Autounfall

Mara2201
Mara2201
22.08.2010 | 11 Antworten
Hallo ..

Meine Schwester hatte vorhin einen Autounfall mit ihrem Freund.
War ein Auffahrunfall, weil die Räder des Autos nicht bremsten (verwirrt)

Meine Schwester hat nun Nackenschmerzen .. ist ja auch nach vorne "geschleudert".

Hat jemand schonmal so einen Auffahrunfall gehabt und danach was am Nacken ?! Was könnte das sein ?!

Ja, wahrscheinlich vieles .. aber sie will ja nicht zum Arzt (verwirrt)

LG
Mara
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
oh Je
ich tippe mal auf Schleudertrauma.
muggellea
muggellea | 22.08.2010
2 Antwort
...
huhu kennst du das schleudertrauma? das könnte sie haben...ich hatte auch mal einen auffahrunfall, da hatte ich starke schmerzen im genick und konnt meinen kopf nicht mehr hin und herdrehen...sie muss unbedingt zum arzt damit....
rudiline
rudiline | 22.08.2010
3 Antwort
...
kam kein krankenwagen und ich würde an ihrer stelle zum arzt bzw. ins krankenhaus.
Petra1977
Petra1977 | 22.08.2010
4 Antwort
hmm
also ich selber hatte sowas nicht, aber ich würde vorschlagen echt dringend zum artz zu gehn!!vill irgentwas eingeklemt!also ich an ihre stelle würde mich untersuchen lassen bevor es vill noch schlimmer wird!!
Stefanie4
Stefanie4 | 22.08.2010
5 Antwort
ich
würde unbedingt mal kurz zum arzt
pobatz
pobatz | 22.08.2010
6 Antwort
definitiv zum arzt
denn so bekommt sie schmerzensgeld wenn was ist und sie das zur schadensanzeige bringt. hat sie irgendwann mal "nachprobleme" damit kann sie nix nachweisen und steht mit a***karte da. also sofort zum doc wegen nachschäden auch evtl. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2010
7 Antwort
sie sollte aber zum arzt,
wegen schmerzensgeld...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2010
8 Antwort
ganz normal
weil die bänder überdehnt werden.aber zum arzt sollte sie trotzdem gehen, um andere sachen auszuschließen.naja, wenn sie aufgefahren sind wird nix mit schmerzensgeld.
bernsdorf
bernsdorf | 22.08.2010
9 Antwort
...
Habe ihr das jetzt auch schon mehrmals gesagt, dass sie zum Arzt soll ... "morgen vielleicht" ... Naja .. .wegen Schmerzensgeld ... dann müsste ihr Freund ja Schmerzensgeld an sie bezahlen ... oder kommt das auch von der Versicherung ?!
Mara2201
Mara2201 | 22.08.2010
10 Antwort
hi
wenn sie jetzt nicht zum arzt geht u ihr danach also z.b. in ner woche schlimmere schmerzen hat u die vom unfall kommen hat sie keinen anspruch auf irgend etwas ... also sofort zum arzt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2010
11 Antwort
Ich hatte einen Auffahrunfall
da krachte mir einer hinten rein da wasr ich 39+6 SSw. Nächsten Tag war mit bißchen übel und leichte Nackenbeschwerden. übernächsten Tag wäre ich fast weggeklappt. Bin in KH aber schon nächsten Tag ging es wieder. Meine Tochter überlebte es und kam dann erst 40+5 von ganz allein ;-) Gut so da war der Stress mit versicherung etc erledigt ;-) Also das kann schon ein schleudertrauma sein. Selbst ich habe gesagt das ich nicht mal merkte das mein kopf umhergeschüttelt wurde. Mir wurde gesagt das man das nicht merkt denn es ist das hirn was gegen die wände schlägt. Und mit dem Nacken versucht der körper das auszugleichen und somit die nackenbeschwerden.
daven04
daven04 | 22.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Autounfall mit Kindern
20.11.2013 | 9 Antworten
Warum übertreibt sie Presse immer so
06.11.2011 | 23 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading