Lässt ihr euere Kinder wirklich gegen alles impfen was die Kinderärtze so vorschlagen?

LittleGangster
LittleGangster
22.06.2010 | 25 Antworten
Ich persönlich halte nicht viel von dem blöden geimpfe .. klar mein Sohn hat schon impfungen bekommen und wird auch rgelmäßig Zeckengeimpft aber was es da noch für impfungen gibt finde ich unnötig. Nach jeder imfpung bekommt er Fieber, Bricht, Isst nichts, Durchfall, .. nein danke das ist eine Impfung nicht wert. MEINE MEINUNG!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

25 Antwort
hi
ich finde impfen wichtig, allerdings muss man nicht alles impfen was es gibt! Mia hat nur die Pneumokokken und die 6 fach! Bin auch am überlegen ob ich ihr bei der nächsten impfung überhaupt die windpocken impfen lasse!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2010
24 Antwort
@Jojomaus941
ja da hast du völlig recht ! das muss jeder für sich selbst entscheiden ! ist ja auch ein schwieriges thema !
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 22.06.2010
23 Antwort
@Giftzwerg1980
Oft hört man nur von den Krankheitn und das die meisten Kinder ins KH müssen.Ich denke das ich es meinen Kindern mit dem kleinen Pickser erspart habe. Aber ich würde zu niemanden sagen ihr müsst es machen.Denn das ist eine von vielen Entscheidungen die wir Eltern für unser Kinder treffen müssen und nur wir alleine wissen was richtig ist für unsere Zwerge.
Jojomaus941
Jojomaus941 | 22.06.2010
22 Antwort
@sevte26
also so lapidar wie du das hinstellst ist es nun wirklich nicht ! ich arbeite in einer praxis, wo ich eine 12-jährige patientin hatte, die zu100prozent schwerbehindert war. fakt ist, dass mädchen kam kerngesund zur welt und hatte keine impfungen und nun ? du hast die mutter nicht gesehen, die tränen in den augen hatte, weil sie sich damals dagegen entschieden hatte.....
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 22.06.2010
21 Antwort
Unverantwortlich????
Es heisst immer es ist immer unverantwortlich kinder nicht zu impfen. Aber denkt mal drüber nach ist es nicht unverantwortlich die kleinen gegen alles zu impfen. Was dem kleinen Körper schon alles angetan wird. Ich habe nach sehr sehr langen überlegen die 5 fach Impfung machen lassen und mit 1 Jahr kommt die die MMR wegen KIga. Mein Mann hatte damals auch nichts bekommen wegen Neurodermitis und ihm geht es heute noch gut. Ausserdem ist es nur Geldschneiderei, klar dass die einem Angst machen. LG
sevte26
sevte26 | 22.06.2010
20 Antwort
@Jojomaus941
das ist ein hitziges thema ! ich hab wegen den rotaviren lange mit meinem kiarzt geredet und er meinte, dass wäre eine impfung die man durchaus weglassen könne, da nur 10prozent aller babys/kleinkinder die bekommen und wenn sie sie bekommen, ist es sicherlich so, dass sie zwar ins kh müssen, es auch nicht schön wäre, aber nicht lebensgefährlich und es gut zu behandeln wäre...deswegen haben wir uns dagegen entschieden ! gegen alles andere wird mien spatz geimpft !
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 22.06.2010
19 Antwort
...
meiner hatte nie probleme mit den impfungen und es muss jeder selbst wissen welche impfungen er wahrnimmt.
Petra1977
Petra1977 | 22.06.2010
18 Antwort
Hallo
Viele schreiben das sie ihre Kinder nicht gegen Rotavieren impfen lassen, das ist beziehungs weisse kann eine gefährliche Krankheit grade für Säuglinge und Kleinkinder sein. Die Impfung ist genau so wichtig wie die anderen Impfungen.
Jojomaus941
Jojomaus941 | 22.06.2010
17 Antwort
Mein Sohn wird gegen das geimpft,
was wichtig ist. Meine Kiä hat mir schon gesagt, das und das ist wichtig, das und das eher weniger, da reicht es, wenn man ihn dagegen impft, wenn er älter ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2010
16 Antwort
meine tochter ist gegen alles geimpft
außer rotaviren und zecken. rota wurde damals verpasst, da hatte ich mich echt geärgert und zecken empfiehlt meine kä nicht bei kleinkindern. vielleicht mit 3 lass ich sie dann dagegen impfen. mal sehen. alles andere hat sie. finde das auch unverantwortlich, nicht nur dem eigenen kind ggenüber, sondern auch den kindern, die noch zu klein zum impfen sind und die man dadurch in gefahr bringen kann.
julchen819
julchen819 | 22.06.2010
15 Antwort
@Linchen90
na dann kann man auch hoffen, dass das so bleibt. wenn du mal schwanger bist und mit einem an röteln erkranktem kind in kontakt kommst, na dann gute nacht!
julchen819
julchen819 | 22.06.2010
14 Antwort
Hi
Also ich lass meinen auch gegen alles impfen - außer gegen Rotaviren. Denn wenn eine der Krankheiten ausbricht, dann kann das tötlich enden. Nur weil es Kinderkrankheit heißt, ist es nicht harmlos. Man hat nicht nur Verantwortung für sein Kind, sondern für die anderen auch. Wenn man sich vorstellt man geht mit seinem nichtgeimpften Kind zum Kinderarzt und da ist ein Neugeborenes und wird mit irgendwas angesteckt. Das könnte ich mir nicht verzeichen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2010
13 Antwort
...
Edda bekam die 6-fach-Impfungen...und, nach Diskussion mit dem KA, werden auch die Kinderkrankheiten geimpft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2010
12 Antwort
Hallo
das ist mal wieder ein Streithema. Aso ich habe meinen kleinen Impfen lassse, bis auf Zecken und Rota-Viren. Ich finde es sehr wichtig Kinder Impfen zu lassen. Ich finde die Eltern Verantwortungslos die ihre Kinder nicht gegen Masern Mumps Röteln oder gegen die 6fach Impfung Impfen lassen. Auch wenn das Kind etwas Fieber bekommt, ist es immer noch nicht so schlimm, als würde es erst erkranken. Später wenn es passiert ist, dann bereuen die Eltern es, ihre Kinder nicht geimpft zu haben. Du solltest dein Kind lieber geben andere Erkrankungen impfen lassen und nicht nur gegen Zecken. Ne ne, dazu kann ich nicht mehr sagen. Ist ja jedem selbst überlassen. Wird Zeit, dass Impfungen zur Pflicht gehören. Lg und alles Gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2010
11 Antwort
@Linchen90
gratuliere, dann hast du bisher wohl unwarscheinliches glück gehabt !
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 22.06.2010
10 Antwort
Es gibt doch Impfungen die Empfohlen werden
und die sollte man meiner Meinung nach auch impfen lassen, auch wenn die danach kränkeln, die Reaktion ist doch normal, der Körper muß ja auch arbeiten um Antikörper zu bilden... Zu sagen mein Kind wird immer krank das ist mir die Impfung nicht wert?! Spätestens wenn dein Kind schwerkrank ist und im schlimmsten fall um sein Leben kämpft, wirst du das bischen kränkeln wohl gerne in kauf genommen haben...Versteh mich nicht falsch ich bin auch nicht dafür gegen alles wie grippe oder so impfen lassen, weil sie auch einfach paar krankheiten durchmachen müßen, aber alle Empfohlenen Solltet ihr schon machen lassen, die Pflicht habt ihr einfach euren Kindern gegenüber... Ich halte gar nicht von den sog. Impfgegnern...Eine gefahr für ihre Kinder...
biene-maja85
biene-maja85 | 22.06.2010
9 Antwort
@Linchen90
ich auch ned! bin als baby/kind lediglich auf tetanus und diphterie geimpft worden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2010
8 Antwort
...
meine hat auch alle...mmrv dies so als kombiimpfung gab, rotaviren 2x schluckimpfung die ich selber zahlte...ohne impfung wäre sie auch nich in die kita aufgenommen worden
gina87
gina87 | 22.06.2010
7 Antwort
hi
ich finde impfungen sehr wichtig und lasse meine kids gegen alles mögliche impfen, zecken usw luis lass ich gegen den rotavirus auch impfen, weil noel den hatte und im kh war und auf die kippe gestanden ist!
Mischa87
Mischa87 | 22.06.2010
6 Antwort
Impfen
Also ich bin noch nie im meinem Leben geimpft worden.. Und mir gehts Super...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Zuckerwasser gegen Husten?
17.05.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading