wie kann ich denn meinen kleinen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
22.08.2010 | 17 Antworten
irg. bewusst machen was tag und was nacht ist?

also er hat nen ryhtmus von 4 stunden dann will er immer trinken und gewickelt werden! am tag ist er so 2 h wach wo ich ihn was vor singe oder klassik an mache oder sonst was. ABER nachts ist er so 4 stunden einfach so wch und will beschäftigt werden! hehehehe zb. von 2 bis 6 oder so! :D

kann ich ihn (2 wochen alt) das bissel klar machen? ode rist das zu früh? also tags über lasse ich ihn jetzt immer im wohnzimmer schlafen damit er geräusche hört usw. und nachts im schlafzimmer ( viel. hillft das ja schon was)?

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
huhu
also ich wickel meinen kleinen auch in der nacht, moritz mag keine nasse windel, der schreit solange bis ne trockne am hintern ist. er hab im mom auch seine wachphase noch in der nacht, hat sich aber schon von 2 std auf 1 std reduziert. bei uns ist es jetzt schon so das er so um 22-23 uhr die letzte flasche trinkt und dann erst wieder früh zwischen 5-7 uhr in dem dreh. tagsüber schläft er im wohnzimmer, ausser zum mittagsschlaf da liegt er im schlafzimmer . wie du es machst ist es schon ein guter anfang. lg
supimami2008
supimami2008 | 22.08.2010
16 Antwort
@Ivette01
hi bei uns is das von anfang an so das ich ihn nachts auch wickel denn wer möchte denn in seiner eigenen pipi liegen?? ich mache nur ein ganz kleines schlummerlicht an hebe ihn hoch um ihm die flasche zu geben dann bäuerchen und dann wickeln , dann leg ich ihn wieder hin und geb ihm seinen schnuller und meißtens is dann ruhe. du darfst mit deinen kind nachts nicht großartig rum schäkern oder erzählen nachts , das mache ich nur tags und nachts ganz leise sein dann merkt er den unterschied... so bin erstmal weg bis gleich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2010
15 Antwort
hi
mach so das der abend immer gleich abläuft, und er immer gleich endet, und wenn der kleine wach wird, machst kleines licht an, und nimmst ihn, gibst ihn zu trinken, und legst ihn wieder in sein bett. versuch so wenig wie möglich mit ihm zu reden. mach dann vll noch ne spieluhr an wenn er es mag viel glück
annimausi1986
annimausi1986 | 22.08.2010
14 Antwort
@Ivette01
mit dem kleinen nicht sprechen nachts. keinesfalls beschäftigen. nur brust geben und dann wieder ab ins bett. auch aufs wickeln verzichten erst früh wieder damit er nicht richtig munter wird. am tage beschäftigen und in der umgebung behalten. mit einem halben jahr würde ich ihn zu schlafzeiten auch aus dem gesellschaftlichen Bereich bringen und ihn allein zur ruhe kommen lassen in seinem bett.
daven04
daven04 | 22.08.2010
13 Antwort
ja also
gewickelt habe ich in der nacht auch nicht mehr, so lange sie nicht voll war.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2010
12 Antwort
da kannst du nichts machen
Mein sohn ist jetzt 10 monate alt und ich hatte es bei ihm auch gehabt, Hatte ihn dann im wohnzimmer am tag gehabt und abends um 19 uhr im schlafzimmer so habe ich ihn dran gewöhnt das es jetzt abends wird und habe ihm immer abend eine geschichte vorgelesen und mit ihm gekuschelt. Und mit 4 monaten hat er dann angefangen nacht durch zu schlafen und jetzt hat er wieder so eine fase das er auch wieder nacht kommt lasse ihn aber im bett und rede leise mit ihm und mache seine spiel uhr an. Kleiner tipp für dich mach das auch es hilft und dein kleiner merkt es ist immer noch nachts und schlafen zeit. Lass ihn aber im bett auser wenn die windel voll ist. Ansonsten drin lassen und gedämpfes licht an machen. Ich hoffe ich konnte dir damit helfen LG Jessy
JessyBaby21
JessyBaby21 | 22.08.2010
11 Antwort
...
ah okay ich habe das sonst immer so gemacht 20 min. gestillt dann geickelt und wieder gestillt.... also wicken nicht?? okay... danke
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2010
10 Antwort
das ist zu früh
bis sie das wirklich so langsam drin haben, vergehen bis zu 4 monate am besten, nachts einfach so wenig wie möglich, ausser wenn scheißerle in der windel ist wickeln, ansonsten gar nicht...oder halt im notfall kein licht an machen nicht mit ihm spielen...weiter ruhig bleiben
evil-bunny
evil-bunny | 22.08.2010
9 Antwort
ach ja
und wickeln brauchst du ihn nachts nicht mehr ... erst wenn ihr dann beide aufsteht. um 7 oder 8 .. :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2010
8 Antwort
also ich denke
mit 2wochen ist das etwas früh. aber so wie du es machst ist das schon richtig, einfach in der nacht, wenn er aufwacht, kein oder nur gedämmtes licht anmachen, so dass er eben merkt, dass es nacht ist. meiner hatte den dreh erst mit 18wochen draussen und hatte das erste mal durchgeschlafen wobei ich ja den 4stunden - rhytmus sehr gut finde, davon hätte ich träumen können.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2010
7 Antwort
...
jaja aber wenn ich ihn net hoch nehme dann weint er ja weisste? ;) aber okay... werde dit so weiter machen dann
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2010
6 Antwort
...
Meine kamen auch immer alle 4 Stunden und nun nachts immer zwischen 6 und 8 Stunden aber schlafen dann immer weiter. Am Tage sind sie bei uns im Wohnzimmer und Nachts in ihrem Zimmer.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2010
5 Antwort
Huhu
Nein das kannst du ihm noch garnicht klar machen er versteht das noch nicht. Sie wissen schon den unterschied zwischen tag und nacht aber wissen nicht das die nacht nur zum schlafen gedacht ist. Unsere hat auch ihre Wachphasen nachts , da lassen wir meine tischlampe auf kleinster stufe an und die püppi beschäftigt sich allein in dem sie rum schaut und sich alles anschaut. Auch wenn sie ja noch garnet richtig sieht. lg YoungFamily2010 + Mia
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2010
4 Antwort
Die kleinen haben noch
keinen tag -nachtrhythmus. Aber mit den veschiedenen schlafplätzen, machst du es schon mal richtig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2010
3 Antwort
ja das hilft
auf jeden fall schon was. das babys anfangs alle 4 stunden kommen is ganz normal und bei fast jedem baby so :-) sehr wichtig ist, wenn du ihn nachts stillst, das du nur ein kleines nachtlämpchen anmachst und kein wort sagst. .. probier das mal ab sofort aus und das baby wird merken, das es anders ist und sich besimmt schnell dran gewöhnen. ich hab das so gemacht und bei mir hat das einwandfrei funktioniert. ich wünsch dir viel glück ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2010
2 Antwort
Hallo
Ich hab beide Kindern tagsüber immer in hellen schlafen lassen und nachts im dunkeln und hab wenn sie zur Flasche wach wurden auch nur ein kleines licht angemacht. Hat bei uns bisher super geklappt. LG jenny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2010
1 Antwort
....
du machst das schon gut...nachts ist halt wichtig, dass du nur minimal licht anmachst...flüsterst und schnell was zu essen gibst und dann hoffen dass er weiterschläft... und tags halt party sozusagen...achja gewickelt habe ich von anfang an nur bei grossem geschäft...denn sonstr waren meine 2 auch immer wach....aber deiner ist ja noch klein das dauert noch bissl....und wenn er nicht weint nachts, dann lass ihn in ruhe...nicht drauf eingehen...nur wenn er weint...
rudiline
rudiline | 22.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading