Frage an die stillenden Mamis!

zoe100
zoe100
31.08.2010 | 8 Antworten
die freunden meines bruders hat am so eine tochter bekommen. sie stillt, bzw hat es noch vor. klappt alles super, nur sind schon fast die brustwarzen wund .. ich habe nicht gestillt und habe kein rezept dagegen. außer die die aufsätze, weis net wie die heißen, kenn ich keine creme oder n mittel was hilft. kann mir wer nen tipp geben, den ich weiter geben kann?
danke für die antworten
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Aua
Also ich hatte das gleiche Problem! Da gibts in der Apotheke einzeln verpackte Kompressen mit Aloe Vera und die hab ich im Kühlschrank aufbewahrt, hat super geholfen. Gleichzeitig hab ich in der ganz schlimmen Zeit Stillhütchen benutzt! Alles Gute, LG
Fabian2010
Fabian2010 | 01.09.2010
7 Antwort
Wund
Einfach nach dem stillen ein bißchen Muttermilch raus drücken einschmieren und trocknen lassen, bevor man den BH zu macht, funktioniert auch nur mit Babys Speichel! Auch mal ohne BH laufen der kann dann nicht noch rubbeln , sieht doch keiner zu Hause!!! Stillhütchen würde ich nicht verwenden. Kann sein das Baby dann nicht mehr ran will!!!!!! LG
marie1
marie1 | 31.08.2010
6 Antwort
Sie soll viel Luft dran lassen
und die Milch nicht abwischen . Dann kann sie DÜNN Lanolin-Salbe auftragen. Aber vielleicht sollte sie von ihrer Hebi mal kontrollieren lassen, ob sie richtig anlegt. Brustwarzen werden oft wund, wenn nicht genug von der Brust in den Mund genommen wird. Und am Anfang lieber häufiger und kürzer stillen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2010
5 Antwort
Stillhütchen...
...habe ich am Anfang immerwieder mal gebraucht und dann hat meine Hebamme mir Vit E Kapseln empfohlen. Also den Inhalt einer solchen Gelkapsel auf die Brustwarze schmieren. Muttermilch auf der Brustwarze trocknen lassen ist auch immer gut gewesen. Von Weleda gibt es extra eine Creme zur Behandlung von wunden Brustwarzen und von Elanee gibt es auch sowas - müßte man in der Apotheke bekommen.
katrin76
katrin76 | 31.08.2010
4 Antwort
......
Am Anfang hatte ich auch wunde brustwarzen und da hat mir meine Hebamme eine Salbe gegeben und da ging es ganz schnell weg.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2010
3 Antwort
hi
im dm gibts ne brustwarzensalbe hab von meiner hebamme außerdem so heilsalz, heilwolle und ne extra creme bekommen, hat gut geholfen, frag doch mal die hebamme
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2010
2 Antwort
muttermilch...
hilft auch gegen alles! Und ich hatte am anfang so ne salbe, hmm...wie hieß die noch?! weiß ich grade nicht. aber die war wie Honig, hat auch supi geholfen. LG
Stoffi87
Stoffi87 | 31.08.2010
1 Antwort
am Anfang hatte ich auch wunde Brustwarzen
ich habe die paar Tage dann mit Stillhütchen gestillt und zusätzlich eine gute Creme von meiner Hebamme bekommen. wie sie heißt, weiß ich leider nicht mehr. war aber eine lila Tupe. die hat super geholfen und konnte bald wieder ohne Stillhütchen stillen. und nach dem stillen den Speichel vom Baby und die Mumi auf den Brustwarzen lassen, nicht wegwischen, das hilft auch...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Hallo an alle Mamis
18.07.2018 | 18 Antworten
hallo mamis
15.06.2015 | 8 Antworten
Mamis wer hat 37+ einleiten lassen?
13.03.2013 | 50 Antworten
hey mamis DRINGEND
15.02.2012 | 8 Antworten
An die Mädels mamis
27.11.2010 | 9 Antworten
hilfe an alle mamis von tenager
25.05.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading