Teich im Kindergarten

sinead1976
sinead1976
07.07.2010 | 13 Antworten
ich hab doch noch eine Frage ..
bei uns im Kindergarten gibt es einen kleinen Teich..

an sich ne tolle Sache- Natur pur und Beobachtungsmöglichkeiten ohne Ende.

Jetzt zum Problem: so ein Teich birgt ja grad für kleine Kinder auch ne Riesen Gefahr---
ERTRINKEN.

der Teich hat ein Gitter drin, welches aber auch nicht bis zum Rand geht- da passt locker ein Kinderkopf durch.
auch über dem Gitter is so viel Wasser, dass ein Kind ertrinken könnte (meiner Meinung nach- ein Kleinkind kann auch in ner Pfütze ertrinken)
ich war selbst schon dabei, als ein Kind reingerutscht is- die Mutter war glücklicherweise in der Nähe und konnte schnell eingreifen.
Einer anderen Mama wurde gesagt, dass am Teich immer jemand steht, was aber nicht so ist..

Gibt es ein Gesetz, was vorschreibt, wie das alles sein muß (zumindest bei nem Teich im Kindergarten)?

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@sinead1976
dann erzähl ihr doch bitte von dem Unfall mit dem Jungen und fordere eine Nachbesserung. Sowas kann ja auch eine Elterninitiative an einem Samstagnachmittag erledigen, wenn der KiTa die Mittel dazu fehlen. lg
Klaerchen09
Klaerchen09 | 08.07.2010
12 Antwort
@Klaerchen09
das Gitter is in dem Teich... reicht aber an manchen Stellen nicht bis zum Rand... genau da, wo die Kinder reinrutschen können, wenn sie am Teich knien und wegrutschen. dort is dann schon soviel Platz, dass ein Kinderkopf reinpasst... So isses bei dem Kleinen ja passiert.
sinead1976
sinead1976 | 08.07.2010
11 Antwort
@sinead1976
naja ein Gitter drüber fänd ich unschön und vor allem für die Bepflanzung und ggf. auch die Tiere im Teich hinderlich. Das beste wäre ein Zaun außen am Ufer, der nicht zum klettern einlädt, wie es so schön heißt. Der Naturcharakter des kleinen Teiches bliebe erhalten. Wie darf man sich denn den vorhandenen Zaun vorstellen, dass da ein Kinderkopf durchpasst? Drunter oder sind die Maschen so groß oder wie? Die Sicherheitssatzung ist ja nicht neu, die wird die KiTa-Leiterin schon kennen. Weise sie halt mal drauf hin, dass eben doch nicht immer eine Erzieherin in der Nähe ist. Vielleicht findet ihr ja einen Konsens.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 08.07.2010
10 Antwort
@Klaerchen09
mmmhhh, also große Steine sind drumrum... aber trittsicher sind die nich... ich glaub, dass man da eher wegrutscht, weil die so "ungerade" sind
sinead1976
sinead1976 | 08.07.2010
9 Antwort
@sinead1976
ich denke wenn es berechtigte Sorgen dazu gibt, ist es okay es anzusprechen, und so klingt es ja bei euch . informiere dich , wie du es ja schon tust und spreche es an . die Sicherheit der Kinder steht über ALLEM ! viel Glück !
Fabian22122007
Fabian22122007 | 08.07.2010
8 Antwort
@sinead1976
trittsicher bedeutet befestigt, aber dazu hab ich auch wieder was gefunden "Kindersicherheit. Der Teichrand sollte rutschfest und trittsicher sein, am besten mit großen Steinen und Netzen aus Kokosfasern stabilisiert. Eine Uferzone mit Flachwasser ist hilfreich, bei Kleinkindern ein Zaun." http://www.test.de/themen/haus-garten/meldung/Gartenteich-anlegen-Ein-Platz-am-Wasser-1772630-2772630/
Klaerchen09
Klaerchen09 | 08.07.2010
7 Antwort
@Fabian22122007
locker lassen wir nich.... ich weiß nur noch nich, wie man dagegen vorgehen kann... ein richtiges festes Gitter drüber wäre ja ok. das Gitter was drin ist, is ein richtig festes, nur leider deckt es nich den ganzen Teich ab...
sinead1976
sinead1976 | 07.07.2010
6 Antwort
@dorftrulli
da steht nix... leider aber interessant fand ich, dass in Kitas auch Brandschutzübungen durchgeführt werden solln...
sinead1976
sinead1976 | 07.07.2010
5 Antwort
@Klaerchen09
das klingt gut... was auch immer die Bedingungen heißen solln... was versteht man unter ner flach geneigten, trittsicheren Uferzone?? dazu müßt ich mal nachmessen, wie tief der ist... ich hab morgen ein Gespräch mit der Leiterin und werd das mal ansprechen.... hab mir alles aufgeschrieben
sinead1976
sinead1976 | 07.07.2010
4 Antwort
nach meinen Kita Erfahrungen
haste ja bestimmt gelesen, würde ich mich richtig informieren und bei berechtigten Ängsten nicht lockerlassen , zur Not es beim nächsten Elternabend zum Thema machen . lg Sandra
Fabian22122007
Fabian22122007 | 07.07.2010
3 Antwort
hm
wies da gesetzmäßig aussieht weiß ich nicht..würd mal googeln...aber find ich schon krass...nicht nur wegen der jüngsten ereignisse, wie soll da auch immer jemand dran stehen...sind doch eh zu wenig erzeiher
evil-bunny
evil-bunny | 07.07.2010
2 Antwort
...
http://regelwerk.unfallkassen.de/regelwerk/data/regelwerk/s_regeln/SR_2002.pdf Punkt 3.2
Klaerchen09
Klaerchen09 | 07.07.2010
1 Antwort
....
schau mal ob du hier was findest.... http://www.rechtssichere-kita.de/
dorftrulli
dorftrulli | 07.07.2010

ERFAHRE MEHR:

Kindergarten, mein Sohn will nicht!
10.05.2010 | 2 Antworten
Kindergeburtstag im Kindergarten
17.01.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading