+Entbindung und Krankenhaus+?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
13.03.2010 | 13 Antworten
Mich würde mal interessieren, wie das bei Euch allen so war (mamiweb).

Wie lange dauerte die Geburt?

Wie lange war der Krankenhausaufenthalt?

Wie seid ihr klargekommen in der ersten Zeit nach dem KHaufenthalt, also zuhause?

DANKE (blumen)* bin gespannt* Liebe Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@ALL
Danke für die Antworten :-))
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2010
12 Antwort
Bei
meinem großen wurde eingeleitet, eine woche vor ET verdacht auf Schwangerschaftsvergiftung, das einleiten hat insgesammt 3 Tage gedauert, wehen hatte ich aber nur 8 Stunden, mittags bekam ich gel und um 19.42 war er da, im Kh war ich 5 Tage war ja das erste, zum dran gewöhnen! bei meiner mittleren hat die Geburt 1, 5 std gedauert, wir haben es nicht mal mehr in den Kreissaal geschaft, danach musste ich eine Woche bleiben weil sie ne Neugeboreneninfektion hatte, bei Eyleen wurde auch Eingeleitet, 3 Tage nach ET weil die Versorgung nicht mehr gewehrleistet war, die Geburt hat 10 Stunden gedauert, Freitag abend wurde sie geboren und Samstag morgen sind wir Heim!
Maeusemama81
Maeusemama81 | 13.03.2010
11 Antwort
...
bei mir hat es ca 8 bis 9 stunden gedauert von der ersten wehe bis er dann da war. im krankenhaus war ich dann 11 tage da ich zu viel blut verloren hatte und ich dann schon fast 1 woche am tropf hing um eisen zu bekommen. daheim lief alles super meine hebamme wußt nie warum sie eigentlich noch her kam
janag27184
janag27184 | 13.03.2010
10 Antwort
geburt
ging schnell wehen hatte ich ca 12 stund aber nur ganz leichte dann gings richtig los und ca 1, 5 std. später war mein sohn da kh aufenthalt dauerte etwas länger ich war 5 tage drin da wir in der zeit gerad umgezogen sind und kind noch kein bett hatte.. und danach bin ich super klargekommen hatte keine probleme außer das ich mir sorgen gemacht hatte wie ich am besten mit kinderwagen in den bus steige
Taylor7
Taylor7 | 13.03.2010
9 Antwort
Geburten
1. Geburt: Dauer von der ersten Wehe bis zur Geburt: 8 Stunden und 36 Minuten, ich war insgesamt eine Woche im Krankenhaus . 2. Geburt: Wieder überfällig, Baby lag schräg, also Kaiserschnitt, danach war ich noch eine Woche im Krankenhaus . 3. Geburt: auch Kaiserschnitt, danach noch 6 Tage drin. Zu Hause bin ich immer gut klar gekommen, hab mich so gut es ging, vorbereitet, war dann alles halb so wild.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2010
8 Antwort
.....
8 Uhr morgens rein als die Wehen schon alle 10 minuten kamen, um 11 Uhr kam Timo zur Welt und um 14 Uhr gings wieder nach Hause. Die Geburt hat 2 Stunden gedauert. danach gings mir supi, außer das ich schlecht laufen konnte. ich war einfach nur froh zu hause zu sein und nicht im KH bleiben zu müssen. ging also alles recht schnell und einfach. :-) lg
melle2711
melle2711 | 13.03.2010
7 Antwort
...
zurecht gekommen sind wir ganz gut..nur das stillen klappte nich gleich so und ich musste mich erst an den schlafentzug bzw das weniger schlafen gewöhnen...ansonsten klappte es ganz gut...auch dank meiner hebamme und meines mannes....meine hebamme war echt gold wert und ich werd sie immer wieder nehmen ach ja...hatte weder pfa noch sonstige schmerzmittel...darauf hab ich von anfang verzichtet und werde es immer wieder so machen
gina87
gina87 | 13.03.2010
6 Antwort
...
also im kreißsaal kam ich gegen 12uhr mittags an und um 19:25 war mausi da...2 tage vor ET kam sie also am 10.07.2008 am 09.7. bekam bzw hatte ich gegen späten nachmittag schon leichte wehen die alle 15-20min kamen..hab mir da noch nix bei gedacht und abends bzw zur nacht verschwanden sie wieder am 10.7. frühs gingen sie wieder los und kamen regelmäßiger alle 10-5 min..hebamme angerufen die dann gegen 10uhr bei mir zuhause an kam..im wohnzimmer untersuchte sie mich dann und schaute nach dem mumu..2cm offen sieht gut aus meinte sie... joah dann nochma tasche in ruhe auf vollständigkeit überprüft..letzte kleinigkeiten zusammengepackt ab gings ins kh..dort erstma gemütlich zimmer bezogen und dann in kreißsaal gegen 12uhr... da dann erstma ca. ne stunde ctg, dann einlauf und rumlaufen um die wehen zu fördern..ging auch ganz gut und dann wurden sie weniger und ich bekam wehentropf...dann um 19:25 kam mausi dann mit dammschnitt zur welt super geburt..im kh waren wir von do bis mo früh
gina87
gina87 | 13.03.2010
5 Antwort
www.mamiweb.de/magazin/geburtsbericht-lia/1
Das ist mein Geburtsbericht ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.03.2010
4 Antwort
hallo
also ich war da ich 8 tage über et war schon ins kh musste. sa nachmittag bekma ich dann wehen bis abend um 8 waren sie so alle 5 min naja dann um hab ich so halb 9 was bekommen zum schlafen und abens um 11 bin ich munter geworden und dachte ich platze gleich da war dann der mm schon 8 cm offen und um 2 hate ich dann meinen kleinen im arm. :-)) :-)) :-)) :-)) :-)) :-)) :-)) :-)) :-)) :-)) . da es mein 1. kind war bin ich auch 5 tage dort geblieben so hatten wir alle zeit der welt uns aneinander zu gewöhnen und ich musste auch net gleich zuhause wider zum kia von wegen u2. naja zu hause hab ich dann halt haushalt haushalt sein lassen und mich nur um den kleinen gekümmert das wir uns halt schön aufeinander eingespielt haben und nunja meine hebamme kam ja auch jeden tag zur kontrolle wegen der naht vom dammschnitt usw. Wollte zwar keinen aber nunja ging eben nicht anders aber ist super schnell verheilt.
romytubbie
romytubbie | 13.03.2010
3 Antwort
huhu...
die entbindung meines ersten dauerte 36 std.und es war eine wasser geburt jeddoch ohne schmerzmittel da sie mir nix geben wollten obwohl ich keine kraft mehr hatte da es sehr anstrengt war..dannach hatte ich meine hebi und es klappte super.beim 2.kind dauerte die geburt 1, 5std.aber im kh nur 30min im kreissaal...zuhause gings mir auch gut...
leonie0421
leonie0421 | 13.03.2010
2 Antwort
hey
also ich hatte 3std wehen dann ks die geburt wurde bei mir eingeleitet :-(( ich lag 4tage im kh..also ersten tagen waren zu hause ganz schön aber auch sehr anstrengend aber super gefühl hehe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2010
1 Antwort
...
Wir waren um 0.45 Uhr im Krankenhaus, um 4 Uhr ist dann die Fruchtblase geplatzt und um 4.29 Uhr war unser Kleiner da. Ging also recht schnell :-) Samstag früh hab ich entbunden und Montags bin ich nach Hause gegangen. Dienstag kam dann gleich die Hebamme. War noch etwas ungewohnt, aber schön. Mein Mann hatte gleich 4 Wochen nach der Entbindung Urlaub. War also alles recht entspannt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading