Huhu hab ich gerade wieder entdeckt kennt ihr das?

bluenightsun
bluenightsun
09.08.2010 | 17 Antworten

Tagebuch eines ungeborenen Kindes


5. Oktober:
Heute begann mein Leben. Meine Eltern wissen es noch nicht, aber ich bin schon da. Ich bin noch kleiner als ein Apfelkern, aber schon unverwechelbar. Ich werde ein Mädchen sein - mit blondem Haar und blauen Augen. Alle meine Anlagen sind schon festgelegt, auch dass ich eine Schwäche für Blumen haben werde.

16. Oktober:
Ein bisschen grösser bin ich schon geworden. Mutter tut alles für mich. Ihr Blut lässt mich wachsen. Dabei weiss sie immer noch nicht, dass es mich gibt.


19. Oktober:
Wer behauptet eigentlich, dass ich noch keine richtige Person bin, sondern nur ein Zellklumpen? Und ob ich`s bin! Genauso wie eine kleine Brotkrume eben Brot ist. Meine Mutter existiert - Ich auch.

23. Oktober:
Jetzt öffnet sich schon mein Mund. Denke nur, in ungefähr einem Jahr werde ich lachen und später sprechen. Ich weiss, was mein erstes Wort sein wird: MAMA, oder vielleicht auch PAPA.
25. Oktober:
Mein Herz hat heute zu schlagen begonnen. Von jetzt an wird es für den Rest meines Lebens schlagen, ohne jemals innezuhalten, etwa um auszuruhen. Und nach vielen Jahren wird es einmal ermüden. Es wird stillstehen, und dann werde ich sterben. Aber dieses Ende ist noch so weit, ich stehe ja erst am Anfang meines Lebens!

2. November:
Jeden Tag wachse ich etwas. Meine Arme und Beine nehmen Gestalt an. Aber es wird noch lange dauern, bis ich mich auf diese kleinen Beine stellen und in die Arme meiner Mutter laufen kann und bis ich mit diesen kleinen Armen Blumen pflücken und meinen Vater umarmen kann.

12. November:
Jetzt lebe ich schon über einen Monat und jeden Tag werde ich grösser und grösser. An meinen Händen bilden sich winzige Finger. Wie klein sie sind! Ich werde damit einmal meiner Mutter übers Haar streichen können.



20. November:
Heute hat der Arzt meiner Mutter gesagt, dass es mich gibt und ich hier unter ihrem Herzen lebe. O wie glücklich sie doch sein muss! Bist du glücklich, Mama? Du musst noch warten, bis du mich in deinen Armen wiegen kannst.

25. November:
Mama und Papa denken sich jetzt wahrscheinlich einen Namen für mich aus. Aber sie wissen ja gar nicht, dass ich ein kleines Mädchen bin. Ich möchte gern Susi oder Maria heissen. Ach, ich bin schon so gross geworden!

29.November:
Ich freue mich schon auf den Tag, wenn ich in den Kindergarten und in die Schule komme. Mama wird bestimmt mit mir zufrieden sein.



5.Dezember:
Zwei Monate bin ich jetzt schon alt. Ich habe schon ein richtiges Gesicht. Hoffentlich sehe ich einmal so aus wie meine Mutter.

10. Dezember
Mein Haar fängt an zu wachsen. Es ist weich und glänzt so schön. Was für Haare die Mama wohl hat?

13. Dezember:
Ich kann schon bald sehen. Es ist dunkel um mich herum. Wenn Mama mich zur Welt bringt, werde ich lauter Sonnenschein und Blumen sehen. Aber am liebsten möchte ich meine Mama sehen. Wie siehst du wohl aus, Mama?

17. Dezember:
Ich habe schon 2 Geschwister, ich werde mich sicher gut mit ihnen verstehen.

24. Dezember:
Ob Mama wohl die Flüstertöne meines Herzens hört? Manche Babies kommen etwas kränklich zur Welt, da können liebe Ärzte helfen. Aber mein Herz ist stark und gesund. Es schlägt so gleichmässig: bum-bum, bum-bum. Mama, du wirst eine gesunde kleine Tochter haben!

26.Dezember:
Vielleicht werde ich ja mal eine gute Tänzerin, oder eine gute Musikantin. Ich werde meine Talente bald entdecken. Mama hilft mir bestimmt dabei.

28. Dezember:
Mama, warum hast du es zugelassen, dass sie mein Leben nahmen? Heute hat mich meine Mutter und mein Vater abtreiben lassen.


Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2010
2 Antwort
sowas in der art hab ich gelesen
das war soo traurig, du wirst warscheinlich gleich wieder böse sprüche kasieren, ich finde es gut das , das von zeit zu zeit mal reingesetzt wird es werden einfach zu viele kinder AG obwohl es meiner meinung dafür kein grund gibt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2010
3 Antwort
ne
sowas kenn ich net! is ja voll traurig
sweety-maus87
sweety-maus87 | 09.08.2010
4 Antwort
heul
finde es traurig ich habe richtig gänsehaut bekommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2010
5 Antwort
@Mama_von_4
ja ich finde auch da viele einfach abtreiben und sich keine gedanken machen ... oder einfach zu wenig gedanken ...
bluenightsun
bluenightsun | 09.08.2010
6 Antwort
ja sowas
kenne ich, aber etwas anders geschrieben! meine mama hat das damals in der ausbildung bekommen .
Trine85
Trine85 | 09.08.2010
7 Antwort
.....
mehr kann ich dazu nicht sagen einfach nur traurig sowas
Netto
Netto | 09.08.2010
8 Antwort
"Heute hat mich meine Mutter und mein Vater abtreiben lassen..."
Liebes baby, sie haben es sicher nicht nur aus jux und dollerei gemacht. Es ist zwar schlimm für dich, aber mama und papa haben die entscheidung gut durchdacht und auch ein "eigenes" leben das sie erstmal auf die reihe bringen müssen. Sie werden dich mit sicherheit nie vergessen und du wird´st in ihren herzen weiterleben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2010
9 Antwort
@-susepuse-
das bringt ihr leider auch nicht viel ... sie kann nix dafür wenn ihre eltern z doof zum verhüten sind ... und wenn ihre ltern es wirklich nicht schaffen, gäbe e sicher enug liebe menschen die sich freuen würden, ihre eltern zu sein ...
bluenightsun
bluenightsun | 09.08.2010
10 Antwort
@bluenightsun
Da war gerade letztens ein thread. Da hat eine mama hier ihr kind zur adopt. frei gegeben und die arme wurde dermaßen fertig gemacht. Ihr packt euch immer alles so hin, wie ihr es hier braucht mit euren komischen tiraden ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2010
11 Antwort
@-susepuse-
dazu kann ich nur sagen, das ich da mit 100 %igergewissheit nicht bei war, denn ich finde frigeben ist 10000000 besser als abtreiben
bluenightsun
bluenightsun | 09.08.2010
12 Antwort
...
ich finde es auch schäbig wenn man andere frauen verurteilt warum sie ein kind abgetrieben haben. Aber man muss ja auch den Grund kennen. Klar manche poppen nur so drauf laus und denken nicht soweit das sie schwanger werden und denen sollte man auch die leviten lesen aber es gibt viele die es machen grade wenn sich heraus stellt das das kind behindert oder krank ist und es kommen nicht alle damit klar? werden die dann auch dafür verurteilt weil sie dem baby und sich auch vielleicht so ein leben ersparen möchten? Jeder hat sein eigenes leben und das andere geht keinem etwas an ...
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 09.08.2010
13 Antwort
So nen thread is hier vollkommen unpassend.
Ich bin absolut und zu 100% gegen Abtreibung, aber manchmal gibt es Gründe, wo es halt nich anders geht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2010
14 Antwort
@LiselsMama
wieso ist es dann unpassend???ist doch die wahrheit
bluenightsun
bluenightsun | 09.08.2010
15 Antwort
@bluenightsun
Ich finde es aus diesem Grund unpassend, da es hier sicher Mädchen oder Frauen gibt, die aus gesundheitlichen Gründen abtreiben mussten, sei es wegen der Mama oder wegen dem Kind. Und wenn man dann sowas hier liesst, wühlt das sicher grosse Wunden auf.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2010
16 Antwort
@LiselsMama
ok, das kann sogar sein, und wenirklich aufr, tut mir das wo isti jemanden sn das beichtig leid ... es sollte auch für die sein, die sagen, oh ne ein baby passt mit gerade nicht in den kram ...
bluenightsun
bluenightsun | 09.08.2010
17 Antwort
hab ich dir vorhin doch gesagt,viele finde es unpassend
...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Rotzfrech mit gerade 5 - "neue" Phase?
24.02.2013 | 11 Antworten
Bei uns hat es gerade gebrannt
25.06.2011 | 22 Antworten
könnte meinen mann gerade erschlagen
30.07.2010 | 12 Antworten
ich bin gerade echt überfordert
08.03.2010 | 6 Antworten
Bin gerade geladen und sauer
18.02.2010 | 43 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading