Schlaf - vielleicht habt ihr eine Idee

LaraSophie09
LaraSophie09
19.03.2010 | 15 Antworten
Hallo Mamis,
meine Tochter ist jetzt ein Jahr alt und schläft leider immernoch nicht durch.
Sie wird abends mehrfach wach, weil ich Schnuller rausfällt (sie braucht ihn tagsüber zwar nicht mehr aber nachts). Dann gegen ca. 23:00 Uhr wird sie richtig wach und steht entweder im Bett oder wie seit neuestem schreit wie am Spieß. Sie lässt sich dann kaum beruihgen. Generell schreit sie sehr wenig. Sie schläft auch nur ein wenn sie neben mir im Bett liegt. Mein Mann ist schon ins Nebenzimmer gezogen, weil es mir zu eng ist mit 3 im Bett. Sobald sie bei mir schläft kuschelt sie sich an und schläft friedlich. Auch tagsüber ist es jetzt so, dass sie ohne Probleme einschläft und dann aber nach ca 45 Min. wieder wach wird. Sie ist dann noch sehr müde und schläft auf meinem Arm wieder ein. Will ich sie dann aber in ihr Bett legen wird sie wach und schläft dann nur auf meinem Arm oder wenn ich neben ihr liege.
Das Ganze geht jetzt seit Weihnachten so und wird immer schlimmer. Wir haben auch schon versucht, ob sie besser schläft, wenn ihr Bett in unserem Zimmer steht aber auch das brachte nichts.
Wenn sie nachts wach wird und so schreit habe ich das Gefühl, sie hat Schmerzen, aber ich kann nichts finden. Der Bauch scheint es nicht zu sein - ist nicht hart o.ä.. Zähne hat sie noch keine, aber es sieht auch nicht danach aus, als wenn da was kommt und sie deshlab schreit.
Hat irgendwer so was auch gehabt und hat evtl. eine Idee? Ich bin wirklich im jeden Rat dankbar.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@chilicat
werde es am besten eins ihrer Kuscheltiere anziehen, dann sollte nix passieren. man wird echt erfindungsreich als mami :-))
LaraSophie09
LaraSophie09 | 19.03.2010
14 Antwort
@Ctella
wow... so lange? Na, vielleicht sind es dann noch die Zähne. Sie hat ja auch noch keinen einzigen und vielleicht kommen dann alle auf einmal. das würde zumindest erklären, warum sie unruhig ist und schreit... na, ich werde mal abwarten.
LaraSophie09
LaraSophie09 | 19.03.2010
13 Antwort
@LaraSophie09
Fabian fing mit 8 Wochen an zu Zahnen und mit 24 Wochen war der erste da, also ich meine nur das die möglichkeit des Zahnens ja nicht ausgeschlossen wäre. Indem Buch steht im Prinzip gar nichts anderes drin was dir hier andere Mamis raten. Aber das muss jeder selber Wissen, ich wünsche dir trotzdem noch ne Menge durchhalte vermögen!LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.03.2010
12 Antwort
jaa, verstehe ich
passiert ja auch uns Erwachsenen, dass wir mal so intensiv träumen, dass wir aufwachen und nich genau wissen, wo wir sind...mir zumindest, aber Kinder träumen ja noch wesentlich intensiver und verarbeiten dabei die Geschehnisse des Tages. Die Idee mit dem T-Shirt find ich auch nich schlecht, am besten eins in dem du geschlafen hast, damit es schön intensiv nach dir riecht, nur pass auf, dass es nicht schlabbert, sonst könnte sie sich drin verwickeln. und wechsle es ab und zu, damit es nicht immer gleich riecht, sonst gibt sie es bis ins kindesalter nicht mehr her, ähnlich wie ein Schnuffeltuch . LG Chili
chilicat
chilicat | 19.03.2010
11 Antwort
@rudiline
vielen Dank... werde es auf jedenfall versuchen
LaraSophie09
LaraSophie09 | 19.03.2010
10 Antwort
@Ctella
Nachtlicht hab ich auch versucht... Zähne dachte ich auch schon öfter - aber seit Weihanchten??? Von dem Buch halte ich persönlich nicht so viel, aber wenn es wuch geholfen hat ist es ja für euch gut gewesen
LaraSophie09
LaraSophie09 | 19.03.2010
9 Antwort
@chilicat
hab ich auch versucht. Gehe auch erst rein, wenn ich merke das sie nicht zurecht kommt und den Schnuller gar nicht findet. Ich dachte auch, dass wenn ich ihn tagsüber weglasse, dass sie ihn nachts vielleicht auch nicht mehr unbedingt braucht. Sie schläft auch tagsüber ohne ein... kein Problem. Tja, mit dem eigenen Bett war eigentlich nur, als sie krank war, danach sollte sie eigentlich wieder rüber. Die KÄ meinte, wenn es mir nichts ausmacht, dann wäre es nicht schlimm - na, finde ich aber schon - schließlich will ich ja nicht neben meiner Tochter sondern neben meinem Mann schlafen Mit der Trinkflasche ist vielleicht gar nicht so schlecht. Wenn sie nachts wach wird muss sie nämlich auch immer ihre Trinkflasche festhalten damit sie sich beruhigt. Das probiere ich auch mal aus. Ich dene eigentlich, dass sie nichts hat - manchmal hab eich das Gefühl, sie träumt schlecht und kommt dann nicht ganz aus dem Traum raus... verstehst du was ich meine?
LaraSophie09
LaraSophie09 | 19.03.2010
8 Antwort
@LaraSophie09
na da wünsch ich euch viel erfolg....kann dir nur sagen anna hat meist in jeder hand einen und dann noch im mund einen.und den teddy im arm, der ist vielleicht doppelt so gross wie euer......vielleicht hilft ja das t-shirt schon....alles liebe.....
rudiline
rudiline | 19.03.2010
7 Antwort
Hallo..
vielleicht schiessen ja gerade die Zähnchen bei deiner Maus ein. Bei meinem Männe war es zumindestens immer so das er dann sehr schlecht geschlafen hat und extrem anhänglich ist! Oder falls sie noch kein Nachtlicht hat das du ihr mal eins ins Zimmer machst! Ansonsten was wir noch gemacht haben ist, das Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" besorgt. Hat uns sehr geholfen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.03.2010
6 Antwort
auch mal schreien lassen
Auch wenns schwerfällt, nicht beim ersten Glucksen zum Bettchen zu laufen.Lass sie mal etwas schreien, bevor du hingehst.Natürlich soll sie nicht erfahren, dass niemand kommt, wenn sie etwas braucht, aber sie darf auch nicht euch erziehen.Würde sie nicht ins eigene Bett mitnehmen, das wird zur Gewohnheit. Du könntest versuchen, sie am Finger nuckeln zu lassen, anstatt am Schnuller bis sie eingeschlafen ist, so lernt sie, dass nicht durchgehend was zum nuckeln da ist. Oft ist dieses Verhalten nämlich anerzogen, weil jemand den Schnuller jedes Mal wenn er rausgeflogen ist postwendend wieder reingesteckt hat . Wenn sie schon selbst eine Trinkflasche halten kann, kannst du ihr auch einfach eine Flasche mit etwas Wasser oder Tee an den Bettrand stellen, so dass sie selbst drankommt. Wenn du Angst hast, das ihr etwas fehlt, ab zum Kinderarzt!Viele Kinder probieren aber einfach nur aus auf welche Töne Mami am besten reagiert
chilicat
chilicat | 19.03.2010
5 Antwort
@rudiline
Das mit dem T-Shirt find ich gut. Ja, Lara hatte auch recht viele Schnuller im Bett und ist dann immer wach geworden, weil sie den Schnuller "gehört" hat. Sie hat einen Hund und eine Spieluhr. Die sind vielleicht so 15-20 cm groß. Aber vielleicht versuche ich echt nochmal ein paar Schnuller im Bett zu verteilen und etwas von mir reinzulegen.
LaraSophie09
LaraSophie09 | 19.03.2010
4 Antwort
Hart bleiben
Das kenn ich auch. War bei unserer Tochter auch so. Auch wenn es sehr schwer fällt, du musst hart bleiben. Es ist auch sehr anstrengend weil erstmal keiner zum schlafen kommt. Aber es hilft. Ich nehm sie nur mit wenn sie wirklich krank ist. Aber ansonsten bleib ich hart. Wir haben auch überlegt, was wohl besser wäre: sie mitnehmen oder schreien lassen. Aber wenn sie den Dreh erstmal raus hat, schläft sie nie mehr in ihrem Bett. Geh in immer größer werdenden Abständen aus ihrem Zimmer. Sie muss merken, dass ihr das Sagen habt. Irgendwann klappt es. Ich weiss, es hört sich grausam an. Aber es hilft. Schließlich will ja jeder mal wieder in Ruhe schlafen. Viel Erfolg !
Knuffel75
Knuffel75 | 19.03.2010
3 Antwort
@LaraSophie09
wie gross ist denn das kuscheltier? anna hatte erst so ein schnuffeltuch, das war aber immer weg nachts, weil es so klein war...jetzt hat sie nen teddy, der ist schon gross und dem haben wir ein normales halstuch also so ein dreieckstuch drum gemacht und den schnuller daran....und sie hat noch gefühlte 10 schnuller im bett....irgendeinen findet sie immer....und vielleicht ziehst du dem teddy ein t-shirt von dir an, so dass er nach dir riecht....
rudiline
rudiline | 19.03.2010
2 Antwort
@rudiline
sie hat ein Kuscheltier aber das hält sie nachts nicht fest. Mit dem Schnuller am Hals ist aber eine gute Idee. Hast du das einfach an ein band gebunden?
LaraSophie09
LaraSophie09 | 19.03.2010
1 Antwort
...
hat sie denn ein kuscheltier....meine anna ist zwar noch nicht so alt, aber seit sie ihren kuschelteddy mit im bett hat, schläft sie viel besser....der teddy hat ein halstuch an und da ist auch ein schnuller drum, den findet sie nachts immer gleich....bei eric hat ein kuscheltier auch wunder gewirkt....und den hat er heut noch mit im bett....
rudiline
rudiline | 19.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Wieviel schlaf mit 8 Wochen
06.03.2014 | 10 Antworten
baby dreht sich im schlaf! hilfe!
13.03.2011 | 9 Antworten
baby schreckt im schlaf hoch
23.09.2010 | 6 Antworten
unruhiger schlaf,neugeborenes
20.04.2010 | 13 Antworten
Neue Ideen
29.09.2009 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading