MRSA

lennox66
lennox66
08.09.2010 | 17 Antworten
hatte jemand kontakt mit diesen vierus?
mein sohn ist 5 monate und hat sich leider infiziert und jetzt ist er in karantehne.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Meinst du Quarantäne ??? Was ist das denn für ein Virus??
Widi
Widi | 08.09.2010
2 Antwort
oh jee....
wo hat er den den her?!? ALso, ich arbeite in der Pflege und komm oft mit dem MRSA in Berührung, aber eher als Überträger Person. Ist dein Sohn imun gegen alle Antibiotika oder wieso hat er MRSA bekommen?!?
thereallife
thereallife | 08.09.2010
3 Antwort
mrsa
kenne ich ausm altenheim aber habe neulich erfahren das es kinder bekommen können. gute besserung
Eisbär2008
Eisbär2008 | 08.09.2010
4 Antwort
...
ehm, das sind bakterien
iris770
iris770 | 08.09.2010
5 Antwort
@thereallife
er hat am freitag eine op in der uni frankfurt gehabt und am montag hat man einen abstrich im rachen gemacht und da hat man es fest gestellt und die uni streitet alles ab das er es von denen hat!!
lennox66
lennox66 | 08.09.2010
6 Antwort
@iris770
Wenn du dich ausreichend selber schützt kann deinen Kindern nix passieren.
thereallife
thereallife | 08.09.2010
7 Antwort
...
Wo hat er sich denn da angesteckt? Bzw. wie haben sie das einfach so rausbekommen?Ich habe auch schon oft Kontakt damit gehabt. Will auch nicht wirklich wissen, wieviel Menschen den in sich haben u es nicht wissen.
kati3010
kati3010 | 08.09.2010
8 Antwort
@kati3010
er wurde ja am freitag operiert und zur kontrolle nehmen die immer einen abstrich.
lennox66
lennox66 | 08.09.2010
9 Antwort
hi
mein vater hatte ihn schon ein paar mal. war im kh immer in quarantäne. wie schaut die therapie aus? wäscht du die wäsche selbst? dann hol dir das sagrotan waschmittel
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.09.2010
10 Antwort
also...
also direkt mit mrsa hatten wir keinen kontakt, allerdings hatte mein sohn mit ca. 6 wochen staphylodermie, das ist eine krankheit, die durch den staphylococcus aureus ausgelöst wird und mrsa sind ja auch staphylokokken, die aber leider multiresistent gegen alle antibiotika sind. taylan ist wahrscheinlich durch mich mit den bakterien in berührung gekommen, da ich neurodermitis habe und man deswegen eine höhere anzahl dieser bakterien auf der haut hat. naja bei ihm fing es mit einer kleiner harmlosen blase am bein an, dachte ich hätte ihn eingezwickt mit nem druckknopf... doch dann wurde die offene stelle immer größer und nach 1 woche kam eine neue blase hinzu, sind dann sofort ins krankenhaus ... dort wurde das ganze etwas runtergespielt und wir wurden wieder nach hause geschickt. am nächsten tag war aufeinmal das ganze bein mit riesigen eiterblasen voll...die waren wirklich riesig ...sind dann wieder zum kinderarzt, der mir sofort ne einweisungs ins krankenhaus gegeben hat. er wurde d
Dolcezza90
Dolcezza90 | 08.09.2010
11 Antwort
@therealife
ja, ich weis, aber im klinikalltag achtet man net immer auf den selbstschutz, oder? man, wenn ich denke, was für flüssigkeiten mir schon über die haut gelaufen sind , ach ja, und lennox66 sind denn vorher auch abstriche gelaufen? ist klar das das kh net sagt, wir waren es, wäre ja ein schuldeingeständnis und wäre schlecht fürs marketing
iris770
iris770 | 08.09.2010
12 Antwort
@magnolia81
sie haben gestern ein antibiotika gefunden was auf seinen virus hilft
lennox66
lennox66 | 08.09.2010
13 Antwort
@Dolcezza90
wurde dann 7 tage lang 3x tägl. eine halbe stunde mit antibiotika über die kopfvene behandelt. zum glück hat es sehr gut bei ihm angeschlagen...es wurde auch mehrere bluttest gemacht welches staphylokokken bakterium dahinter steckte...mein sohn kam zudem auch in quarantäne ...also eigentlich hab ich sehr gute erfahrung mit den ärzten gemacht, dass sie diese staphylokokken sache ernst nehmen und ich mir beim besten willen nich vorstellen kann, dass so viele menschen sich wirklich nur im kh damit infizieren ...
Dolcezza90
Dolcezza90 | 08.09.2010
14 Antwort
....
also war der abstrich am freitag, zur op? na dann hat er ihn wohl schon selber gehabt, ist natürlich net so doll, das er da jetzt operiert wurde , aber es gibt auch noch antibiotika, die gut helfen " gott sei dank" und wenn er sonst gesund ist, wird auch nix passieren damit anstecken
iris770
iris770 | 08.09.2010
15 Antwort
antibiotikum
ist ja schon mal super wenn was gefunden wurde. beim papa haben sie das letzte mal 14 tage gesucht und das bei ner offenen op wunde. ich selbst geb den krankenhäusern net mal schuld, weil das sind auch nur menschen und fehler passieren und bei dem was die arbeit haben passieren fehler leider
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.09.2010
16 Antwort
@iris770
Naja, ok...ich persönlich achte immer auf den Selbstschutz...ich mag nicht der Überträger sein. Davon mal ab, hat mein Sohn auch schon mehrere Antibiotika durch und schon allein aus dem Grund zieh ich in der Praxis das gesamte Procedere durch^^
thereallife
thereallife | 08.09.2010
17 Antwort
...
hm, dann hatte ich bei meiner glück, sie hat dieses jahr das erste mal antibiotika gebraucht
iris770
iris770 | 08.09.2010

ERFAHRE MEHR:

Wie geht es weiter? :(
12.01.2017 | 8 Antworten
Das Theater um EHEC!
09.06.2011 | 43 Antworten
Temperatur Schlafzimmer! Baby!
29.11.2009 | 12 Antworten
wollt mich mal wieder melden
29.09.2009 | 15 Antworten
bin euch für jeden rat dankbar
22.09.2009 | 12 Antworten
Beschäftigungsverbot
26.05.2009 | 9 Antworten
DRINGEND! MRSA in der SSW!
11.05.2009 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading