie Streit hatte hat Lügen erzählt
Maxi2506
Maxi2506 | 14.09.2010
4 Antwort
wenn das wohl des kindes gefährdet ist
das ist der grund warum kinder aus den familien geholt werden. sie werden dann in obhut genommen und dann wird mit den eltern zusammengearbeitet. wenn die eltern die auflagen des JA ignorieren bekommen sie ihre kinder nicht wieder und wenn die eltern bereit sind etwas zu ändern dann wir meistens eine familienhilfe eingesetzt.
emi0282
emi0282 | 14.09.2010
5 Antwort
@Maxi2506
boah wie krass . man da muss man ja angst haben . und das bewertet dann nur eine frau ? nichts mit gutachten oder zum arzt oder sowas?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2010
6 Antwort
@emi0282
klar wenn das wohl in gefahr ist . aber wer entscheidet das, und warum, wie wird das geprüft etc . ;)
evil-bunny
evil-bunny | 14.09.2010
7 Antwort
@Passwort
ja aber ich glaube zeynep ist minderjährig und schwererziehbar . da hab ich schon gehört dass die kinder in obhut kommen . wenns die is wo ich mein das es is .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2010
8 Antwort
@evil-bunny
meistens sind die familien schon beim JA bekannt und über längere zeit beobachtet und überprüft worden. in anderen fällen reicht ein hinweis von einem kinderarzt, kita, nachbarn. dann kommt erstmal jemand vom JA und macht sich ein bild. finden sie z.B. eine total verdreckte wohnung oder ein verwahrlostes kind vor, wird es dann mitgenommen.
emi0282
emi0282 | 14.09.2010
9 Antwort
@ohoh
Überlege mal welche Ausagekraft wohl eine Angestellte des JA hat . der wird sofort ersteinmal geglaubt . leider Aber da wo das JA wirklich tätig werden sollte . nunja da wird leider nichts gemacht LG
Maxi2506
Maxi2506 | 14.09.2010
10 Antwort
@emi0282
was heißt total verdreckt ? messi wohnung oder ? man wenn ich an meinen keller denk da darf auch niemand rein .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2010
11 Antwort
@emi0282
das mit dem kinderarzt fiel mir auch grad ein . die sind ja verpflichtet meldung zu machen in berlin ist es teilweise so, das das JA schon nen obligatorischen besuch abstattet . wenn mama aus dem kh entlassen wurde find ich schon mal gar nicht schlecht!
evil-bunny
evil-bunny | 14.09.2010
12 Antwort
@ohoh
ich bin ja schon etwas länger hier . hatte vorher nen anderen Nick . es gab sie schon 2008, als sie sich über solche Sachen erkundigte . 2009 hat man ihr das Baby gleich nach der Geburt genommen und keine 5 Monate später war sie wieder hops . die ist einfach unbelehrbar . sie sollte sich erstmal um die Kinder kümmern die sie ihr weggenommen haben, anstatt direkt eins nachzulegen früher war sie natalie1
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2010
13 Antwort
@emi0282
aber man muss sich jetzt keine sprgen machen wenn: z.b irgendein nachbar einfach bei ja anruft weil das kind jämmelich stundenlang heult oder so . dann muss man nich gleich befürchten das die mit polizei zusammen abends vor der tür stehen und das kind definitiv mitnehmen oder? dann könnte ja jemand der asuaer auf die mama is, einfach da anrufen und behaupten man habe gesehen wie das kind geschlagen wird . das ja würde dann erstmal den kontakt suchen und nicht sofort handeln, auf grund einer aussage, oder? vor sowas hab ich immer total schiss . obwohl ich eich ne ganz gute mami bin . aber vor so leuten die einem einfach böses wollen is man ja nie sicher >.
Monnnie3001
Monnnie3001 | 14.09.2010
14 Antwort
@Maxi2506
das mit der aussagekraft ist mir schon klar, aber wie gesagt da legst du dich von mir aus mit irgend ner kuh beim einkaufen wegen den gurken an und DANN nimmt die mir mein kind weg ? das kanns doch nicht sein . muss das nicht von ner unabhängigen stelle geprüft werden ? keine ahnung das kind mal zum psychologen oder ein anderer städtischer beamter ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2010
15 Antwort
@ohoh
Nein nicht unbedingt . bei ihr wurden erst die Kids geholt und dann wurde geprüft Tja das ist Deutschland und seine Ämter :- ( LG
Maxi2506
Maxi2506 | 14.09.2010
16 Antwort
@evil-bunny
verdereckt bedeutet nicht, dass dein keller nicht aufgeräumt ist. verdreckt ist wirklich messiartig, so dass untagbar ist ein kind dort wohnen zu lassen, weil es gesundheitsgefährdend ist. und ja in berlin meldet sich nach der entbindung, dass gesundheitsamt an und besuchen dich zu hause. finde ich auch total gut.
emi0282
emi0282 | 14.09.2010
17 Antwort
@Maxi2506
ok danke jetzt ist mir richtig schlecht . ich glaub ich würde echt durchdrehen wenn mir jemand den knirps wegnehmen wollte .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2010
18 Antwort
@emi0282
das mit dem verdreckt und dem keller war ich aber nicht, weil . isch habe gar keinen källerrr ;)
evil-bunny
evil-bunny | 14.09.2010
19 Antwort
@evil-bunny
ist meiner . da stehen lauter umzugskartons rum und das arbeitsmaterial von unserem papa . naja und meine DRECKwäsche .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2010
20 Antwort
@ohoh
Ist meine Freundin auch fast komplett . ich glaube ich haben noch nie einen menschen so viel weinen sehen wie sie zu dem zeitpunkt:- ( LG
Maxi2506
Maxi2506 | 14.09.2010
21 Antwort
@Monnnie3001
nein, da brauchst du keine angst zu haben-so einfach geht das nicht. da würde definitiv erstmal jemand so vorbei kommen um sich ein bild zu machen. meistens ist es aber auch so, dass du erstmal nur ne einladung zum JA bekommen würdest um dich dort mit deinem kind vor zu stellen. also die kommen nicht immer gleich bei jedem hinweis nach hause. solltest du dann zum termin nicht erscheinen, würden sie kommen oder dich nochmal auffordern zu ihnen zu kommen. also es ist nicht so einfach!!
emi0282
emi0282 | 14.09.2010
22 Antwort
@evil-bunny
hihi-sorry:)
emi0282
emi0282 | 14.09.2010
23 Antwort
also
äh so richtig schlau bin ich jetzt auch nicht maxi sagt geht locker wenn du pech hast emi meint da wirst du GEPRÜFT durch 3 instanzen . ich würd ja mal selber beim jugendamt anrufen und fragen aber eh " entschuldigen sie bitte aber was muss man tun damit sie mir mein kind wegnehmen" kommt glaub ich nicht so gut . da hätt ich angst dass sie mich dann auf den kieker haben .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2010
24 Antwort
@ohoh
das was maxi schreibt ist ein unglücklicher einzelfall. fakt ist, dass hinweise von kinderärzten und kitas ernst genommen werden. meine aussagen beruhen sich auf erfahrung. ich arbeite in einer jugendhilfeeinrichtung und dem nach auch eng mit dem Ja zusammen. und ich weiß halt von den geschichten der kinder die bei uns untergebracht sind.
emi0282
emi0282 | 14.09.2010
25 Antwort
noch was
viele jugendliche die bei uns untergebracht sind, wurden aus den familien genommen, weil sie nicht zu schule gehen und die eltern das toleriert haben. es gibt auch solche fälle
emi0282
emi0282 | 14.09.2010
26 Antwort
@emi0282
aber weil ich meinen zwerg nicht vor 3 in den kindi geben will, ist doch keine problem oder ?man ich würd ihn am liebsten behalten bis er 4 ist .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2010
27 Antwort
@ohoh
hmm, versteh jetzt deine frage nicht.
emi0282
emi0282 | 14.09.2010
28 Antwort
@emi0282
äh nee war auch nicht zu ende gedacht . es besteht ja schulpflicht aber keine kindergartenpflicht soviel ich weiß . trotzdem danke !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2010
29 Antwort
@ohoh
ahc so war das gemaint. nein, es besteht keine kindergartepflicht:) aber die schulpflicht gibt es. lg
emi0282
emi0282 | 14.09.2010
30 Antwort
von früheren bekannten
sollten die kinder weggeholt werden wenn die mutter nicht in entzug geht. sie wurde besoffen mit den kindern im auto angehalten und hat als auflage diese bedingung bekommen. also zu hause bei denen waren die auch, da war es immer dreckig und verpehgt, die älteren haben im keller zwischen ratten gelebt und da hat das ja nicht reagiert, erst als die mutter mit den beiden jüngsten, nachzüglern, angehalten wurde und die eltern streitender weise immer und immer wieder aneinander geraten sind und die mutter dem vater gegenüber handgreiflich wurde.
Sina2108
Sina2108 | 14.09.2010

ERFAHRE MEHR:

Jugendamt in Verzug
06.08.2012 | 11 Antworten
jugendamt zu jugendamt
24.08.2010 | 6 Antworten
anruf beim chef vom jugendamt
01.09.2009 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x