wichtig!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
01.07.2010 | 32 Antworten
hab festgestellt das wenn man mit seinem kind im kh ist, das man das kind dann immer auf station lassen muss und allein raus oder auf andere station gehen darf! bei der geburt darf man das kind ja auch nicht durchs kh tragen oder einfach mit ihm aus gehen .. nun höre ich von einer das sie es durfte!

kenne mich gar nicht mehr aus .. ist doch aus versicherungsgründen, wenn in der zeit was passiert und bei neugeborenen ist es die ansteckungsgefahr auf anderen stationen..so wurde uns das gesagt!
wie ist es bei euch gewesen!?

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

32 Antworten (neue Antworten zuerst)

32 Antwort
...
also mit neugeborenen die mit der mutter nach der geburt noch ein paar tage auf der normalen gyn station liegen, darf man raus..warum auch nich..spricht ja nix dagegen... kinder die allerdings auf der kinderstation liegen, egal ob neugeboren oder schon älter, dürfen bei uns in der regel die station nich verlassen..da dürfen auch nur die eltern hin mehr nich...man muss sich vorher desinfizieren und schutzkleidung anziehen usw...mein mann der für die zeitung u.a. auch die neugeborenen fotografiert, hat auch manchma welche die auf der kinderstation liegen und ohne mundschutz und schutzanzug und desinfizieren darf er da nich rein...
gina87
gina87 | 02.07.2010
31 Antwort
Hallo...
ich durfte ebenfalls mit dem kleinen raus an die frische Luft, war damals so sehr heiss, dass ich das auch genossen habe. Habe auch noch nie gehört, dass man mit einem gesunden Neugeborenen nicht die Station verlassen darf....?
Corie
Corie | 02.07.2010
30 Antwort
hi
nach der geburt hätte ich schon raus dürfen an die luft! Ich durfte auch auf der station rumlaufen mit ihr oder ins essenszimmer etc. wir hätten auch ein elternzimmer nehmen können, zwar gegen bezahlung aber da ich nur 2 nächte drin war ging es schon ohne papi!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
29 Antwort
Ich durfte auch runter von Station
Meist bin ich mit Lia eh nur in die Cafeteria, aber ein generelles Verbot die Station zu verlassen gab es nicht. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.07.2010
28 Antwort
hi
also ich durfte mit niklas auch gleich frisch nach der geburt spazieren gehen im krankenhauspark oder zum essen oder über die stationen oder, oder oder ....! mein mann hätte auch dort übernachten können, was man allerdings dann extra bezahlen hätte müssen, - aber wir sind sogar gefragt worden, ob er möchte ! ich hab meinen sohn allerdings nicht getragen, sondern im bettchen geschoben...
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 02.07.2010
27 Antwort
...
Also ich würde mit meinem Neugeborenes auch nicht auf einen andere Station gehen wollen wegen Ansteckungsgefahr. Mit meine Großen wenn sie mal im KH lagen und es deren Zustand zu ließ dann durften wir auch mit denen ins KH Café oder in den KH Garten. Man muß sich immer nur abmelden und es dürfen immer nur die Eltern die Kinder mitnehmen. Wenn z.B. die Oma zu Besuch ist dann musste man bescheid sagen und auch Details aus dem Perso angeben damit sie das Kontrollieren konnten. Das ist eben auch eine Maßnahme gegen Kindes Entführung. LG
Mel2404
Mel2404 | 02.07.2010
26 Antwort
Guten Morgen
Unser Krankenhaus nutzt dieses Teil: BabyGuard® - das elektronische Sicherheitssystem für die Wochenstation Durch die Verwendung des Transponders wird erreicht, dass die Neugeborenen sicher auf der Babystation bleiben und nicht von kriminellen oder verwirrten Personen gekidnappt oder Babys vertauscht werden. Gleichzeitig kann die Mutter und das berechtigte Stationspersonal sich jedoch ungehindert im gesamten Gebäude bewegen. Entführungsversuche werden sofort erkannt. Zugänge können blitzschnell gesperrt werden. Videoaufzeichnungen mit Ansicht des Täters können umgehend dem Klinikpersonal zur Suche nach dem Baby zur Verfügung gestellt werden. Also wenn man wollte durfte man sich frei bewegen! Auf der Kinderstation hingegen, wird das hingegen so gehandelt, das man sich auf der Station frei bewegen kann, die Spielzimmer nutzen usw.-immer in Absprache mit dem Arzt und auf die Krankheit bezogen!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 02.07.2010
25 Antwort
Hm
Als Edda geboren wurde, waren wir vom ersten Moment an mit ihr draußen! Auf andere Stationen würde ich mit meinem KInd gar nicht erst gehen wollen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
24 Antwort
ich hab da noch was...
...also wenn das kind wirklich krank ist ok... aber verbieten lassen muss man sich vom kh personal noch lange nix. für alles was "gegen deren willen geht" kann man was unterschreiben... das ist ja schließlich kein gefängniss! und wenn ich als mutter der meinung bin mein kind gleich auf dem arm übern flur zu tragen dann mach ich das auch! mein freund is da auch mal schnell mit baby arm zur schwester wenn ich irgendwas brauchte... kann garnicht verstehen was manche sich da so alles aufdiktieren lassen...
delila
delila | 02.07.2010
23 Antwort
hallo.
also ich bin gleich einen tag nach der geburt mit nele in die cafeteria und in den park gegangen... war aber auch die einzigste die ihr baby mal hat frische luft schnappen lassen. musste beim ersten mal was unterschreiben und dann hab ich nur noch im rausgehen bescheid gessagt.
delila
delila | 02.07.2010
22 Antwort
Auf der entbindungsstation wo ich war,
stand ein kinderwagen mit dem man mit dem baby schon mal rumfahren durfte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
21 Antwort
huhu
ich muss da auch sagen ich hab schimpfe gekriegt, als ich mit meinem sohn 2 tage nach der geburt aufm flur spazieren war. die schwestern haben mir erklärt, dass da keine versicherung für aufkommt, wenn etwas passiert. ich war ja halt frisch operiert und könnte umkippen oder stolpern oder iwas. generell durften in dem kh alle neugeborenen nur in ihren krankenhausbettchen durch die gegend geschoben werden. wie das mitm spazieren gehen is ka, hab nich dran gedacht es zu versuchen ^^ wenn ich allerdings gesund bin und nur wegen eines meiner kinder im kh wüsst ich keinen grund, warum ich sie nicht tragen oder rausgehen dürfte, es sei denn es ist ne ansteckende krankheit.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
20 Antwort
hey
also wir hatten das thema auch mit meiner cousine und die durfte von ihrer mama zu jeder behandlung getragen werden denn die kleine mausi wollte patu nicht liegen bleiben und das war in der uni klink also verstehe ich nicht wie andere krankhäuser so etwas verbieten können denn ich sage dir ganz ehrlich ich würde das bei meiner tochter nicht zulassen das mir jemand irgnendwas verbietet dafür bin ich mutter und nicht irgend so eine krankenschwester und wenn sie mit mitd er versicherung kommt dann würde ich ihr sagen holen sie nen rollstuhl dann würde ich mich darein setzen udn mein kidn auf den arm nehmen so kann mich dann die nette schwester zur behandlung fahren aber ich würde mir doch nicht sagen lassen das ich mit meinem kind die staion nicht verlassen darf also ehrlich in welchen krankenhaus war das denn ? im heilig geist hospital in bingen etwa die sind für so nummern bekannt
valentinesmom
valentinesmom | 02.07.2010
19 Antwort
also ich kann nur dazu sagen
ich durfte meine kleine zu untersuchungen tragen...aber auch nur wenn ich mich wirklich fit gefühlt habe...habs aber auch nich gemacht...und durchs kh fahren mit der kleinen war auch kein thema wir hatten kinderwagen da und mussten uns nur abmelden ausserdem war meine auch nur ruhig wenn sie merkte das sie in bewegung war
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
18 Antwort
...
wäre ja ne möglichkeit gewesen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
17 Antwort
@xXLittleLucyXx
es geht hir nicht um die kaime oder bakterien...es geht darum das wenn in der zeit wo du dein kind zur untersuchung trägst was passiert, da kommt keine versicherung auf........ kaime und bakterien sind überall auch daheim....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
16 Antwort
hmmmm
hast du vllt mal an die keime und bakterien gedacht die du vllt an den händen hast??? vllt solltest du ihn/sie deswegen nich tragen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
15 Antwort
@Rose294
ihr habt mich jetzt alle falsch verstanden...ich hab mein kind heut nciht bekommen, mein kind ist schon 1 jahr alt nur ist meinem kind was passiert, es hatte sich gestern weggeschriehen, waren deshalb im kh und ich durfte trotdem mein kind nicht zur vorsorge tragen....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.07.2010
14 Antwort
@NatiundStella
mhhh achso okay..... das muss doch nen grund gehabt haben bzw geben....
lea_sophie
lea_sophie | 01.07.2010
13 Antwort
...
wenn wir spazieren gehen wollten, hätten wir uns nur "abmelden" brauchen. zudem: das man sein kind nicht TRAGEN sollte liegt daran, das man nach der geburt oft kreislaufschwierigkeiten hat und dann evtl MIT kind nen abflug richtung boden macht.
Rose294
Rose294 | 01.07.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Wichtig! Muttermilch mit Blut drinn
28.07.2008 | 9 Antworten
WICHTIG! BLUTVERGIFTUNG?
25.07.2008 | 9 Antworten
Kosten KiWu Klinik Sehr wichtig
16.07.2008 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading