diskussionsrunde: umweltschutz

tate
tate
24.03.2010 | 13 Antworten
hi mädels
ich wollt mal fragen was ihr so für den umweltschutz tut. ich denk das das ganz wichitg ist und jeden einzelnen was angeht. und den kindern solte man ja auch in diesem bereich ein vorbild sein. ich bin davon überzeugt viele kleine umweltschutzmassnahmen bewirken grosses und somit jeder was tun kann!
vielleicht kommen ja auch ein paar ideen zusammen, die ich noch in mein umweltschutzkonzept aufnehmen kann (schaukeln)

also ich bin gespannt .. (guckstdu)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
tate
sorry, habe erst jetzt gesehen, dass du noch ein paar Fragen hattest. Also bzgl. Toilettenspülung habe ich meinen Mann zu früh gelobt. Nicht er hat das installiert, sondern war schon so als wir das Haus gekauft hatten. Wir haben einen Brunnen im Keller, wo eine Wasserleitung hin verlegt wurde. Die Waschnüsse kaufe ich meistens bei Ebay gleich ein paar Kilo, das ist dann günstiger. Manchmal haben es aber auch irgendwelche Supermärkte im Angebot. Du machst 4 bis 6 Waschnüsse in ein kleines Baumwollbeutelchen und dann ab in die Maschine zur Wäsche damit. Wenn Du auch den Weichspüler sparen willst aber trotzdem duftende Wäsche möchtest, dann kannst Du einfach ein bißchen Lavendelöl, Rosenöl, oder was du eben gerne riechst ins Weichspülfach geben. Ach ja und in ein paar Wochen installieren wir eine Holzzentralheizung kombiniert mit einem Palletofen, so dass wir nun endgültig auf Öl verzichten können. Und ein paar Solarkollektoren kommen auch noch aufs Dach für das Warmwasser :-)) LG
snadra
snadra | 31.03.2010
12 Antwort
...
wir trennen müll, haben keine wäschetrockner, außer im winter hängt die wäsche draußen aufm balkon ansonsten im winter oder bei regen im wäschekeller, gewaschen wird das meiste bei 30 oder 40°..wenig sachen bei 60° wir sparen strom mit allen geräten egal ob groß oder klein im haushalt, verwenden seit weiß ich wieviel jahren energiesparlampen die ja jetzt fast überall pflicht sind wir sparen wasser usw fahren beide ein schadstoffarmes auto..auto lässt sich bei arbeitswegen etc nicht vermeiden, wohnen in der kleinstadt wo doe öv verkehrsanbindung absolut beschissen is und auf arbeit echt blöd für sone kleine firma und das ne menge geld für uns aber ohne gerät überleben wir nich also kredit bei bank und gekauft
gina87
gina87 | 25.03.2010
11 Antwort
ahja
nicht zu vergessen wäsche nur an die frische luft wenn es mal nicht regnet schneit oder es eiskalt is, waschen nur zur halbenwaschzeit und alles max bis 60 grad ansonsten 49 oder sogar bei 15 grad
Luki151
Luki151 | 24.03.2010
10 Antwort
....
wir achten auch drauf, fahre nur mit dem öv weil ich eh keinen führerschein habe müll trennen ja so halb weil es bei uns ein klein wenig anders is, und putzmittel sowieso nur die wo ich das wasser dann noch an die blumen kippen kann :-)
Luki151
Luki151 | 24.03.2010
9 Antwort
@snadra #commentform
das find ich super, was du alles machst! das ist alles auch schon in meinem programm, ausser die waschnüsse und die regenwasserspüle!! das ist ja genial. wie hat dein mann das gemacht?? also wir haben im garten eine regenwassertonne. mit dem wasser wird im sommer der garten bewässert! aber ich mal nicht das ich da jedes mal mit nem eimer wasser aus der regentonne hole um das klo zu spülen woher hast du diese waschnüsse und wie funktioniert das?
tate
tate | 24.03.2010
8 Antwort
.....
Super Frage! Dann fang ich mal an: - putze ausschließlich mit umweltschonenden Putzmitteln, wie z.B. die von Frosch - wasche mit Waschnüssen - verzichte auf einen Wäschetrockner - fahre kleine Strecken mit dem Rad oder gehe zu Fuß - trenne Müll - rauche schon seit 6 Jahren nicht mehr :-)) - Toilette wird mit Regenwasser gespült - lüfte stossweise - dusche statt baden - kaufe Bio bei Gemüse und Obst und verzichte auf genmanipulierte Nahrungsmittel - etc. Und was mich unglaublich nervt ist dieser Verpackungswahn der Industrie! Riesenschachteln und haufenweise Plastik drumherum, das muss doch nicht sein!!! LG
snadra
snadra | 24.03.2010
7 Antwort
....
wir bauen ein Passivhaus! das ist doch schon mal ein Anfang. versuch richtig zu lüften, weniger auto zu fahren, und wasser sparen. Aber ich denke das es an uns Kleinbürgern nicht liegt, sondern an der Großindustrie... Und die machen meiner Meinung viel zu wenig... auch die Länder wie Amerika china usw müssten da noch einiges mehr machen
Engerl
Engerl | 24.03.2010
6 Antwort
@Luki151
klar und gerade auch beim kleinen Mann fängts an. Ich hab seit Jahren kein Auto, bin Mitglied im Carsharing, falls ich mal eins brauch, ansonsten ÖNV und Rad Mein Kaffee hat auch das Transfair-Logo und zusätzlich das Bio-Siegel, ich benutz keinen extra Weichspüler und wasche selbst die Babysachen bei max. 60°, alles andere bei 40°, auch sonst achte ich bei meinen Putzmitteln auf Neutral- bzw. ökologisch Vertretbares ansonsten macht es einem ja der Handel mittlerweile sehr leicht, sich biologisch und ökologisch angemessen zu ernähren. Ist eigentlich ganz simpel - eben was für den "kleinen Mann"
Klaerchen09
Klaerchen09 | 24.03.2010
5 Antwort
@madmuddi #commentform
das find ich gut! da hast du mir schon ein paar neue ideen gegeben, wie ich noch mehr tun kann!
tate
tate | 24.03.2010
4 Antwort
@Luki151 #commentform
ich bin auch der meinung, dass vorallem die industrie was tun sollte. aber wir kleinbürger können ja selbst auch mithelfen!
tate
tate | 24.03.2010
3 Antwort
hm
also ich verzichte auf lebensmittel die palmöl enthalten, trenne meinen müll, beutze natur-stroh-streu für die katzenklos, auf meinen kaffee teht immer ein transfair zeichen, mein auto ist schadstoffarm und klein ...klar ich könnte auch rad fahren, aber nicht für wocheneinkauf. ich lüfte stossweiise und nicht nur fenster auf klapp, ich versuche kein wasser zu verschleudern und ich rauche nicht mehr. denke das ist so ganz normaler umweltschutz, sicher könnten wir alle ein wenig mehr tun....deine frage finde ich gut. mals was anderes ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2010
2 Antwort
.....
mmh man sollte nicht beim kleinen mann anfangen sondern auch bei den grossen sprich industrie usw.
Luki151
Luki151 | 24.03.2010
1 Antwort
Strom /Wasser/ Energie sparen,
laufen statt fahren und Müll trennen. Das ist das was ich mache.
thereallife
thereallife | 24.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Guter Staubsauger - bei Haustierhaltung
21.02.2013 | 40 Antworten
elektroschrott
12.01.2013 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading