Muss schweren Herzens meine Katze verkaufen! Main Con

Daniel_Mum
Daniel_Mum
21.04.2010 | 37 Antworten
Muss meine 1 jährige MAIN COON Katze verkaufen weil sie sich nicht mehr uns anpasst .. sie pinkelt überall rauf und rein (hab heute schon 3 mal gewischt weil sie 7 mal schon alles anpinkelte) sie geht nicht mehr aufs Kisterl OBWOHL es rein und sauber ist .. sie bekommt genaug zu fressen (gutes Futter) .. mit ihr wird sehr viel gespielt .. (sie ist eine Wohnungskatze) mein Zwerg (2 jahre) liebt sie auch total aber ich kann nicht mehr .. ds anpinkeln und alles nert schon gewaltig .. ich kann keinen mehr spontan mit heim nehmen da ich angst haben muss das alles angepinkelt ist .. furchbar .. so nun les ich überall die Main coon katzen werden um 200 - 400€ verkauft.

Eigentlich geht es mir nicht ums Geld eher daher das er in gute Hände kommt und gut Versorgt wird.

Findet ihr 100€ reichen was ich verlangen kann?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

37 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
1 jahr ist ja noch sehr jung- hast du schon mal dran gedacht dass sie krank sein könnte manchmal sind auch organische gründe dafür verantwortlich.... und da ist es dann schwer sie zu verkaufen.... ne maincoon für 100 find ich spottpreis
mamaspatz
mamaspatz | 21.04.2010
2 Antwort
ähem ...
mal ne saublöde frage wegen dem pinkeln: ist die main coon kastriert?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2010
3 Antwort
Wieso willst du die katze abgeben, nur weil sie mal pinkelt an sachen..die wird rollig sein..
geh doch mal zum tierarzt und informier dich..da muss man die doch deswegen nicht gleich verkaufen..da findet man doch bestimmt ne lösung..
manu1182
manu1182 | 21.04.2010
4 Antwort
...
also erstmal muss ich sagen, dass du es dir verdammt einfach machst, eine Katze ist doch genauso ein Familienmitglied wie jeder andere auch... Wenn dein Kind Bettnässer wird, dann schiebst du es doch auch nicht einfach ab oder???? Das Pinkeln hat bestimmt seine Ursachen, da muss man halt zum Tierarzt gehen und alles ausschöpfen was geht. Liegt es vielleicht daran, dass sie nicht kastriert ist??? Aber um auf deine Frage zu antworten: Ich persönlich würde gar nichts für die Katze verlangen, mir wäre nur wichtig dass sie in gute Hände kommt, aber das muss ja jeder für sich selbst entscheiden. Verlangen kannst du aber locker 200, -- €
Widi
Widi | 21.04.2010
5 Antwort
dann
mach einen schutzvertrag du kannst die katze auch wenns nicht um geld geht an den tierschutzbund abgeben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2010
6 Antwort
...
Warum gehst du nicht mal zum Arzt um das abzuklären bevor du sie direkt verkaufst?
Playmate33
Playmate33 | 21.04.2010
7 Antwort
@tiki1409
Ja ist kastriert und geimpft und entwurmt. War schon beim Tierarzt aber der findet nichts an ihr was sie haben könnte er meint sie protestiert wegen dem kleinem )=
Daniel_Mum
Daniel_Mum | 21.04.2010
8 Antwort
ich würde
auch erst mal zum Tierarzt gehen und das abklären lassen, vielleicht hat sie eine Blasenentzündung.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 21.04.2010
9 Antwort
Wenn ich dich richtig verstanden habe,
dann hast du einen Kater. Und jung ist der auch noch. Drum würde ich an deiner STelle erstmal zum Tierarzt mit ihm gehen, denn dieses Problem haben Kater häufiger. Und oft ist alles vorbei, wenn man sie kastriert. Ich wünsche dir und deinem Kater alles Liebe und dass ihr zusammen bleiben könnt!
Kaffeekanne
Kaffeekanne | 21.04.2010
10 Antwort
aber du schriebst doch mal
das deine 2 Katzen raus dürfen, oder...? warum ist es denn jetzt auf einmal ne Hauskatze..? vielleicht fehlt ihr auch nur der Auslauf und deswegen reagiert sie so
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2010
11 Antwort
...
Mit einer Kastration wird es eigentlich immer besser. Ist sie denn kastriert? Ansonsten frag den Tierarzt nach Rat.
Kudu03
Kudu03 | 21.04.2010
12 Antwort
hi
damit musst du zum arzt und nicht in die kleinanzeigen. eine katze fängt nicht einfach so an, alles anzupinkeln. entweder ist sie nicht gesund, oder in ihrem umfeld hat sich was verändert, was sie nicht verkraftet. ist sie kastriert/sterilisiert?
mamarapunzel
mamarapunzel | 21.04.2010
13 Antwort
@Daniel_Mum
das kann ich mir nu nicht wirklich vorstellen ... der kleine war ja vor der katze da. wenn's umgekehrt wäre, eventuell. bei uns war's genau umgekehrt und niko hat noch nie wo anders hingepinkelt als in sein katzenklo. sonst hätt ich ihm nämlich seine neugierige nase in sein pipi reingerieben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2010
14 Antwort
Hallo
Bist Du schonmal beim Arzt mit ihr gewesen???`Es könnte ja wirklich eine Erkrankung vorliegen. Habt ihr ansonsten schonmal versucht das Problem anders anzugehen? Also vielleicht mal googln, in Tierforum anmelden wo Tierhalter sind die das Problem kennen, oder mal beim Tierarzt anrufen und fragen ob die Rat wissen oder im Tierheim anrufen und nach Lösungen fragen. Sorry will Dich nicht angreifen, kann ja sein das ihr schon einiges versucht habt aber ich finde immer das Tier einfach so abzugeben sehr einfach.........habe selber seit 10 Jahren einen Kater der auch nicht immer einfach ist, in die Wohnung gepinkelt hat er zum Glück noch nie aber dafür unsere neu tapezierten Wände zerkratzt, auch nicht grad toll. Hat einige Zeit gedauert aber auch wir haben das Problem gelöst bekommen. Tiere sind keine Gegenstände sondern Lebewesen und sollten auch als solche respektiert werden. Noch was anderes: hast Du Dir mal Gedanken darüber gemacht was Du dem Käufer sagen möchtest?????Ehrlich sein:
Chau
Chau | 21.04.2010
15 Antwort
Katze
Man sollte eine Katze niemals umsonst abgeben !!!!!!!!!!!!! Und schon garnicht eine Maine Coon. Man sollte mindestens eine Schutzgebühr von 100 Euro verlangen und zu verhindern, dass die Katze in ein Versuchslabor o.ä. kommt. Und dass du sie abgibst weil du mit der pinkelei nicht klar kommst finde ich NICHT schlimm. Was hat die Katze davon, wenn du sie nicht mehr akzeptierst. Dann kann sie lieber in ein neues zu Hause. Aber als ersten Schritt würde ich wirklich zum Tierarzt gehen, da auch medizinische Gründe der Grund sein kann. Z.B.: Blasenentzündung, nicht kastriert, ... Aber wenn sie es macht, weil ihr irgendetwas missfällt, bekommst du es auch nicht so einfach gehändelt. Dann ist die Wahl mit der Suche nach einem neuen zu Hause wirklich das Beste.
annabell2012
annabell2012 | 21.04.2010
16 Antwort
@Passwort
Das damals hab ich für ne Freundin gefragt diesmal ist es meine Katze. Sie kann nicht raus da ich in einer Mietwohnung wohne ohne Garten. JA SIE IST KASTRIERT UND NEIN ES HAT SICH NICHTS GEÄNDERT IN LETZTER ZEIT!!!
Daniel_Mum
Daniel_Mum | 21.04.2010
17 Antwort
@Chau
noch nicht fertig............und einfach sagen die Katze pinkelt überall hin........ist die Frage ob du sie dann überhaupt in gute Hände bekommst.........und die noch größere Frage ob Du überhaupt Geld verlangen darfst!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Chau
Chau | 21.04.2010
18 Antwort
...
Hallo, im Tierheim bezahlt man auch so um den dreh für eine "normale" Katze. Denke das es dann für eine Rassekatze nicht zu viel ist. Ist das Tier Kastriert? wenn nicht kann dies der Grund für das Pinkeln sein -auch Weibliche Tiere markieren. Ich habe eine Birma, die war auch ganz schlimm als sie noch jung war. Sie stand teilweise wie ein Kater der Schwanz zuckte und es spritze im hohen Bogen Urin an die Gardinen Taschen ach einfach überall hin. Als ich sie dann habe Kastrieren lassen war das ganze nach drei vier Monaten vorbei. Ein Grund für das Pinkeln kann auch sein das ihr das Kind einfach zu viel ist, auch wenn es so scheint als würde ihr das nichts ausmachen. In dem Fall würde ich an Kinderlose Vermitteln. Vieleicht hat sie nicht genug Ausweichmöglichkeiten? Vor allem bei Pinkelkatzen macht man dann schnell die Türe zu Schlafzimmer, Kinderzimmer zu und somit hat die Katze noch weniger Freiheit -ein Teufelskreis.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2010
19 Antwort
hi
also jetzt hab ich mal ein bisschen in den antworten gelesen wenn sie gegen euer kind rebelliert, was ich mir sehr gut vorstellen kann, dann macht dagegen doch was. ihr dürft die katze nicht vernachlässigen weil ihr ein kind habt. ich müsst ihr sehr viel liebe schenken, nicht nur schnell mal ne runde spielen...
mamarapunzel
mamarapunzel | 21.04.2010
20 Antwort
...
Also wenn das trotz Kastration so ist, dann würde ich echt einfach mal mit dem Tierarzt sprechen. Der wird dir sicher auch helfen können, ein neues Zuhause für sie zu finden. Alles Gute.
Kudu03
Kudu03 | 21.04.2010

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

An die Mütter mit schweren Neugeborenen
07.11.2014 | 35 Antworten
katze weg Finderlohn ja oder nein?
22.05.2011 | 8 Antworten
katze trächtig? kastration
19.02.2011 | 13 Antworten
Katze pinkelt auf Plastik
23.05.2010 | 10 Antworten
meine katze ruiniert mich
07.05.2010 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading