Ratlos

jacky-o
jacky-o
05.09.2010 | 24 Antworten

ratlos ..
boah .. karim ist jetzt schon wieder die zweite nacht alle 1-2 stunden wach geworden.dieser schlafmange ist echt ätzend..kann danach auch nicht so schnell wieder einschlafen.in letzter zeit meckert er auch immer, wenn er an der brust trinkt, als ob ihm da nicht genug oder schenll genug was rauskommt.ich warte jetzt die nacht noch ab, wenn er wieder so drauf ist, dann ist das aber kein wachstumsschub mehr.kein wachstumsschub geht 2-3 tage.wenn es das nicht ist, dann muss es was mit meiner milch zu tun haben.vllt. wird er nicht satt und wird deshalb schon nach 1-2 stunden wach.ach kein plan .. weiß vllt. jemand eine lösung oder hat die selbe erfahrung gemacht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
übrigens:
karim ist 18 tage alt!!!!
jacky-o
jacky-o | 05.09.2010
2 Antwort
...
Er ist 18 Tage alt ? Darf dein Kind auch mal ankommen auf dieser Welt?? Es ist vollkommen normal wenn ein Säugling in diesem Alter eventuell alle 2 Stunden kommt ... weil er Hunger hat oder einfach nur weil er Zuwendung braucht. Und wachsen tun die kleinen in dem Alter minütlich sozusagen!
Widi
Widi | 05.09.2010
3 Antwort
Also das ist dann halt sein Rhytmus. Er kann ja Tag und Nacht noch nicht unterscheiden
bleib da mal dran. Und 18Tage ist ja noch sehr klein. Ach und ein Wachstumsschub kann auch eine Woche anhalten. Das muß nicht immer mit 1-2Tagen getan sein vertue dich mal nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.09.2010
4 Antwort
...
mein Sohn hatte solche Phasen immer wieder- bis er 7 Monate war .IEs lag nicht an der Milch. Da heisst es: durchalten. Wenn er tagsüber satt wird, dann liegt es nachts auch nicht an der Milch. Viel Glück, dass die Phase bald vorbei ist u. noch viel Kraft!!!
syl77
syl77 | 05.09.2010
5 Antwort
schlafen
hi, guten tag, da du ja die brust gibet und er alles 1-2 stunden kommt, würde ich mal sagen das er zu wenig aus deiner brust zu trinken bekommt.Daher schlage ich vor das du etwas milch abpumprn tust von deiner brust in einer flasche um füllen tust und ihn dann damit füttern tust und danach wirst du ja sehen ob er jetzt genug gegessen hat und besser schläft, als wenn er von deiner brust trinkt. alles gute
angi22
angi22 | 05.09.2010
6 Antwort
@Widi
ja.hast richtig gelesen.18 tage alt.hab ich doch extra dazu geschrieben.ich habe diese frage hier reingestellt, damit mir erfahrene mamis weiterhelfen können und nicht um so stupide kommentare, wie von dir, zu bekommen.es tut mir leid, aber es ist mein erstes kind und wenn ich noch nicht alles weiß, dann darf man doch fragen oder nicht.so leute wie du sind einfach nur überflüssig hier bei mamiweb ...
jacky-o
jacky-o | 05.09.2010
7 Antwort
@syl77
tagsüber wir er auch fast jede stunde wach.er ist 24 stunden so unruhig.deshalb dachte ich es liegt an meiner milch.
jacky-o
jacky-o | 05.09.2010
8 Antwort
@Lindas_Mama
ah ok.dachte die schübe kommen und gehen.danke für die antwort!
jacky-o
jacky-o | 05.09.2010
9 Antwort
@jacky-o
Nein du darfst da nicht aufgeben. Das ist Anfangs ganz normal. Du mußt dich dann halt den ganzen Tag immer wenn er schläft auch hinlegen und die Zeit für eigenen schlaf nutzen. Der Magen ist ja noch ganz klein und muß sich noch dehnen, dann werden die Abstände auch irgend wann größer. Ich habe meine 2, 5Monate Tagsüber dauer gestillt. Weil sie immer eingeschlafen ist. Was immer was gebracht hatte das sie mal 30minuten länger geschlafen hat war, wenn sie bei mir schlafen dürfte und den Geruch vonn mir und die wärme gespürt hatte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.09.2010
10 Antwort
@jacky-o
Ich hab dir eine ganz normale Antwort gegeben ... Wenn du noch halb in den Wochenbettdepressionen hängst, dann lass deinen Frust woanders raus!
Widi
Widi | 05.09.2010
11 Antwort
@Lindas_Mama
danke!!!!!dann liegt es also nicht an meiner milch und ich muss keine angst haben, dass er nicht satt wird.ist mein erstes kind und weiß daher noch nicht alles.lieb von dir das du mir mut machst, im gegensatz zu gewissen anderen mamis, die immer gleich versuchen auf einen loszugehe, weil man nicht direkt als frischgebackene mama alles weiß.also, vielen vielen dank.mamis wie du braucht mamiweb und nicht solche ...
jacky-o
jacky-o | 05.09.2010
12 Antwort
@Widi
weil man sich ärgert, dass man dumme kommentare statt antworten, die einen wirklich weiterhelfen und mut machen, bekommt ist man gleich depressiv?ok ... wie du meinst! lass es lieber sein, wenn du jemanden eh nicht weiterhelfen möchtest.ich wollte lediglich hilfe von anderen mamis, die schon mehr erfahrungen haben und nicht gleich angegriffen werden.ich hab doch geschrieben "ratlos"!!!das heisst das ich ratlos bin und nicht weiter weiss und ich mir zudem sorgen mache, dass der kleine vll. nicht satt wird.
jacky-o
jacky-o | 05.09.2010
13 Antwort
...
Ich Zitiere : "Es ist vollkommen normal wenn ein Säugling in diesem Alter eventuell alle 2 Stunden kommt ... weil er Hunger hat oder einfach nur weil er Zuwendung braucht."
Widi
Widi | 05.09.2010
14 Antwort
@jacky-o
Du kenne das hier wie die Mamas sind. Ist auch mein erstes Kind und wenn man mal unsicher ist oder einfach nur mal so was fragt muß man echt aufpassen nicht gleich gesteinigt zu werden. Hab da wirklich nur mut und geb mit dem Stillen nicht auf. Es wird nicht immer einfach sein, aber es ist trotzdem die tollste Sache der Welt. Meine Maus hat sich mit 4Monaten selber abgestillt und es war über 2Monate immer Dauerstillen, super schwierig und trotzdem hab ich rotz und löcher geweint weil sie sich abgestillt hat, würde zu gerne immer noch stillen, aber besser so als wenn man schauen muß wie man dem Kind die Brust abgewöhnt. Bei manchen Baby ändert sich dieser Rhytmus schon nach 4Wochen und manche brauchen 8Wochen bis sie Nachts besser und länger schlafen und der Rhytmus vom Abstand länger wird. Es ist echt nicht immer alles einfach am Anfang und ich war an manchen Tagen so gestresst das mein Mann echt so einiges abbekommen hat, aber man muß halt gemeinsam erstmal reinwachsen und dann wird alles einfacher
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.09.2010
15 Antwort
@Widi
ich kann schon lesen ... du hast da aber die erste zeile weggelassen! ist ja auch egal.ich habe von anderen mamis rat bekommen und sie haben mir sogar mehr mut machen können.ich war einfach etwas verzweifelt.dachte halt es ist etwas nicht in ordnung oder ich mache vllt. etwas falsch.ich will mich hier nicht streiten, denke das ist nicht sinn dieses forums.
jacky-o
jacky-o | 05.09.2010
16 Antwort
@Lindas_Mama
die erste woche hat er super lange geschlafen .deshalb machte ich mir sorgen.meine hebamme meinte, dass er viel an die brust will wegen den wachstumsschüben, aber was sie nicht gesagt hat dass die auch mal mehrere tage anhalten können.naja, bin froh das mir hier geholfen werden konnte.jetzt bin ich auch wieder motivierter.ich werde mich jetzt auch öfter mal mit ihm zusammen hinlegen tagsüber.mache es zwar, aber nicht täglich, weil ich oftmals am putzen bin wenn er schläft.
jacky-o
jacky-o | 05.09.2010
17 Antwort
@jacky-o
Es kann auch daran liegen das dein Kind solange geschlafen hat, das der Magen am Tag der Geburt nur Stecknadelkopf groß ist so und die Mäuse von der Geburt meistens noch sehr erschöpft sind, aber innerhalb dieser Zeit wächst der Magen mehr und mehr und das Kind trinkt mehr und mehr. Und dann kommt es auch schon vor das die Abstände sich verkürzen. Ein Wachstumsschub dauert in der Regel 2-3Tage, es gibt aber auch Schube die können 2Wochen anhalten, das ist der um die 30Lebenswoche. Zu dem befinden sich die ganz kleinen in einem Dauerwachstumschub, sie wachsen die ersten 6Monate so schnell, so schnell wachsen sie nie wieder danach auch das Gewicht nimmt sehr schnell zu, was ab dem 6.Monat langsamer wird. Mach dich echt wegen dem ganzen nicht verrückt, das ist alles normal bei dir, auch wenn es so bleib von der Zeit. Das wird sich auch wieder ändern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.09.2010
18 Antwort
keine sorge
Das ist ein absolut normales Verhalten und hat gar nichts mit deiner Milch zu tun. Wenn babys so oft gestillt werden, nennt es sich clusterfeeding.Kannst ja mal googlen. Muttermilch ist sehr leicht verdaulich und hält deswegen natürlich nicht lange satt.Stillen ist zudem ja nicht nur Nahrungsaufnahme, sondern es stillt auch das Bedürfnis nach Nähe. Das wird vermutlich noch eine ganze weile so weiter gehen.Mein jüngster sohn hat die ersten 4 monate alle 2 stunden getrunken, wobei er nachts ab der 9. woche erstmal wirklich schlief.Ich kann verstehen, das du müde bis.Versuch jemanden zu finden, der sich mal um den kleinen kümmert am tag, damit du etwas schlaf nacholen kannst.
Guiliana
Guiliana | 05.09.2010
19 Antwort
-
Wieg ihn mal und wenn er zugenommen hat hat er sicher nicht zu wenig Milch.Ich weiss die ersten Wochen sind sehr hart ... fühle dich umarmt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.09.2010
20 Antwort
@hoi9
danke!!!lieb von dir!!!!er wurde vor ein paar tagen gewogen.er wiegt jetzt 4060g.bei der entlassung aus dem kh wog er 3460g.
jacky-o
jacky-o | 05.09.2010

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Ratlos
22.05.2018 | 2 Antworten
ratlos und wütend - Progestan ?
19.03.2016 | 6 Antworten
Nun bin ich ganz Ratlos-Thema stillen-
12.06.2014 | 17 Antworten
Schwanger mit 22 und ratlos :/
20.09.2013 | 22 Antworten
Ratlos Berufswahl
04.09.2013 | 6 Antworten
Ich bin Ratlos!
12.06.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading