einer meinung?

amounet
amounet
07.09.2010 | 33 Antworten
also man kann nicht immer mit jedem einer meinung sein ist ja wohl klar, man hat auch nicht mit jedem gleiche ansichten ect. wenn man jedoch hier für jeden lesbar etwas rein schreibt ist wohl auch klar das jeder sein komentar abgeben kann und dann muss man auch mit jeder reaktion rechnen wenn man das nicht will sollte man nicht öfentlich was rein schreiben. Und eh dann über jemand zu meckern deren meinung ein nicht past ist es meiner meinung nach viel schäbiger über kinder zu urteilen und zu lästern derer deren meinung man nicht verträgt und die man nicht mal kennt .. das ist ein armes zeugnis ..aber da steh ik drüber viel spass denen die sich nicht anders zu helfen oder zu äußern wissen .. (schnuller) (schnuller)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

33 Antworten (neue Antworten zuerst)

33 Antwort
...
und sei ma ehrlich zu dir? hätte dir an ihrer stelle sone antwort wie von dir geholfen? ich glaube nich....weil diese nur die info zum inhalt hatte das deine kinder mit 1 1/2 trocken waren....nich mehr und nich weniger.... und danach wurde nich gefragt.... auch ein "mensch is ja schade" etc hätte ihr nich im geringsten geholfen.... dann lieber gar nich antworten....und wann welche kinder trocken waren war nich inhalt des threads..... aber nix für ungut....ich hoffe du konntest damit deinen "horizont" erweitern.......
gina87
gina87 | 08.09.2010
32 Antwort
...
soll es sie bleiben bis sie selber den dreh raushat....mehr als beschriebene dinge und den topf anbieten kann keiner machen...und zwingen sitzen zu bleiben wenn ich merke sie muss jetzt groß machen während sie da sitzt und heult mach ich nich....dann gehts halt in die hose....dafür hab ich ne waschmaschine die die spuren beseitigt.... und irgendwann wird sie es selber können... klar wenn sie 6 is und das immernoch nich klappt hab ich auch nen arzt aufgesucht der evtl. weiter untersucht..aber bisher is alles okay und die ärztin war bei der U7 vor paar wochen mehr als erstaunt das sie ohne windel auftauchte...fragte auch nach wie wir das handhaben und gab ihr okay dazu... und bettnässen in som alter hat immer gründe..da hilft es nich wenn ich sage öh meine sind seit sie 1 1/2 sind trocken etc.... meine geschwister und ich waren auch in dem dreh trocken aber jeder hat phasen gehabt wo er nachts einnässte, teilweise noch in der 1.klasse ...nur zugeben tut es kaum jemand
gina87
gina87 | 08.09.2010
31 Antwort
...
als sie den dreh selber raushatte ohne das wir ihr 24std am tag mitm topf hinterherrannten, erledigte sich der rest von ganz allein....sie kam von ganz allein an und sagte wenn sie musste... heut is sie 2 jahre alt und macht es immernoch...vor kurzem haben wir auch "erst" die windel beim mittagsschlaf weggelassen....es klappt super....was aber nich heißt das nich trotzdem ma n maleur passiert....sie hat auch tage wo sie ma einpullert seis nun so oder während dem mittagsschlaf...und? is ja nix schlimmes bei.... nachts trägt sie "immernoch" ne windel und das wird auch noch paar wochen so bleiben....und selbst wenns dann klappt is das keine garantie dafür, das es nich auch phasen gibt wo sie wieder einnässt... meine hat zb heute nach wie vor große probleme mitm stuhlgang, der dann meist in der hose statt im klo/topf landet....und mehr als sie gesund und ausgewogen ernähren, genug trinken und bewegen lassen kann ich nich..organisch is alles okay...und wenn das ihre hemmschwelle is,
gina87
gina87 | 08.09.2010
30 Antwort
.....
ich hab den thread hier und den um den es eigentlich ging komplett einschl. aller anworten durchgelesen und kann nur sagen: der ton macht die musik.... threaderstellerin schilderte ihr problem und wollte tips und ratschläge haben....da nützt ihr ne antwort ala´ meine kinder waren mit 1 1/2 jahren trocken herzlich wenig....oder meinste nich... zudem hat nie einer geschrieben das bei dessen kind erst mit 5 jahren mit der sauberkeitserziehung begonnen wurde....richtig lesen dann kommentieren.... wir haben auch langsam mit 12/13mon angefangen mausi aufs töfchen zu setzen...ohne zwang oder konsequenz..wenn sie nich wollte, dann nich, wenn doch und es ging was rein auch okay wofür sie auch gelobt wurde...da trug sie aber dennoch windeln genau wie vorher....von ein tag aufn anderen weglassen sorry...dann hät ich den ganzen tag meinen teppich schrubben müssen und die im kiga ebenfalls...und an topf tackern damits auch klappt geht wohl schlecht und würd ich auch nie machen....
gina87
gina87 | 08.09.2010
29 Antwort
@amounet
wow sehr erwachsene antwort ist das alles was du dazu sagen kannst ik mach was ich will ik macht es wenn mir danach ist meine herr jeder mensch ist anderst wäre schlimm wenn wir alle so wären wie du oder ich aber trozdem hats du nicht das recht so mit leuten zu schreiben das frech und unreif
valentinesmom
valentinesmom | 08.09.2010
28 Antwort
@valentinesmom
in ein zei sachen hast vielleicht recht aber wie soll man denn seinen horizont erweitern wenn man nie mit jemand diskutieren würde der anderer meinung ist.. und warum soll ik mir nicht hier so meine zeit vertreiben wenn mir danach ist..und wenn ik gefrustet wäre wäre ich nicht jetzt hier..vielleicht hatte ich ein guten tag und gute laune und wollt ein wenig anregen wie wer auf was eingeht..
amounet
amounet | 08.09.2010
27 Antwort
@teeenyMama und amounet hey guten abend
ich bin eben mal am stöbern gewesen und habe auch das hier gelesen ich bin schockiert wie alt seit ihr eigendlich 12, 13 meine güte wie kann man sich nur so lächerlich machen in dem man 1.sowas schreibt 2.auf antworten noch so reagiert und 3.einfach beleidigt ist über das was ein anderer schreibt Meine herrn und ihr seit mütter ihr benehmt euch schlimmer wie pubertierende wen interesiert was isle über bilse gesgat hat lieber gott das forum soll fragen benatworten und hilfestellungen geben und nicht dazu genutzt werden den altagsfrust in pubertierender art und weise hier los zu lassen werdet mal erwachsen was seit ihr für vorbilder für eure kinder .
valentinesmom
valentinesmom | 08.09.2010
26 Antwort
Du kannst einem glatt leid tun...
du versuchst Aufmerksamkeit zu erregen, über den Thread einer "verzweifelten" Mutter, bei dem du geantwortet hast und der Schuss nach hinten los ging... Das ist echt armseelig... Und der Spruch heißt nicht hopfen und Mais, sondern Hopfen und Malz... Außerdem hab ich mich überhaupt nicht über dich aufgeregt... Ich find es nur lächerlich, dass du dich über andere Beschwerst, obwohl du kein deut besser bist... *lol*
teeenyMama
teeenyMama | 08.09.2010
25 Antwort
@teeenyMama
hättest du dich aufgeregt wenn ik geschrieben hätte mensch ist ja schade... nee hättets de nicht und wieder hast es nicht verstanden manchmal ist hopfen und mais verloren...wat soll man dazu noch sagen...
amounet
amounet | 08.09.2010
24 Antwort
@amounet
Klar, aber du mal wieder nicht, was ich mein.... Denn ich schrieb dir, dass ich nicht von dir verlangt hab, dass du dich bei ihr entschuldigst, weil ihre Tochter die Tochter ins Bett macht... Ich sag ja, lesen kannst du nicht...
teeenyMama
teeenyMama | 08.09.2010
23 Antwort
@teeenyMama
ja genau lach...also was ik jetzt denke schreib ik hier lieber nicht so... neuer versuch du hast dich "aufgeregt" hast mein komentar vorhin negativ war, sinnlos weil es keine lösung war.. hätte ich das vorhin nicht geschrieben sonder geschrieben tut mir ja leid das sie noch nicht trocken ist, aber ihr bekommt das schon hin eine lösung hab ich jetzt leider gerade nicht.. das hätte dich dann sicher nicht gestört...jetzt verstanden was ik mein..
amounet
amounet | 08.09.2010
22 Antwort
@Lia23
..wenn ik mein senf dazu abgebe heißt das ja nicht sofort das ik die meinung von anderen nicht akzeptiere... was auch keine kretik sein soll gegen dein komentar..
amounet
amounet | 08.09.2010
21 Antwort
Hast ja wohl was von Entschuldigung geschrieben...
ich zitiere: lösung war es nicht..hät ik aber geschrieben ach mensch das tut mir aber leid leider fällt mir da sponntan auch kein rat ein aber trotzdem gutes gelingen dann hät dich nicht gestört das es keine lösung ist denn dann hät ich mich ja nicht "negativ" geäußert... ohne worte -Zitat ENDE- und der Satz: Das tut mir aber leid leider fällt mir da sponntan auch kein rat ein .... Das soll kein Entschuldigungssatz sein? Nur weil da nicht wortwörtlich Entschuldigung steht oder was? "Tut mir leid" hat aber die selbe Bedeutung wie "Entschuldigung" *kopfschüttel*
teeenyMama
teeenyMama | 08.09.2010
20 Antwort
@amounet
und lesen kannste auch nicht. Na super... Deinen Kindern erzählst du wohl auch nur was von nem Mädchen, dass in den Wald geht und vom Wolf gefressen wird, denn der inhalt der Geschichte ist ja egal... Wäre ja auch zu viel verlangt, den Inhalt zu verstehen und die Geschichte komplett zu lesen... Denn sonst hättest du in meiner Antwort gelesen, dass man das über dich sagen könnte... Und "könnte" heißt nicht, dass man es über dich sagt... LG
teeenyMama
teeenyMama | 08.09.2010
19 Antwort
ich habe die diskussion
und auch diese hier im stillen mitverfolg.erstmal, die vorherige disskusion, war-endlich mal wieder-ein einfaches gespräch, mit verschiedenen meinungen.es kamen keine beleidungenm drinn vor oä. zumal verstehe ich nicht, was dich jetzt stört, du erwartest, dass andere deine meinung akzeptieren, akzeptierst aber selber nur deine eigene????? es ist ja wirklich schön für dich, dass deine kinder bereits trocken sind, dass sind aber viele andere auch und die die es noch nicht sind, werden es eben noch, somit sind alle normal.was aber jedem von uns passieren kann, dass ein kind mit 4, 5 oder 6 jahren, aufgrund verschiedenster gründe wieder anfangen ein zu nässen.daran haben aber weder eltern noch betroffene kinder schuld und was ihnen am wenigsten hilft sind unüberlegte vorwürfe.lg
Lia23
Lia23 | 08.09.2010
18 Antwort
@teeenyMama
hab ik ein wort von entschuldigung gesagt nein hab ik nicht... du sagst ik bin geldgeil...ik sage weißt du wie es mir finanziell geht... vielleicht bin ik umweltbewuster.... nichts anderes aber ok...
amounet
amounet | 08.09.2010
17 Antwort
Denkst du eigentlich bevor du schreibst...
bzw. liest du erst? Hab ich i-wo geschrieben, dass du dich bei ihr entschuldigen sollst, dafür, dass ihre Tochter nachts nicht trocken ist? Nein! Hab ich nirgend wo geschrieben... Dein Thread ist so oder so sinnlos. Denn du schreibst, dass jeder seine Meinung hat und kannst selbst keine andere Meinung vertragen... Hättest ja gar nicht erst auf den vorigen Thread antworten brauchen, dann hättest du jetzt auch kein problem damit, dass man dir und deinem Kind anzweifelt, dass es nachts nicht trocken ist, oder was weiß ich... LG
teeenyMama
teeenyMama | 08.09.2010
16 Antwort
@teeenyMama
hahaha...der war gut..weis du wie gut es mir finanziel geht...lol .. dann könnte ik im gegenzug behaupten ik bin umweltbewust wenn du es so ausweiten willst was sagst denn dazu kann ik mir ein mal mehr auf die schulter klopfen...
amounet
amounet | 08.09.2010
15 Antwort
@amounet
da bin ich geteilter meinungsicher gibt es kinder die einen kleinen anstoß brauchen um trocken zu werden, aber grundsätzlich machen kinder das alleine.die kleinen müßen die blase lernen zu kontrolieren und DAS kann man dehnen nicht beibringen, man kann sie nur unterstützen.und das nächtliche trockenwerden, kann man als mutter nicht steuern. sei doch einfach froh das es bis jetzt so gut klappt bei deinen kindern und urteile nicht übere andere wo es eben nicht so gut klappt!jedes kind ist anderes.....................................................
florabini
florabini | 08.09.2010
14 Antwort
@teeenyMama
lösung war es nicht..hät ik aber geschrieben ach mensch das tut mir aber leid leider fällt mir da sponntan auch kein rat ein aber trotzdem gutes gelingen dann hät dich nicht gestört das es keine lösung ist denn dann hät ich mich ja nicht "negativ" geäußert... ohne worte
amounet
amounet | 08.09.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Sonderschule - eure meinung
24.09.2014 | 15 Antworten
Brauche dringend Meinungen/Erfahrungen
12.03.2014 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading