bin so sauer

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
13.03.2010 | 103 Antworten
eigentlich sollte ich ja jetzt an der arbeit sein .. arbeite 3mal die woche, mi sa und so .. mi und sa ab 16:30, so ab 10:00, meine ma ist dann immer so lange hier und passt auf die kleine auf oder auch mal mein pa..meine ma war heut bis 12:30 arbeiten, war dann einkaufen, kam danach hoch zu mir, meinte sie sei bisi k.o, ich solle was zu essen machen und ihr dann bescheid sagen dann käme sie zum essen hoch .. sie is dann runter sich ausruhen, um 13:35 hab ich sie angerufen und sie kjam zum essen hoch, meinte dann so um 14:15 sie gehe jetzt runter sich noch bischen hinlegen weil sie noch kaputt sei und käme dann um 16uhr hoch damit ich an die arbeit kann .. um 16:10 kommt sie dann hoch und schleicht hier rein, sie sei ja so krank, fertig, würde frieren und könne net aufpassen ich müsse anrufen und sagen das ich net komme..ich bin fast geplatzt, 20 min vor arbeitsbeginn! sie war 2mal vorher hier und hät was sagen können, bis 13:30 hät mein pa sich sogar noch freinehmen können und hierbleiben können aber der war nu an arbeit, meine arbeitskollegen und mein chef waren hellauf begeistert, heut is geschäftreichster tag und hät ich um 13uhr bescheid gesagt hätten sie wenigstens noch ersatz bestellen können aber vorhin haben sie die andere kollegin dann net mehr erreicht..meine ma war gleich stinksauer was ich sie anmachen würde, sie sei schließlich sonst immer da aber darum gehts ja net, es geht um 20 min vor arbeitsbeginn und keiner kann mir erzählen das sie von 14:30 bis 16:10 auf einmal so krabk geworden is, das merkt man gleich, bin sowas von sauer, ihc krieg jetz den terror an arbeit und sie sitzt mit ihrem arsch auf der couch, boah was bin ich sauer!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

103 Antworten (neue Antworten zuerst)

103 Antwort
...
wie gesagt in deinem obigen text liest man keine ironie durch so wie du dich über diese sache aufgeregt hast...aber nun gut.. trotzdem find ichs irgendwo unangebracht so überhaupt über seine eltern öffentlich zu reden, wo sie doch immer da sind und aufpassen wenn ma was is...und wenns kurzfristig ma nich geht, wird hier öffentlich gleich losgewettert...auch wenn man die leute nich kennt denen man hier sowas öffentlich schreibt, find ichs trotzdem unangemessen aber muss ja jeder selber wissen wär mir sowas an deiner stelle passiert, würd ich sowas nich machen und hätte volles verständnis und würde neben meiner kinderbetreuung auch noch alles dafür tun das es meiner mutter besser geht usw..schließlich wäre sie immer da und würd sich den arsch aufreißen auch wenns nur stundenweise die woche is..dafür wär ich ihr so dankbar da würd ich über sowas hinwegsehen.. sicher macht sowas keinen guten eindruck auf der arbeit..aber deinen job haste doch noch oder nich...also siehste..
gina87
gina87 | 15.03.2010
102 Antwort
@gina87
nunja wenn du meinst....war aber nunmal fakt und so ist es....wenn ich sie 5min bevor sie an die arbeit muß anrufen würde und sage neeeee ich kann dich net fahren ich bin viel zu krank wäre es im gegenzug wohl genauso denn man bedenke auf jeden job kommen 5die vor der tür stehen und drauf lauern das die gehst, harte zeiten, harte worte.....und respektlos wäre wenn ich sie beschimpfen würde oder was auch immer, aber ironie ist eine form in der man seinen mißmut bekundet und nicht beleidigt, darin liegt der große unterschied den hier viele wohl verkennen...aber jeder muß selber wissen wie er lebt, wir leben eng zusammen und verlassen uns aufeinander, der eine wie der andere und das ist für mich, meine tochter und meine eltern die schönste form denn sie bekommen alles von der kleinen mit und sind hautnah dabei....jedem so wie er es nöchte
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.03.2010
101 Antwort
...
sicher is es keine große einschränkung 3 abende auf ein kind aufzupassen aber dennoch muss man bedenken das die beiden immer da sind wenn was is und wenns dann mal wie dus beschrieben hast kurzfristig nich geht, fängst du gleich hier so undankbar darüber zu reden usw ich finds einfach nich okay so über seine eltern zu reden und tagesmutter und krippe hat nichts mit nebenher leben zu tun..ich will diese last nur nich 100% meinen eltern in die hand legen damit sie auch ma zur ruhe kommen und ich in ruhe arbeiten gehen kann ohne sorge darum es geht einem nich gut und mein kann dadurch nich richtig versorgt werden oder so... und ob ich nur 100€ an meine eltern zahle, die nebenbei dafür kein geld haben wollen würden, oder das geld an ne einrichtung zahle in der mein kind mehr soziale kontakte knüfen kann als wenns mit oma und opa allein daheim sitzt und keine anderen kindern dabei sind und mausi gehts super und ich kann ruhigen gewissens meiner arbeit nachgehen aber jedem das seine
gina87
gina87 | 15.03.2010
100 Antwort
...
sorry aber wenn du so mit deiner mutter sprichst so wie du hier über sie gesprochen hast zeigt das für mich jeden fehlenden respekt..man bedenke nur die worte ihc krieg jetz den terror an arbeit und sie sitzt mit ihrem arsch auf der couch...äh sorry...das hat für mich auch nix mit tacheless reden zu tun... sie is nunmal nich mehr die jüngste und du weißt am besten wie sie is und musst dich auf solche sachen auch vorbereiten is nunmal so
gina87
gina87 | 15.03.2010
99 Antwort
@gina87
wie schon gesagt, bei uns wird es eben so gehandhabt und die beiden sind glücklich darüber...wenn die kleine 3ist wird sie wie jedes kind in die kita gehen und ich nehme einen 2ten job an....meine eltern genießen ihre freie zeit auch so in vollen zügen, mein pa ist mehr im fußballstadion als zu hause obwohl er noch 3schichten arbeitet und die kleine hütet wenn was ist und meine ma liest unwahrscheinlich gerne was sie auch mit leidenschaft macht- außer 3abende für ein paar stunden...welch einschränkung.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.03.2010
98 Antwort
..
.weil ich mir die denke, dass die sich ihren lebensabschnitt in dem man sich nich mehr um seine kindererziehung kümmern muss und nich mehr arbeiten gehen muss reglich verdient haben klar geb ich mausi auch ma zu meiner mutter auch über nacht aber das sind ausnahmen und sehr selten wenn wir da sind bin ich immer mit dabei und mach den großteil auch mit mausi und überlass es nich meinen eltern ud tagesmutter /krippe hate bisher noch keinem geschadet..meine geht auch seit sie 1jahr is in die krippe und? ihr gehts super da und alles...und n kind is nunmal n fulltimejob den ich meinen eltern, so gern sies auch tun würden nich komplett aufbrüden wollen würde
gina87
gina87 | 15.03.2010
97 Antwort
@gina87
und deshalb wird es auch mir eine freude sein als oma für alle da zu sein die es bis dahin in meinem leben gibt.....natürlich kann immer was sein, man kann keine zeit haben usw aber wie ich schon immer wieder gesagt habe dann reicht ein rechtzeitiges bescheid geben und alles ist in bester ordnung...ich finde es echt bedauerlich das hier alle nur noch kitas und tagesmütter im kopf haben was für mich absolut ausser frage steht solang es nicht zwingend notwendig ist aber die gesellschaft zielt eben leider immer mehr auf ein nebeneinander herleben hin als auf ein traditionelles miteinander- bringt ja auch mehr arbeitsplätze aber gut, ob das der beste weg ist ist eine andere sache....und nur weil ich mit meiner ma tacheles rede heißt das nicht das ich respektlos bin sondern lediglich das ich ihr sage wenn mir etwas nicht passt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.03.2010
96 Antwort
...
meinste mit mir und meinen geschwistern wurde es anders gemacht??? wir waren auch immer bei oma und opa und waren da als mein opa elendich am krebs gestorben is zuhause usw usw dennoch gingen wir alle mit 1jahr in die krippe weil meine eltern es nich wollten, dass ihre eltern uns 3 haben auch wenn sies angeboten haben... meine großeltern haben uns dann abeholt von krippe/kita und schule wenn meine eltern noch arbeiten waren usw..das ja...aber während meine eltern arbeiteten waren wir tagsüber in der krippe bis nachmittags meine oma und meine mutter würden auch gern auf mausi aufpassen wenn ich arbeiten bin..nehm ich aber dennoch nich in anspruch weil ich sonst n schlechtes gewissen habe und mir sage lass die beiden ihre freie zeit genießen sie haben ihr ganzes leben kinder groß gezogen und waren arbeiten familienmäßig gings bei uns nich anders zu wie bei dir und wir sind auch heut oft bei meinen eltern usw..aber immer mausi da hingeben während ich arbeite nein
gina87
gina87 | 15.03.2010
95 Antwort
@gina87
unten im haus überlassen um sie mit hier zu haben, mein pa wohnt 500meter weg und sie sind minimum 2mal täglich bei mir und wir telefonieren jeden morgen nach dem aufstehen usw...ich asoziiere das wort familie nicht mit einem irgendwo nebeneinander leben, es wird minimum 3mal die woche für alle gekocht, gebacken usw....daher ensteht eine ganz andere bindung als ihr das kennen mögt, man verläßt sich aufeinander und wenn man dann enttäuscht wird bzw einem einfach zu spät etwas mitgeteilt wird birgt das IMMER konsequenzen, so is das nunmal, ich finde diese form von familiendasein sehr schön und will sie nicht missen, auch wenn es alte schule sein mag aber ich finde heutzutage wird viel zu wenig daran festgehalten und meiner tochter werde ich es genauso mitgeben....anscheinend kann irgendwie heute keiner mehr verstehen das es noch eltern gibt für die es eine freude ist auf ihre enkkel aufzupassen und die es wollen, ich werde es später genauso handhaben denn es ist mien fleisch und blut
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.03.2010
94 Antwort
@gina87
anscheinend ist für die meisten hier heutzutage das wort familie anscheinend nicht das was es für mich und mein umfeld bedeutet, ich bin anders aufgewachsen und mein kind wächst auch anders auf als die miesten es anscheinend heutzuztage "praktizieren" bei uns war es schon immer gang und gebe das großeltern für ihre enkel da waren, meine oma- gott hab sie seelig- hat 6kinder aufgezogen und sich ein bein ausgerissen um für alle enkel da zu sein, zu kochen usw...im gegenzug ist jedes dieser kinder und jedes dieser enkelkinder dagewesen als der krebs sie nach und nach überwältigt hat und hat für sie gesorgt, bei mir wird NIE ein elternteil im altenheim oder im betreuungsheim landen, selbst wenn ich daran zugrunde gehen würde, dafür ist es meine familie und für die habe ich zu sorgen, mag sen das die meisten das heute nicht mehr so leben, nachvollziehen können oder wie auch immer aber so wurde ich erzogen und dieses bild lebe ich mit meinem umfeld, ich habe meiner mitter meine wohnung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.03.2010
93 Antwort
...
kurfristig die betreuung deines kleinen absagen musste...zudem hast du selber gesagt das sie nunmal so is...also sollten diese ich nenns mal "macken" bekannt sein und dann muss man sich drauf einstellen das sowas irgendwann kommt wie gesagt würden meine eltern mir sowas anbieten würd ichs in vollem umfang nich annehmen auch wenns sie gegen geld machen und es gern tun... die beiden haben ihr soll erfüllt und waren arbeiten und alles und haben sich ihre freie zeit mit oder ohne arbeit mehr als verdient..da hät ich n schlechtes gewissen den beiden noch meine tochter aufs auge zu drücken...und würde dann SELBER entscheiden und sagen ich geb die kleine zur tagesmutter oder in ne krippe und fertig..einfach um die beiden zu entlasten auch wenn sies anbieten und gern machen und wenns denen mit krippe etc nich passt ja dann pech gehabt..es is doch MEIN kind und nich deren..das müssen sie nunmal akzeptieren..und krippe oder tagesmutter hat bisher noch keinem geschadet...aber naja
gina87
gina87 | 15.03.2010
92 Antwort
...
weil es sind und bleiben die großeltern die irgendwann eh wieder ankommen nur um ihre enkelin sehen zu können usw... noch hast du genügend zeit für dein kind... aber du hast selber gesagt, du willst dir nen zweitjob suchen sobald es in die kita kommt usw...bedeutet du siehst es dadurch weniger usw usw... ich würd mich zumindest nach ner geeigneten und vorallem regelmäßigen stelle umschauen wo man nich bis mitten in die nacht arbeiten muss, sondern normale arbeitszeiten hat und vorallem besser bezahlt, sodass ein zweitjob nich in frage kommen muss...zumindest umsehen kann man sich nach was neuem zudem hab ich das widerlich nich auf deine person bezogen sondern auf die art und weise wie du hier über deine mutter redest..und erschreckender find ichs wenn du im gleichen ton mit ihr persönlich redest..sowas würd mir nich im traum einfallen..die hat mir das leben geschenkt und mich großgezogen und alles..und jetzt wird über sie hergezogen weils ihr auf einma nich gut geht und sie eben
gina87
gina87 | 15.03.2010
91 Antwort
...
ich will dir damit nur sagen, dass auch wenn dir deine eltern das angeboten haben, es keine selbstverständlichkeit is... die beiden haben ihr soll bereits erfüllt. jetzt bist du an der reihe, was ganz normal is wenn man kinder hat...die beiden sind bestimmt auch nich mehr die jüngsten und so wie du deine mutter beschreibst, mit all ihren krankheiten und deiner rede aufmerksamkeitsdefiziten, wird bei ihr mit sicherheit auch irgendwo ne psychische störung vorliegen...und da is es klar, dass es einem hin und wieder mal zu viel wird auf son kleines wesen aufzupassen was ich auch gut nachvollziehen kann.. selbst wenn meine eltern mir sowas anbieten und ich sie dafür und bezahle, hätte ich ein schlechtes gewissen sie jedesmal so einzuspannen usw.. und wenn mir meine eltern sagen, sie möchten nich das mein kind zu "fremden" kommt, muss ich sagen das mir das egal wäre.. ICH bin doch die mutter und entscheide selber und nich meine eltern...die würden sich schon irgendwann wieder einkriegen
gina87
gina87 | 15.03.2010
90 Antwort
@gina87
klar kinderfreundliche jobs für alleinerziehende wachsen auf bäumen und wann ich zeit für mein kind hab kann man sich wohl ausrechnen wenn man richtig liest das ich nur abends arbeite und das kind halb7 ins bett geht....aber ich weiß richtig lesen ist nicht jedermans sache und mir ists auch wurscht, danke für das widerlich, zeugt mal wieder davon wieviel niveau hier so vorhanden ist und gut das ich etliche pns bekommen habe von leuten die mich verstehen und nur nicht von leuten wie euch angemacht werden wollten weil sie net die kraft haben sich dem zu stellen was mir derbst am .... vorbeigeht..einen wunderschönen abend noch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.03.2010
89 Antwort
...
echt auch wenn deine eltern es dir anbieten DU bist die mutter...und du kannst selbst wenn sies dir anbieten nich immer auf deine eltern bauen...is nunmal so duch dir nen kinderfreundlicheren job und such dir ne tagesmutter die u.a. vom JA bezahlt wird bei geringem einkommen und auch zu dir nach hause kommt usw du willst dein kind nich unter 3 in den kiga stecken weil du die zeit mit ihm noch genießen willst???? wann bist du denn ma zuhause um die zeit auch richtig zu genießen???? ich würd drauf scheißen ob meine eltern es nich ok fänden wenn meine maus in die krippe gehen würde...DU bist die mutter und nich sie..du hast zu entscheiden wies läuft was würdest du machen wenn du keine eltern hättest?`???????? echt sowas undankbares...widerlich echt
gina87
gina87 | 14.03.2010
88 Antwort
hammer
einfach hammer was du hier los lässt unfassbar einfach. such dir nen anderen job steck dein kind in eine kita und sei einfach nur dankbar das deine familie DEIN kind zu jeder zeit nimmt, ich wär froh wenn mir jemand 1 mal die woche meinen sohn für paar stunden nehmen würde. ich bin um einiges jünger wie du aber ehrlich gesagt bin ich ein wenig selbstständiger. kann nur mit dem kopf schütteln was du über deine mutter ablässt, möcht zu gern einmal wissen was deine mutter von dir denkt.
Luki151
Luki151 | 14.03.2010
87 Antwort
He, deine mama macht das aus dankbarkeit
und purer nächstenliebe. Sei nicht so unddankbar. Wenn sie und dein vater nicht wären, könntest du noch gar nicht arbeiten... Wir haben hier keine oma/opa und müssen sehen wie wir mit dem A* an die wand kommen. Mal unter uns.. In der familie sollte man generell auf solche "liebesdienste" verzichten, das gibt nur böses blut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2010
86 Antwort
He, deine mama macht das aus dankbarkeit
und purer nächstenliebe. Sei nicht so unddankbar. Wenn sie und dein vater nicht wären, könntest du noch gar nicht arbeiten... Wir haben hier keine oma/opa und müssen sehen wie wir mit dem A* an die wand kommen. Mal unter uns.. In der familie sollte man generell auf solche "liebesdienste" verzichten, das gibt nur böses blut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2010
85 Antwort
@09mama
für febrauar 2011 ist aline im kiga angemeldet für nen ganztagsplatz damit ich morgens wieder nen 2ten job annehmen kann, bis dato gibt es für uns derzeit keine alternativen da mein auto hinüber ist, die raparatur zu teuer, der einzige kiga der ohne probleme zu erreichen ist ist im ort nebenan und die bauen um daher gibts nur plätze für kinder ab 3jahren bis 2012...wohnen aufm dorf um uns eben auch mt wenig eine große wohnung leisten zu können und die bsuverbindungen sind das letzte, daher ist dieser job auch mit dem geringen verdienst für uns so wichtig auch wenn das keiner verstehen will, aber deshalb reagiere ich hierbei extrem gereizt...die beiden müßen das nicht machen und das wissen sie auch und wenn sie es nicht mehr wollen ok, aber sie wollen es und ich rechne es ihnen auch hoch an das sie es machen und wenn sie net mehr wollen auch ok, nur dann bitte einfach bescheid sagen...das ist alles was ich will dann gäbs auch keinerlei aufregung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2010
84 Antwort
mir
gehen die argumente sicher net aus...aber mir wird das ganze hier echt zu doof...such dirne zuverlässige tagesmami dann hast keinen stress mehr...ganz einfach...und ne tagesmama kommt auch zu dir in die wohnung...dann brauchst die kleine net mal mehr rausreißen...du kannst doch nicht immer auf deine eltern bauen...die haben ihren soll erfüllt auch wenn sie gesagt haben sie machen es...aber sowas geht ab und zu mal aber nicht regelmäßig. ja sie lieben deine maus aber das heißt ja noch lange nicht das sie sooft so eine verantwortung übernehmen wollen oder gar können. irgendwann sind sie nicht mehr da und dann musst du es auch irgendwie schaffen dann kannst diese arbeit auch nicht mehr machen wenn du dir keine alternativen betreuungsmöglichkeiten für deine maus suchst...und es ist ja schön das du so fleißig bist mir is daheim auch die decke auf den kopf gefallen aber ich hab mir nen job gesucht der kinderfreundlich ist und gottseidank ne gute krippe in der mein kleiner sicher betreut wird
09mama
09mama | 13.03.2010

1 von 6
»

ERFAHRE MEHR:

Säuerlich riechender Stuhlgang
01.04.2012 | 5 Antworten
Weinsauerkraut in der Schwangerschaft?
23.11.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading