Mord ist Mord

wassermann73
wassermann73
14.09.2010 | 23 Antworten
nabend Mädels, gestern war der Erste Verhandlungstag wo die Mutter 22 Jahre im März ihr 2 Jahre altes Mädchen vernachläßigt hat und diese verstorben ist. (traurig02) In der zeitung stand heute, daß Sie mit Ihret Tochter 2007 das letzte Mal bei einem Kinderarzt war.
Das Mädchen hatte eine Lungenentzündung die nie behandelt wurde und eine Hirnhautentzündung die ebenfalls nicht behandelt wurde.
Die Windel war ebens voll Blut als das Mädchen tot von ihrem Vater im Kinderbett gefunden wurde.
Die Mutter selbst hat nicht viel bei der Verhandlung gesprochen denn laut ihrer Anwältin ist Sie psychisch nicht fähig.
Sie selber hatte eine schwere Kindheit und wurde von ihrem alkoholkranken Vater als Kleinkind verprügelt und die Treppe mutwillig runtergeschupst!

MUß man deshalb sein Fleisch und Blut so qualvoll sterben lassen? Ich hoffe nur, daß die Mutter nicht so ohne weiteres davon kommt.(wut)
Meistens werden die Leute als psychisch Krank hingestellt und bekommen nicht viel.(wut)
Für mich ist MORD lebenslang!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Du hast Recht
aber dann muß der Vater und einige Nachbarn ebenfalls angeklagt werden...denn diese Frau brauchte Hilfe und bekam keine :-( Zumindest der Vater hätte es bemerken MÜSSEN Für mich mittäter LG
Maxi2506
Maxi2506 | 14.09.2010
2 Antwort
Maxi2506
Der Vater war von der Mutter getrennt. Er hat zwar regelmäßig sein Kind besucht. War auch 2 Wochern vor dem vorfall dort und die Mutter sagte nur das die kleine die ganze Nacht gejammert hat. Er könne Sie nicht mitnehmen da Sie im Moment sehr viel schläft. Als er ins Zimmer kam war das Mädel tot in ihrem Kinderbett! Nachbarn, hm Sie ist ja erst 4 Wochen bevor dies war dort eingezogen.
wassermann73
wassermann73 | 14.09.2010
3 Antwort
@maxi2506
das hast du recht das der vater nichts gemerkt hat!! wo war er dann die ganze zeit kann doch nicht sein das er davon nichts wusste!!!
tina22w
tina22w | 14.09.2010
4 Antwort
Aber
man bemerkt doch, wenn es dem kind nicht gut geht bei der mutter, bzw. wenn die mutter sehr labil ist!!!
sandrav83
sandrav83 | 14.09.2010
5 Antwort
Schweinerei
Das ist meine Meinung auch aber Maxi2506 hat auch recht. Aber man muss dazu sagen das es eine schweinerei ist die schuld auf die Kind heit zu schieben ich hasse es wenn man so was macht denn das ist totaler schwachsin wurde auch als kind geschlagen aber ich würde mein Kind nie im Leben deswegen auch so scheiße behandeln denn so was ist einfach nur krank die müssten man lebenslang im knast stecken aber nein man tut ein bischen gestört und schon ist man nach ein paar jahren oder Monaten wieder frei und man kann sein leben so weiter leben
Jungemami91
Jungemami91 | 14.09.2010
6 Antwort
ganz
ehrlich mich würd es reizen die nächsten Verhandlungstage anwesend zu sein. Aber ich weis nicht ob ich das kann. Es werden noch über 20 Zeugen geladen, so stand es in der Zeitung! Die Mutter hat allerhand Krankheiten vertuscht. Wenn der Vater ein Mittäter wäre dann wäre er mit Sicherheit nich auf freien Fuß! So seh ich das.
wassermann73
wassermann73 | 14.09.2010
7 Antwort
...
wahsinn selbst dafür finden sie noch ausreden das die mutter nicht als mörderin da steht...das ist ja wohl das letzte...sie hat ihre tochter qual voll sterben lassen...welch schmerzen diese kleine gehabt haben muss kann man sich nich vorstellen und da als mutter da neben zu sitzen und nichts zu machen...man sollte mit ihr das gleiche machen was sie mit dem kleinen hilflosen mädchen gemacht hat...
jodojo09
jodojo09 | 14.09.2010
8 Antwort
Recht haste ja!!
ABER.. Muss auch sagen , dass da einiges mehr dazu gehört als nur die mutter wegen Mord anzuklagen!! Warum wenn die Mutter soooo lange Zeit nicht bei Doc mit dem Kind war, Ist der vater nichtmal zum Arzt mit Ihr?? Oder wenigstens mit Lungenentzündung mit ihr da hin?? Ich hab selber mal eine verschleppt, und wäre selber beinahe dran gestorben.. Ich weiß also wie lange das dauert und auch wie sehr man in dieser zeit krank ist!! Ganz ehrlich das kann man nicht übersehen!! Wenigstens das JA einschlaten hätte ja jemand müssen.. Und der vater muss das kranke Ding ja gesehen haben!!! Zu der Hrnhaut entzündung kann ich nur sagen, die muss die Dame gar net mitbekommen haben, da die Symptome bei der Lungenentzündung ja schon sehr stark da waren.. Also ich finde auch der vater gehört vor Gericht!! Und wenn die kleine 2 jahre war und die Frau das letzte mal 2007 beim Arzt war frage ich mich warum die Krankenkasse das nichtmal gemeldet hat??
BigMama1985
BigMama1985 | 14.09.2010
9 Antwort
@wassermann73
Äh was ist das denn für ein Vater der wenn er alle 2 Wochen sein Kind sieht/hat nichts bemerkt??? Für mich hat er genauso Schuld wie die mama! Ok wenn sie erst kurz dort wohnte dann können die Nachbarn nicht viel mitbekommen haben Und was ist mit Verwanten, Bekannten und Freunde? Haben die alle nichts gemerkt? Oder WOLLTEN die nichts merken? LG
Maxi2506
Maxi2506 | 14.09.2010
10 Antwort
Maxi2506
Was mit den Verwandten usw ist keine Ahnung! Von den Leuten stand nix in der Zeitung! Ich persönlich kenne weder Vater noch Mutter. Wir wohnen gerade mal 3 KM von der Stadt entdernt wo dies war! Ich kann nur das schreiben was in der Zeitung stand!!!
wassermann73
wassermann73 | 14.09.2010
11 Antwort
Man
liest es mit Sicherheit in der Zeitung was das Ende der Verhandlung ist. Dann kann ich ja berichten ob der Vater der Mittäter ist oder nicht!
wassermann73
wassermann73 | 14.09.2010
12 Antwort
..
aber die krankenkassen müssen ja das jugendamt melden auch bei den ganzen U untersuchungen deswegen istes auch komisch
tina22w
tina22w | 14.09.2010
13 Antwort
wirklich sehr schlimm
mein mann vergass ein strafzettel zu zahlen 80€ und am sonntag sind die bei uns gestanden und wollte meinen mann mitnehmen für 2 tage also 2 tage gefängniss wegen einem strafzettel und solche leute die ihr kind ermorden werden als psychisch gestört 2 jahre in therapie gebracht mehr nicht DEUTSCHLAND da bekommen steuerhinterzieher mehr strafe und wird härter durchgegriffen wie bei vergewaltiger und mörder
stern89
stern89 | 14.09.2010
14 Antwort
ich hatte
auch ne harte kindheit, aber ich liebe meine kinder über alles und sorge mich liebevoll um sie....!!! was diese mutter getan hat ist jenseits von gut und böse!!! da habe ich kein mitleid, auch wenn sie ne schwere kindheit gehabt hat! sowas ist MORD! vater des kindes und nachbarn sind in meinen augen mitschuldig. wo bitte war denn das JA? irgendjemand muss das kind doch mal gesehn haben?!?! und mit ner verschleppten lungenentzündung und einer hirnhautentzündung sieht man ja, dass das kind totkrank ist.... ich versteh das nicht?!?! diese leute brauchen ne gerechte strafe und eine therapie!
tate
tate | 14.09.2010
15 Antwort
@tina22w
Geb dir Recht! Finde da sollten noch mehr eine Strafe bekommen!!
BigMama1985
BigMama1985 | 14.09.2010
16 Antwort
tina22w
Vielleicht sind ja auch bei der nächsten verhandlung Leute vom JA geladen. Was mich einfach dran stört, daß die Kinheit der Mutter da mit reingezogen wird!!! dann hätte Sie sich erst gar nicht ein Kind machen lassen dürfen wenn ihre Kindheit so schlimm war.
wassermann73
wassermann73 | 14.09.2010
17 Antwort
@wassermann73
da hast du recht immer wenn sowas passiert sind die mütter immer psychisch oder keine ahnung was es kann doch nicht immer mit der psyche zusammenhängen!!! ich gebe euch allen recht!!!!! also so ist das nicht!!!
tina22w
tina22w | 14.09.2010
18 Antwort
hm sorry
aber ich denke KEIN normaler mensch tut so etwas. die frau ist dem anschein nach psychisch sehr krank, das hat nichts mit böswilligkeit zu tun sondern die begriff warscheinlich nicht mal mehr was realtiät und traum war. da hat eindeutig das JA was falsch gemacht, und andere personen auch die da nichts bemerkt haben sollen und nicht darauf geachtet haben. ich denke mal, wir können da schlecht urteilen, es ist sehr schlimm, aber was in der frau selbst vorging das weissen wir nicht. es ist uberflüssig, sich so oberflächlich darüber aufzuregen, weil niemand weiss was mit ihr war. das das kind allen leid tut, und das es wahsinnig schlimm ist was mit ihm passiert ist, das geht denk ich mal allen so.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2010
19 Antwort
@tina22w
aber das mit dem jugendamt ist nicht in jedem bundesland so. also in bayern ist es sicher so das wenn eine U untersuchung nicht gemacht wird das jugendamt benachrichtigt wird
stern89
stern89 | 14.09.2010
20 Antwort
@stern89
ja und in nrw natürlich auch!!!
tina22w
tina22w | 14.09.2010

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Grausame Mütter
13.01.2018 | 5 Antworten
HERFORD/HIDDENHAUSEN BABY MORD
21.11.2011 | 2 Antworten
Heikle Frage Ist Abtreibung Mord?
12.11.2010 | 41 Antworten
Habt ihr das gestern mitbekommen,
22.07.2008 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading