einlauf?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
03.06.2010 | 11 Antworten
eine freundin von mir hat gesagt dass sie nen einlauf vor der geburt hatte und dass es furchtbar war .. jetzt wollt ich wissen wie das eigentlich gemacht wird und was es genau is?

liebe grüße
hannah

Ha
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
... blieb nicht lange drin
... hatte auch einen verpasst bekommen. Allerdings blieb die Suppe nicht lange drin, ich konnte es einfach nicht halten. Warum ein Einlauf gemacht wird? Mir hat man es so erklärt dass die Geburt bei leerem Darm leichter ginge, weil ja nichts mehr im Weg sei. Wobei ich mir auch vorstellen kann, dass dadurch auch verhindert werden soll, dass neben dem Kind auch noch was anderes herauskommt...
EniViv
EniViv | 08.06.2010
10 Antwort
...
ich wollte beim 1. kind einen, weil ich nicht zu den frauen gehöre, die am anfang der geburt durchfall haben, und ich genau wußte, daß ich seit tagen nicht mehr war... beim 2. kind habe ich ein microklist genommen, bevor meine hebamme kam. naja, unter der geburt kam dann doch noch was. aber das war mir egal. wenn ich keinen einlauf gewollt hätte, hätte ich auch keinen bekommen.
Backenzahn
Backenzahn | 03.06.2010
9 Antwort
achso wie es gemacht wird
einfach lauwarmes Wasser 1/2-1l wird mittels Schwerkraft und Darmrohr in den Darm befördert während man auf der linken Seite liegt. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2010
8 Antwort
Hallo
Ich hatte einen, weil nach 12h Wehen mit anfangs Blasensprung nix weiterging!!! War froh, dass ich es aufs Klo geschafft habe ;-) und sofort gings dann heftig mit den Wehen los... also bevor ich Medis bekomm, damit sich was tut, ist das doch eine natürlichere Lösung damit man die Geburt vorantreibt! Ich bin selbst Krankenschwester und habe schon zig Einläufe gemacht und noch nie einen selbst bekommen, aber jetzt weiß ich endlich, wie schwer es ist, wenn jemand dann noch sagt: solange wie möglich bitte zurückhalten, hihi lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2010
7 Antwort
hallo
ich hab 4 kinder und haben einen bekomm, den bekommt man nur wenn man nicht auf tolette kann und der darm noch voll iss
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2010
6 Antwort
Ich hatte
keinen bekommen. Kam bei der Geburt dann etwas raus ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2010
5 Antwort
@keki007
*lol* das hatte ich zum glück nich..wurde alles im kreißsaal bereich gemacht wo nur mein mann hebamme und ich anwesend waren...und die andere im anderem kreißsaal hatte n extra klo...also toiletten waren zugenüge da und keiner musste sich drum kloppen oder durch weiß ich wieviel leute laufen hihi
gina87
gina87 | 03.06.2010
4 Antwort
hatte
auch einen.......aber das klo muss frei sein danach mahhh bin ich geflitzt wie ne wilde und es waren so viele leute da gg das war peinlich gg
keki007
keki007 | 03.06.2010
3 Antwort
@Mamamausal
kein problem ;-) is auch von jedem untersch. wie derjeinige das empfindet..ich fands zb nich schlimm..ander wie deine freundin empfinden das dann genau umgekehrt.. ich war froh einen bekommen zu haben um eben u.a. auch einem maleur unter der geburt vorzubeugen und würde mir bei weiteren kindern immer wieder einen geben lassen und wenns nur vorsichtshalber wäre
gina87
gina87 | 03.06.2010
2 Antwort
@gina87
ja das kann ich mir vorstellen. jetzt kenn ich mich aus, wusste nämlich echt nicht wie die das machen*schäm* dankefür deine antwort lg hannah
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2010
1 Antwort
...
ich hatte auch einen und fand ihn gar nich schlimm die hebamme war mit mir auf toilette dort führte sie mir einen ganz dünnen schlauch rektal ein und ließ durch den schlauch warmes wasser laufen..andere benutzen auch sowas wie ne teemischung oder wasser vermischt mit abführmitteln oder so... danach sollt ich dann ne weile rumlaufen und dann wenn der auf gut deutsch gesagte "druck" nich mehr angenehm auszuhalten war, meinen darm ganz normal entleeren...fand es nich schlimm und war froh das einer gemacht wurde auch wenns nich wirklich viel brachte aber ein maleur unter der geburt wäre mir peinlicher gewesen muss ich ehrlich sagen, auch wenns keiner groß beachtet und dazu was sagt..unangenehm wär mir das auf alle fälle mehr gewesen als der einlauf selber
gina87
gina87 | 03.06.2010

ERFAHRE MEHR:

Einlauf vor Geburt
23.06.2013 | 17 Antworten
Verstopfung Kleinkind. KH? Einlauf?
17.05.2013 | 15 Antworten
Einlauf in der 38 ssw?
19.12.2011 | 4 Antworten
einlauf
06.11.2011 | 16 Antworten
Elektrolyte als Einlauf?
21.04.2010 | 5 Antworten
Einlauf in der Schwangerschaft?
14.02.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading