Disskusionsthema

Mamii1992
Mamii1992
08.06.2010 | 60 Antworten
Also hab vorher eine Nachricht bekommen von einer Mama die meinte dass es für 2 kinder mit 17 viel zu früh ist und blablabla dass was immer gesagt wird ..
So jetzt wollt ich mal wissen warum junge Frauen die Familie haben wollen und sich wünschen 1 oder 2 kinder zu haben immer verurteilt werden? Es gibt auch andere ältere Mütter die es nicht schaffen warum werden alle in einenen Topf geschmissen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

60 Antworten (neue Antworten zuerst)

60 Antwort
....
* FORT GEHEN UND AUSCHLAFEN Jaja wenn man jung is will man doch noch was erleben...sagt ihr... 1. Mein Schatz kann immer Fort gehen und kann sich auch auschlafen wenn er die ganze woche hart gearbeitet hat.. wobei am WE der Sonntag mein ist wo er mit der kleinen aufsteht ...und ich eine ruhige nacht haben darf... 2. Fortgehen kann ich genauso wie er.ich würde aber niemals mein kind weg geben *ZUHAUSE IST ES DOCH AM SCHÖNSTEN* und dass gilt auch für die kleine. Wenn ich fortgehen will bleibt sie beim Papii.. 3. Auch zu dritt kann man vieles erleben. 4. Wenn Papa und Mama alleine was unternehemen wollen was bei jung und alt nötig ist kann ja mal die Oma auf ihr Enkelchen ein paar stunden aufpassen. Was nicht heisst das sie rund um die Uhr bei oma abgegeben werden soll oder wird... * ENDE * Ich finde es einfach so zum KOTZEN wie die einstellungen da sind nur weil man 17 ist.bitte nehmt euch das mal zu herzen und schmeisst nicht alle in einen Kotztopf
Mamii1992
Mamii1992 | 08.06.2010
59 Antwort
...
Liebe und geborgenheit haben ich und mein Freund genug zu vergeben, der kleinen wird es nie an was fehlen. Nur weil es Mädels gibt die sich das nicht einteilen können oder nicht vorstellen können, heisst es noch lange nicht das es keine gibt..denn auch ältere oder die noch mehr haben zum leben müssen nicht immer die besten eltern sein.
Mamii1992
Mamii1992 | 08.06.2010
58 Antwort
...
* RECHNUNG * EINKÜNFTE: Er verdient 1200 euro momentanes Wochengeld 400 euro-später Karenzgeld 600 euro, Alimente für mich bis 18 jahre 280 euro Kindergeld für mich bis 18 jedes 2. Monat 400 euro. Wenn die kleine da ist nochmal jedes 2. Monat 400 euro kindergeld. AUSGABEN: Wohnung kostet Monatlich 450 euro, strom und heizung 100 euro, Fernsehen 40 euro, Auto 100 euro, Handy 40 euro, 140 euro monatlich aufs sparbuch; so das waren die Fixkosten. Nun rechnen wir zusammen: 1200 600 280 400 400 So haben wir alle monate: 2080 euro und jedes 2. Monat: 2880 euro zu zahlen ist: 450 100 40 100 40 140 sind gleich 870 euro das heisst es bleiben jedes monat 1210 euro jedes 2. Monat 2010 Für den einkauf und andere sachen... So und was kann ich da Materieles nicht bieten?
Mamii1992
Mamii1992 | 08.06.2010
57 Antwort
Es Reicht
Also das sind wirklich wahnsinnige Vorurteile muss ich mal sagen...ich bin jetzt 17 hab eine eigene Wohnung mit dem Papa vom Kind...Hab jedes verdammte Möbelstück NEU Die wohnung verfügt über drei Zimmer... * ARBEIT UND AUSBILDUNG * Ich hab vor der SS ein Jahr eine Lehre gemacht...habe keinen Schulabschluss... wobei ich jetzt sagen muss...mein Freund geht Arbeiten, wenn die kleine im NoV. in die krabbelstube geht mach ich den Abschluss nach...hab Zeit bin sowieso im Karrenz und es gibt dafür eine Abendschule... Wenn die kleine dann in den Kindergarten kommt mach ich eine Teilzeitlehre damit sie nicht zu lange im Kindergarten sein muss und ich drotzdem meine Lehre habe.. Führerschein mach ich jetzt gerade...auch Abendschule wo der Papi aufpassen kann.. Warum sollte ich meinem Kind nichts bieten können?
Mamii1992
Mamii1992 | 08.06.2010
56 Antwort
...
und selbst wenn ich nachher putzen gehe ist mir das egal geld verdienen ist geld verdienen...ich lass mir da soweiso nicht reinreden habg alles was mein kind braucht und es fehlt auch mir an nichts...
Mamii1992
Mamii1992 | 08.06.2010
55 Antwort
...
naja was heißt nachholen... für sind und waren ne abgeschlossene berufsausbildung und ne weile arbeiten grundvorraussetzungen...und die hatte ich als ich mit 20 schwanger und mit 21 mutter wurde...ich hab nen partner, ne wohnung bin auf nichts und niemanden angewiesen..weder auf familie, staat oder gar meinen mann... ich hät das alles auch allein gepackt ohne partner ohne hartz4 etc. beziehen zu müssen... mit 17 befand ich mich in meiner lehre und hatte weitaus andere dinge im kopf als ein kind..allein schon die ausbildung schaffen stand für mich an 1.stelle ohne 1 jahr auszusetzen und weiterzumachen..und wollte danach auch arbeiten gehen, allein schon um ein polster anzulegen in finanzieller sache... es hat nichts mit gut oder schlecht zu tun...oder jung oder alt..aber mit 17 hat man in dem sinne noch nichts auch wenn man ne lehre hat die man unterbrechen musste wegen kind..KEINE abgeschl. ausbildung, KEINE arbeitserfahrung...und das erschwert später ungemein die jobsuche mit kind
gina87
gina87 | 08.06.2010
54 Antwort
@Giftzwerg1980
Hab ich niemals gemacht.... ich hab nie von des mannes arbeit geredet. Nur im allgemeinen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2010
53 Antwort
...
ich danke für die netten antworten... man kann ja leicht reden wenn man selbst die erfahrung nich gemacht hat...aber naja ich schliesse somit das thema wieder.
Mamii1992
Mamii1992 | 08.06.2010
52 Antwort
♥ .. @ ALL .. ♥
Ich finde es sehr schlimm , dass ihr über Menschen urteilt die ihr überhaupt NICHT Kennt & nicht wisst wie es in ihrem Leben aussieht .. Persönlich bin ich der Meinung dass man auch mit unter 20 eine gute Mama sein kann , dieses habe ich selbst am eigenen Leib erfahren .. Ich bin mit 19 schon 2 fache Mami & total stolz drauf .. Mit 17 habe ich meinen Sohn bekommen und nun mit 19 meine Tochter & ich muss sagen ich Bereue es NICHT .. Klar war es nicht immer Leicht & in manchen Situation war ich aufgeschmissen , aber mit Hilfe meines Freundes / meiner Familie und meiner Freunde habe ich auch diese Situationen überwunden .. Da mein Schatz VOLLZEIT & ab und an an den Wochenende TEILZEIT arbeiten geht & ich ab dem 01.03.2011 meine Ausbildung beginne , leben auch wir NICHT von Hartz 4 .. So das war mein Wort zum Dienstag .. Mamii1992 : Lass dich nicht unterkriegen .. Du packst dass !!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2010
51 Antwort
@-susepuse-
du kannst das aber jetzt nicht NUR vom alter her abhängig machen, ob eine jetzt 17 oder 37 ist und nicht arbeiten muss/will weil der mann so gut verdient, dass es nicht nötig ist, spielt von dem her mal überhaupt keine rolle !
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 08.06.2010
50 Antwort
hey
ich bin auch mit 18 jahren mutter geworden also sehr jung aber hab trotzdem meine ausbildung zu ende gemacht und gearbeitet kaum von harz 4 gelebt ich denke jeder kann das schaffen wenn er das will!!
sweety-maus87
sweety-maus87 | 08.06.2010
49 Antwort
...
ich hab eben erst passender mann familie und dann ausbildung ist ja nichts schölimmes seinen eigenen lebensplan z8u haben...
Mamii1992
Mamii1992 | 08.06.2010
48 Antwort
hi
den jungen müttern fehlt die lebenserfahrung so einfach ist das. Einige sind reif und andere eben nicht. Das kann man nicht pauschal sagen aber ich selber finde eine Familie alles schön und gut. Aber erst die Ausbildung dann nen passender Mann und dann Darf Familie sein.
Frany
Frany | 08.06.2010
47 Antwort
@Giftzwerg1980
Entweder sie wollen abhängig sein, oder sie sind keine 17 mehr...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2010
46 Antwort
@-susepuse-
ja, aber wie machen das millionen andere frauen, die verheiratet sind und deren männer so gut verdienen, dass sie es nicht mehr nötig haben zu arbeiten ?!
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 08.06.2010
45 Antwort
...
wir haben alles so geregelt dassd auch im fall der fälle ich alles leisten kann...also nachdenken vorm handeln
Mamii1992
Mamii1992 | 08.06.2010
44 Antwort
@Mamii1992
Aber ohne deinen mann wärst du aufgeschmissen... Aber wie gesagt.. mach mal...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2010
43 Antwort
@Mamii1992
ok, das wusst ich nicht das du verheiratet bist!
kloibi100
kloibi100 | 08.06.2010
42 Antwort
...
wenn man verheiratet ist ist man so mit für volljährig erklärt und hat somit die vormundschaft des kindes
Mamii1992
Mamii1992 | 08.06.2010
41 Antwort
@susepuse
Naja villeicht nennt man das nicht Lebenserfahrung aber erfahrung im umgang und versorgung von kinder...klar hab ich dass kindergeld genauso wie andere auch und arbeiten ist daweil nicht drin da mein kind ncoh nicht in die kindergrippe geht...ich bin sicher nicht abhängig von ihm es ist nur schön einen mann zur seite zu haben der einem hilft so wie es sich auch gehört in einer bez...hat nichts mit abhängigkeit zu tun sonder zusammenhalt..meinst nicht. BIN SEIT DER GEBURT MEINER TOCHTER VERHEIRATET..uund habe somit das sorgerecht.
Mamii1992
Mamii1992 | 08.06.2010

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading