Die schöne und das Biest

teeenyMama
teeenyMama
21.03.2010 | 6 Antworten
Huhu. Ich habe gestern Abend, als Kinderfreiezone herrschte "Die schöne und das Biest" geschaut. Finde den Film noch immer sehr schön. Aber mir sind in dem Film viele Szenen aufgefallen, die ich nicht so passend für ein Kind fand. Ich habe darüber nachgedacht, in welchem Alter ich einem Kind einen solchen Film zeigen würde. Aber ich habe selbst keine Ahnung .. Mein kleiner ist jetzt 2 Jahre alt, aber diesen Film würde ich ihm jetzt noch nicht zeigen, nicht nur weil er zu jung ist, sondern weil er kein Fernseh braucht. Wann würdet ihr den Film denn euren Kindern zeigen? Ich meine, er ist recht süß, aber da sind ja eben auch diese Kampfszenen drin .. LG teny
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ähm naja...
ich sage dazu nur meiner darf so einen tollen film auf JEDEN FALL schon sehen ... !!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.03.2010
2 Antwort
@2009emely
Darf ich fragen, wie alt dein Sohn ist? LG teeeny
teeenyMama
teeenyMama | 21.03.2010
3 Antwort
Du guckst nen Kinderfilm, wenn Du Kinderfrei hast ???
häääääää hmm ... also Lia guckt ja nun auch die Filme, die Nele guckt, die beiden sind 3 und 7 Jahre. Und so einen Film darf die Kleine mit Sicherheit sehen Sogar die Grimm-Märchen darf die Kleine gucken und da wird gefressen, verbrant und vergiftet ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.03.2010
4 Antwort
Ja er ist jetzt 2 1/2 jahre...
ich bin da nun garnicht so was das fernsehen betrifft ... wenns ab und an ist! Und erst garnicht was solche wndervollen filme betrifft ... aber das muss jeder selbst entscheiden!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.03.2010
5 Antwort
@Solo-Mami
Ja, in der Tat ich gucke sowas. Ich finde die Filme einfach toll. Bekommen junge Kinder denn keine Alpträume oder Angst, wenn sie abends ins Bett gehen? Nun muss ich dazu sagen, ich durfte von meinem Vater aus, damals mit 5 oder 6 Jahren "Chucky die Mörderpuppe gucken", ist jetzt kein so guter Vergleich, aber ich hatte wahnsinnige Angst vor Puppen damals. LG teeeny
teeenyMama
teeenyMama | 21.03.2010
6 Antwort
@teeenyMama
halleluja ... das nenn ich mal väterliche Freiheit ... aubacke Über die Filme reden wir natürlich, gerade wenn Lia sie z.B. das erste Mal sieht. Die meisten Märchen kennt sie ja auch vom vorlesen. Auch gucken wir die Grimm-Märchen regelmäßig im Kindertheater Das erstaunliche ist: kleine Kinder sehen nicht das Vergiften oder das Verbrennen der Hexe ... sie sehen nur dass das Gute über das Böse triumpfiert. Bei allen Märchen, auch bei der Schönen und das Biest. Hier in der Geschichte wird sogar noch weiter gegangen, nämlich dass das was Böse aussieht gar nicht böse ist sondern gut ... Albträume bekam Lia noch nie, und auch Nele hatte nie Albträume wegen Filmen. gerade die Disneyfilme ab 0 sind entsprechend so aufgebaut, dass sie langsam aufbauen in der Spannung, nix unvorhergesehen kommt, dass nach einer "wilden Szene" immer ne ruhige Passage kommt und das Gute sowieso immer die Oberhand behält oder wieder gewinnt
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Er (Ehemann) ist so gemein!
18.03.2012 | 19 Antworten
schöne mädchen vornamen
18.12.2010 | 25 Antworten
Schöne Jungsnamen
12.06.2010 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading