hallo ihr

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
12.06.2010 | 15 Antworten
An alle übergewichtigen mamis! Ich habe vor der ss immer meine 45-50 kilo gewogen mit einer grösse von 1, 50m und nun nach der schwangerschaft wiege ich nach einem jahr immer noch sage und schreibe 75 kilo .. also 25 übergewicht!
Wie geht es euch damit, ich kann damit gar nicht umgehen und fühle mich überhaupt nicht wohl .. wollen morgen zum baden fahren und ich habe eig keine lust .. komme mir jedes mal vor wie ein gestrandeter waal!

naja abnehmen möchte ich ja, hab auch schon sehr viel versucht .. aber nichts geht weg..habe die schilddrüse testen lassen, aber daran liegt es nicht! ich mache jetzt bald ne radikaldiät, denn ich habe echt keine lust mehr und ich fühle mich in meiner haut immer unwohler! möchte einfach mal wissen wie ihr damit umgeht!

lg und danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Guten Morgen:-)
Hey, ich hatte vor der Ss Kleidergrösse 34/36 und wog 50kg und bin 1, 65 cm gross. In der Schwangerschaft hab ich 25kg zugenommen. Mein kleiner ist jetzt 19 Monate und ich hab noch nicht viel abgenommen. Das letzte Mal als ich auf der Waage stand waren 62kg. Ich hab auch schon soviel unternommen, aber die Pfunde wollen nicht runtergehen. Bin schon ganz depri weil ich nicht mehr in meine alten Hosen passe Ich fühl mich auch unwohl. Letztens hab ich so nen blöden Spruch von meiner bescheuerten Schwester gehört, ob ich woll Schwanger wär. Das tat mir weh als ich das hört. Mein Mann sagt ich soll mich nicht fertig machen lassen Hoffe das ich bald wieder etwas schlager bin. Liebe Grüsse
-erbse-
-erbse- | 13.06.2010
14 Antwort
Hallo alle zusammen
Ich hatte vor der SS auch meine 55kg bei einer Größe von 1, 55 und Kleidergröße 36-38. Jetzt nach der SS hab ich immer noch meine 76kg. Auch ich fühle mich damit nicht wohl. Ich gehe jeden Tag mit meinem kleinen spazieren und habe auch meine Ernährung umgestellt. Naja Mein kleiner is jetzt fast 8 Monate alt... Hoffe mal das ich bald mein altes Gewicht wieder habe...! Liebe Grüße Sabrina
babyangel1989
babyangel1989 | 13.06.2010
13 Antwort
@JonahElia
NICHT WIRKLICH; DIE MÜSSTEN SICH WENN SELBST WIEDER EINPENDELN:::AUSSER DIE PILLE; DIE HAT ER MIR VERSCHRIEBEN::HAB SIE ALLERDINGS WIEDER ABGESETZT WEIL ICH KEINE LUST AUF TABLETTEN HABE; AUSSERDEM BEKOMME ICH MIT DER PILLE; EGAL WAS FÜR EINE PROBLEME! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2010
12 Antwort
Kann man
denn nichts wegen den Hormonen machen?
JonahElia
JonahElia | 12.06.2010
11 Antwort
@florabini
du hast recht, ganz klar...deshlab halte ich auch das meiste davon ein....ich esse nur so sachen mit wenig fett, viel gemüsse, nur geflügen und nach punkte! einen fittnestrainer habe ich auch...jeden tag ne halbe stunde, ich weiss muss mehr werden" aber trotzdem geht nichts runter...habe mich nochmals beim arzt untersuchen lassen und er meinte dann das ich viel zu viel männliche hormone habe und deswegen auch die radikale gewichtszunahme und das schwere abnehmen...aber trotzdem hoffe ich das es irgendwann wieder normal ist, denn vor der ss konnte ich essen was ich gewollt habe und hab nicht viel zugenommen" in der schwangerschaft hab ich auch nur 15 kilo zugenommen, danach nochmal 10 wegen den hormonen...und nun mal schauen::: DANKE
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2010
10 Antwort
Übergewicht
Ich wog bei 1, 54 cm auch immer so um die 50 kg, dann habe ich aus Frust während der Ausbildung angefangen zu fressen und mich auf 75 kg gebracht. Innerhalb 3 Monate habe ich 20 kg wieder abgenommen, da ich nur Dauernachtschicht gearbeitet hatte und mich nur noch von Obst und Gemüse ernährt. 1 Jahr später würde ich schwanger; Anfangsgewicht 55 kg und hatte 1 Tag vor der Entbindung wieder 73 kg auf der Waage. Die 2 Tage nach der Geburt auf 58 kg zurück gegangen sind. Ich habe das Gewicht so ca. 6 Jahre gehalten und war zufrieden. Seit einem Jahr bin ich mit einem Italiener zusammen und wir essen beide gerne. Aber ich habe mich damit abgefunden und das Beste daraus gemacht. Die Mode heutzutage ist ja auf schlanke und dicke Frauen konzeptiert und daher hab ich mir nicht viel daraus gemacht. In dieser Schwangerschaft habe ich bis jetzt 11 kg zugenommen und will danach wieder anfangen eine Diät zu machen, besser gesagt weniger ungesundes aber dafür mehr Obst und Gemüse!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2010
9 Antwort
@Katinki
hi, also ich kann dich trösten, , , du musst immer von der grösse ausgehen..du bist 1.66m gross also sind 70 kg echt gut, das heisst du hast immer noch normalgewicht...bei 5 weniger ..das heisst bei 1.60-1.63 hättest du idealgewicht!! aber schau mal bei mir..ich wiege 75 bei einer grösse von 1.50 das sind 25 mindestens zu viel... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2010
8 Antwort
hallo
ich hab vor fast 6mon.mein 2.kind bekommen und krieg die restlichen kilos auch nicht weg, die hängen fest...schwimmen geh ich gar nicht dieses jahr und es sind nicht nur die pfunde mein ganzer körper hat gelitten, alles hängt und schlabbert rumhab mir jetzt einen crosstrainer gekauft , mal schauen wie lange ich da drauf gehe..., und motiviert bin, lg claudi
greta1970
greta1970 | 12.06.2010
7 Antwort
du
mußt erstmal das böse wort "DIÄT"aus deinem wortschatz streichen.und dann ist es wichtig das du regelmäßig ißt.eine hungerkur bringt gar nichts, weil man das nicht durchhält.es ist auch wichtig das du deine regelmäßigen mahlzeiten hast, wenig essen bringt auch nicht viel weil du deinen grundumsatz damit sehr niedrig hälst.stelle deine ernährung um.kaufe keine fertigprodukte mehr die enthalten sehr viele fette und zucker! soßen kann man anstadt mit sahne auch mit fettarmer milch machen.an fleisch kannst du bedenkenlos geflügel essen.verwende nur hochwertige fette, mit mehrfach ungesättigten fettsäuren. nehme vollkornmehl kein weizenmehl oder mische das. achte beim einkaufen drauf was du kaufst, lese dir jede zutatenangabe durch und vergleiche. meine mutter war vor ein paar jahren bei einer ernährungsberaterin.durch bewußtes essen hat meine mutter in 6 monaten 20 kilo abgenommen.sie hat nie gehungert!und sie durfte auch naschen, aber dann eben bewußt und natürlich nicht soviel und so oft.
florabini
florabini | 12.06.2010
6 Antwort
.....
Also ich kann das auch voll nachvollziehen ... ich hab in der schwangerschaft über 30 Kilo zugenommen, habe ewig auf alles festgehangen, bei mir fing das dann wieder einigermaßen runterzugehen .... als das Wetter anfing besser zu werden und wir stundenlang spazieren waren, ich komme super klar mit FDH.... und so langsam sieht man auch, dass es besser wird.... Aber ich traue mich immer noch nicht in irgendeinen Bikini, werde das wahrscheinlich auch nie wieder machen, aber auch weil mein Bauch total kaputt ist... aber andererseits denke ich mir auch, was interessiert mich das was andere denken..!? .... WIr haben einiges geleistet und haben einfach das beste was man haben kann, also kann man eigentlich auch dazu stehen ... naja ist so schwierig .... aber man muss einfach lernen selbstbewusster zu werden und irgendwann wird man auch wieder da hinkommen wo man war. Bei einem gehts halt schneller... und bei dem anderen halt nicht. Gucke dein Traumkind !!! und das macht es alles wieder gut :)
zora88
zora88 | 12.06.2010
5 Antwort
kenne ich!
ich hatte auch größe 36-38 vor der ss.... hatte 53 kg bei 1, 66..... also normalgewicht, nicht zu dünn und nicht zu dick, also fand ich. jetzt - oh schande - sogar über 2 jahre nach der geburt dümpel ich immer noch um die 70 rum!! mal 68 mal 71... aber es wird nicht weniger!!! und das obwohl ich wirklich schwer körperlich arbeite ... ich kann dir so nachfühlen!! aber wir packen das schon! wer einmal dünn war, kann es auch wieder werden - schwerer isses glaube ich, wenn man schon immer dick war!! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2010
4 Antwort
Wieviel hast du denn bei der SS
zugenommen? Ich hatte wohl Glück, meine 23 kg zu viel waren nach 9 Mon. weg. Aber 2 Freundinnen von mir trauen sich auch nicht ins Schwimmbad- wie sie damit umgehen. die 1. resigniert und isst weiter fleißig Schoki und die 2. geht jetzt ins Fitnessstudio...
JonahElia
JonahElia | 12.06.2010
3 Antwort
hey
ich sag nur eins was wirklich hilft gesunde ernährung und sport ich gehe mit meiner kleinen am tag 2 kilometer und das tut ihr gut weil sie an der luft ist und mir weil ich bewegung habe dann habe ich meine ernährung umgestellt in viele gesunde sachen und siehe da es wirkt 10 kilo dir muss klar seinw enn du deinem körper nichts mehr gibst an lebensmitteln und nur noch wasser trink
valentinesmom
valentinesmom | 12.06.2010
2 Antwort
kenn ich,
hab vor und mit beginn meiner ss bei 165 cm immer so zwischen 47 und 49 kg gewogen. jetzt wiege ich 59 kg, fühl mich auch nicht wohl, hab noch nen ziemlichen bauch und bins halt einfach nicht gewohnt so "viel" zu wiegen. bekomm aber im moment aber nichts mehr runter. meine kleine ist aber schon 18 mon alt.
sandrav83
sandrav83 | 12.06.2010
1 Antwort
Ne Radikaldiät wird da nix bringen,
außer den netten Jojo-Effekt. Wie wäre es mal mit Sport? Wenn Du ne Wii hast- besorg dir das Balance-Board, damit hab ich schon 2 kg abgenommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2010

ERFAHRE MEHR:

Mamis aus Berlin Spandau hier ?
23.08.2012 | 1 Antwort
Frage an Mamis/ nicht Mamis mit Spirale
16.08.2012 | 2 Antworten
hallo Mamis und bald mamis
01.07.2012 | 3 Antworten
hey mamis
28.05.2012 | 14 Antworten
an die alle mamis
22.05.2012 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading