Kriterien beim Krippenplatz

Hondurah
Hondurah
14.05.2010 | 17 Antworten
Ich muss meine Kleine bald in die Krippe geben.
Was für Kriterien sollte ich eurer Meinung nach beachten, wenn ich einen Platz suche?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
kein plan
ich arbeite jetzt schon wieder und ich habe keinen platz bekommen. vielleicht muss man alleinerziehend sein. könnte ich nachvollziehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2010
2 Antwort
Ich mußte mich selbst nich damit auseinandersetzen da meine erst mit 2 in den Kiga gehen
aber die Kriterien sind individuell...dein Kind sollte sich wohl fühlen und die Gruppen nicht zu groß Aber es ist bei Krippenplätzen schwer sich die gewünschten Kriterien zu erfüllen und man kann froh sein überhaupt einen Platz zu bekommen LG
Maxi2506
Maxi2506 | 14.05.2010
3 Antwort
Mir steht einer zu....
ich weiß nur nicht auf was ich achten sollte. -wieviele Kinder kommen auf eine Erzieherin -räumliche Gegebenheiten -Tagesablauf..... was ist noch wichtig????
Hondurah
Hondurah | 14.05.2010
4 Antwort
@Hondurah
Dir steht keiner zu ...einen Rechtsanspruch hat man erst ab 3 Jahren...ab 2013 auch ab 2 Jahren Einen Krippenplatz bekommst du wenn du arbeiten gehst...aber wer zuerst kommt bekommt zuerst...das heißt wenn 100 Mamis vor dir dran sind mußt du solange warten...oft ist es zwar so das alleinerziehende eher einen bekommen aber da sind auch oft viele vor einem! das wichtigste ist das sich dein Kind dort wohlfühlt...alles andere ist individuell...überlege dir was DIR wichtig ist :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 14.05.2010
5 Antwort
achso
das habe ich wohl falsch verstanden. ich würde sagen, su guckst dir welche an und fragst deinen bauch. wichtig ist, dass du das gefühl hast dein kind ist gut untergebracht. heisst die räume okay und sauber. kindersicher! die betreuer lieb aber auch konsequent. die gruppen niccht zu gross, denke mal zwei betreuer auf 10 kinder sind okay. so genau weiss ich das aber gar nicht, jedem sind nämlich andere dinge wichtig. mir wäre wichtig: gruppengrösse, symp. betreuer, anständige räumlichkeiten , essen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2010
6 Antwort
@maxi2506
Hatte beim Jugendamt angerufen, die gaben mir telefonnr und hab gleich alle stellen angerufen..naja 3 krippenplätze haben noch plätze ab august frei. Die Dame meinte, in meinem Falle stehe mir ein Platz zu. Hoffe jetzt nach deinem text das es auch so ist, sonst kann ich nicht arbeiten gehn.
Hondurah
Hondurah | 14.05.2010
7 Antwort
@Hondurah
JEDER Tag der verstreicht erhöht die Chance das die 3 Plätze weg sind...klar das Jugendamt hat Recht dir steht einer zu...nur wann ist nunmal Sache der freien Plätze in den Krippen...hast du mal an eine Tagesmutter gedacht? LG
Maxi2506
Maxi2506 | 14.05.2010
8 Antwort
Ja schon
aber was kostet denn eine tagesmutter m-fr von etwa 7.30 - 17Uhr??? Tagesmütter sind doch vom Jgendamt geprüft oder wie sieht das da aus?
Hondurah
Hondurah | 14.05.2010
9 Antwort
@Hondurah
Beides kostet ein Vermögen...hier bei uns -..eine Tagesmutter kostet ungefähr genausoviel Muß es denn schon so lange sein...geht es bei dir nicht halbtags? Vor allem dem Kind zuliebe? Und günstiger wäre es auch :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 14.05.2010
10 Antwort
@Maxi2506
Alsoooooo :-) halbtags 96€ + 5€ Materialkosten mtl ganztag 196€ + 5€ Materialkosten mtl ich bin auch hin und hergerissen. Ich wollte immer die ersten 3 Jahre zu Hause bleiben doch nun habe ich die Möglichkeit mich beruflich weiter zu entwickeln. Mein Mann wollte nur Nachtschicht machen, somit hätte ja auch ein Halbtagesplatz gereicht. Nur leider nicht möglich.
Hondurah
Hondurah | 14.05.2010
11 Antwort
@Hondurah
Naja ich denke es wäre sehr hart fürs Kind so lange schon weg von den Eltern zu sein...ich kann nur für mich sprechen...mir wäre das Kind wichtiger wie ein berufliches Weiterkommen nach oben...lieber bleibe ich als "einfache Kraft" in meinem Beruf...denn ich habe nicht ein oder mehrere Kinder in die Welt gesetzt um meinen Erfolg im Beruf höher zu stellen...den kann ich auch in Angriff nehmen wenn mein Kind ganz normal im Kiga ist und die lange Trennung besser verkraftet...außerdem will ich soviel vom Kind erleben wie möglich...mit 2 Jahren ists für mich ok...aber da kommt es auch aufs Kind an Das soll jetzt kein Angriff sein auf dich...jeder macht es so wie er es für richtig hält Bei uns ist der Kigaplatz egal ob halbtags oder ganztags ab 3 kostenfrei...ab September auch die 2 jährigen kostenlos Krippenplätze sind aber nachwievor kostenpflichtig...bei euch ists ja echt noch relativ günstig :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 14.05.2010
12 Antwort
@Maxi2506
Ich hätte auch so geantworet nur muss ich aus finanziellen Gründen wieder arbeiten, ansonsten "Hartz4" lässt grüßen. Und das muss nicht sein.
Hondurah
Hondurah | 14.05.2010
13 Antwort
@Hondurah
Wenn dein Mann arbeitet und du auch halbtags? Dann noch Hartz4? Verdient ihr so wenig? LG
Maxi2506
Maxi2506 | 14.05.2010
14 Antwort
@Maxi2506
Mein Mann macht Umschulung, ergo nur ALG1 bezug. Mein Elterngeldjahr ist vorbei und da meine vorherige Arbeitsstelle nur befristet war, beziehe ich ALG1, ergo muss mich um arbeit bemühen. Wenn ich es einfach haben möchte, melde ich mich beim Amt für Hartz4. Nur von dem geld kann man bzw wir nicht leben.
Hondurah
Hondurah | 15.05.2010
15 Antwort
@Hondurah
Naja wenn er ALG1 bekommt und du halbtags arbeiten...ihr würdet ergänzendes Hartz4 bekommen...davon kann man leben...zumindest eine Zeit lang...solange bis eutre Maus 2 wird wird es doch so gehen...deine Kleine profitiert davon...denn sie braucht euch...nicht viel geld :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 15.05.2010
16 Antwort
Ich weiß :-(
mein Mann liest gerade mit und er ist auch der meinung, das ich noch zu hause bleiben soll und wir uns einfach etwas einschränken. Naja wir bekommen kein Hartz4. Ich hatte schonmal gestellt und da mein Mann doch noch zu gut für das Amt verdient bzw genug ALG1 bezieht, liegen wir 40€ über der Hilfebedürftigkeitsgrenze....kein Zuschuß zur Miete, kein Kinderzuschlag vom Jugendamt, kei wohngeld usw... wenn ich mich komplett hartz4 melden würde, würde es uns besser gehen wie jetzt.
Hondurah
Hondurah | 15.05.2010
17 Antwort
@Hondurah
Ja ich weiß...leider ist es so das die die komplett hartz4 bekommen oft besser gestellt sind als diejenigen die arbeiten gehen...das mit dem Einschränken kennen wir...mein Mann hat im Moment Kurzarbeit und und und Er fährt im Moment in der Woche wo er daheim bleibt nachts Zeitungen an die Austräger verteilen..echt hart...aber es geht nicht anders Nächstes jahr wenn mein Kleiner 2 wird gehe ich auch wieder halbtags :-) Und da freue ich mich drauf...denn ich bin jetzt schon 4 Jahre raus :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 15.05.2010

ERFAHRE MEHR:

Rechtsanspruch auf Krippenplatz
26.02.2017 | 7 Antworten
Krippenplatz trotz Arbeitslosikeit?
09.06.2010 | 9 Antworten
bezahlt am krippenplatz bei hartz 4?
13.01.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading