Elternzeit?

VictoriasMama
VictoriasMama
14.03.2008 | 8 Antworten
hab mal ne frage .. , habe erst ein Jahr Elternzeit beantragt, möchte aber eigentlich nicht wieder arbeiten .. , will auf drei Jahre verlängern. Nun die Frage: wäre ich dann noch Krankenversichert? Also in dem Jahr wo man Elterngeld erhält ist man ja noch versichert, aber danach?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
schau mal hier
http://www.123recht.net/Elternzeit-verl%C3%A4ngern__f42354.html ---> zustimmung deines Arbeitgebers ist also tatsächlich notwendig, wenn du nun verlängern möchtest!
chococrossie
chococrossie | 14.03.2008
7 Antwort
Du solltest deswegen gleich 2 Jahre angeben,...
....weil Dir das der AG genehmigen MUSS. Wenn Du nur 1 Jahr angibst und Du willst dann verlängern, dann muss der AG ZUSTIMMEN. Und ob er das macht, ist fraglich. Deswegen gleich 2 angeben, dann kannst Du nach einem Jahr immer noch mit Arbeit anfangen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.03.2008
6 Antwort
das sagt die IHK
Wer Elternzeit beanspruchen will, muss sie grundsätzlich spätestens sieben Wochen vor Beginn schriftlich vom Arbeitgeber verlangen. Gleichzeitig muss der Arbeitnehmer verbindlich erklären, für welche Zeiten innerhalb von zwei Jahren er Elternzeit nehmen wird. -----------> sprich: eine Verlängerung ist nur mit Abstimmung des Arbeitgebers möglich!
chococrossie
chococrossie | 14.03.2008
5 Antwort
öööööööööhmm ..
ich dachte immer, wenn man nur 1 Jahr beantragt hat kann man nicht mal eben so verlängern? Muss mich nochmal schlau lesen! Aber darum rät doch jede Familienstätte direkt 2 Jahre zu beantragen!
chococrossie
chococrossie | 14.03.2008
4 Antwort
............
Es heißt nicht mehr Erziehungsurlaub. Du rechst drei Jahre Elternzeit ein beim Arbeitgeber. Habe ich auch getan.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.03.2008
3 Antwort
Elternzeit
Hi... Du beantragst über Deinen Arbeitgeber Erziehungsurlaub und in dieser Zeit bist Du auch ganz normal Versichert. LG mona_maus
Mona_Maus
Mona_Maus | 14.03.2008
2 Antwort
Hallo
Du bist weiterhin über deinen Arbeitgeber versichert, denn dir stehen ja drei Jahre zu. Es ist ja nur das du nur für ein Jahr Geld bekommst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.03.2008
1 Antwort
da wpürde ich
mal bei der krankenkasse nachfragen !
mutzje
mutzje | 14.03.2008

ERFAHRE MEHR:

ab wann genau Elternzeit?
24.01.2014 | 21 Antworten
ALG 1 nach elternzeit?
20.08.2013 | 12 Antworten
Hauskredit in Elternzeit möglich?
18.02.2013 | 11 Antworten
Krankschreibung in der Elternzeit
21.03.2012 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading