*wie würdet ihr euch enttscheiden? *

christin18
christin18
09.03.2010 | 32 Antworten
erkläre euch kurz meine situation, für die, die mich nicht kennen..
kls ich schwanger wurde war ich 18 und im 3 ausbildungsjahr. ende des 3 ausbildungsjahres habe ich justin zu welt gebracht. als der kleine 3 wochen alt war, fing ich wieder mit arbeiten an und bin nun im 4 und letzen ausbildungsjahr. stehe vor den schriftlichen sowie praktischen prüfungen. wenn alles gut geht, bin ich in 3 monaten fertig und entlich erzieherin.

eigentlich war seit dem ich wusste das ich schwanger bin geplant, das ich 1 jahr nach der ausbildung zu hause bleiben werde bei justin um entlich zeit für ihn zu haben. mit der zeit musste ich jedoch feststellen, das ich mir das finazell gar nicht leisten kann zu hause zu bleiben..
hab bis jetzt nur eine müntliche zusage ab sommer in einem kindergarten als erzieherin anzufangen, hab justin in der krippe dort angemeldet schon.
trotzallem weiß ich einfach nicht wie ich mich entscheiden soll. was ist wenn ich die stelle bekomme? wie würdet ihr euch entscheiden, würdet ihr sie annehmen obwohl eurer kleiner gerade erst 1 jahr dann ist wenn er in die krippe geht? oder würdet ihr zu hause bleiben bei eurem baby und aus liebe zu ihm auf das geld verzichten?
ob mich der kindergarten 1 jahr später immr noch nimmt .. glaub ich nicht.
stecke in einer zweckmühle .. wie würdet ihr euch entscheiden?
kurz zusammen gefasst, hat justin moich bis jetzt nur als karieremutter kennen gelernt, hab schon ein schlechtes gewissen deswegen aber wusste damals schon als ich es erfahren habe das ich ungeplant schwanger wurde, das es nicht einfach wird aber hättw ihn auch nicht weg machen können, nur weil ich mit der ausbildung noch nicht fertig gewesen bin.
ach ich bin so durcheinader, könnt ihr mir helfen?

bitte um rat
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

32 Antworten (neue Antworten zuerst)

32 Antwort
ich
sag mal so, ich tät mich dafür entscheiden bei dem kleinen zu bleiben ;) aber ich versteh auch wenn du nach der ausbildung erst mal noch bissi arbeiten wollen tätest ;) und wahrscheinlich wär dein kleiner eh total überrascht wenn du plötzlich ganz viel für ihn da wärst;) viel erfolg bei der entscheidung ;)
larajoy666
larajoy666 | 10.03.2010
31 Antwort
...
ich würd den job annehmen..ihr seid in einer einrichtung und immer in der nähe zum anderem...ich war 12mon in elternzeit...aber hatte eben schon lehre fertig und während der ss gearbeitet usw...wär ich in der lehre ss geworden wär ich auch gleich spätestens nachm mutterschutz wieder los um die lehre zu beenden.... luna geht seit sie ca.12mon alt is in eine krippe und es gefällt ihr super da....länger als 1jahr elternzeit war bei uns auch nich drin finanziell gesehen...und wenn du die chance hast in der gleichen einrichtung zu arbeiten mach es...so bist du unabhängig und brauchst kein geld vom staat und sicherst auch deinem sohn eine zukunft und kannst ihm mehr bieten als hartz4...du schaffst das...
gina87
gina87 | 10.03.2010
30 Antwort
süsse...
mach es...ist ja in der gleichen einrichtung und du tuhst es ja auch für ihn....hoffe du triffst die richtige entscheidung...
leonie0421
leonie0421 | 09.03.2010
29 Antwort
-
Ich würde zu Hause bleiben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
28 Antwort
hey süße
hör auf dein herz! wenn du meinst dir und justin würd es gut gehen in dem falle dann mach es, ist ja eine gute chance. und wenn ihr dann auch noch in einer kita seid, ist er ja zumin immer in deiner nähe! ich kann dich schon verstehen, aber so wie ich dich einschätze wirst du glücklich wenn du die chance annimmst! es wird dir nix bringen wenn du ein jahr zu hause sitzt und dir den arsch abärgerst weil du es nicht gemacht hast. also ich rate dir überleg dir wie du dich persönlich besser fühlst, das wird sich dann automatisch auch auf den kleinen übertragen! zu deiner info. ich ärger mich total so lang elternzeit genommen zu haben, aber leider ist mir das zu spät klar geworden und nun muss ich durchhalten bis nächstes jahr! da sich das vo kurzfristig nicht regeln lässt! aber wie gesagt, mach das, wovon du denkst das du dich dabei am wohlsten fühlst! alles gute dabei
juliesmum
juliesmum | 09.03.2010
27 Antwort
in dem kindergarten ist eine erzieherin im anerkennungsjahr
und ihr sohn ist bei amy in der zwergengruppe. sie arbeitet in einer anderen gruppe und holt ihn dann mittags ab und sie fahren nach hause. sie mein für sie ist das eine optimale lösung weil sie nicht noch extra woanders zu einer krippe fahren muss sondern alles unter einem dach hat. das ist für sie natürlich super praktisch.
Cathy01
Cathy01 | 09.03.2010
26 Antwort
@christin18
Ich habs auch gerade so geschrieben wenn du und dein kind in der selben kita sind dan nimm den job an wenn du schluß hast kannst du dein grümel ja gleich nit nehm
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
25 Antwort
@Seeelfe
ja, wenn es denn der gleiche KiGa ist, dann wär das supi. Besser kann man es dann eigentlich nich haben
MelM2009
MelM2009 | 09.03.2010
24 Antwort
@Seeelfe
is in der gleichen einrichtung.
christin18
christin18 | 09.03.2010
23 Antwort
Nimm die Arbeit !!!
Dein Kind ist im Kiga gut aufgehoben, das weißt du selbst-den du lernst diese Branche. Ich selbst arbeite auch in der Krippe und mein Kind geht wenn er 1 Jahr ist auch in den Kiga-aber nicht da wo ich arbeite... Arbeit ist wichtig und du brauchst das grad als Berufseinsteigerin... LG claudi und Luca
Claudi-G
Claudi-G | 09.03.2010
22 Antwort
@MelM2009
hm iss ja richtig alles, wenn ich so drüber nachdenke wehre es ja super wenn mami und baby im selben kindergarten sind wenn mama schluß hat kann sie kind gleich mit nehm
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
21 Antwort
...
ich bin bei meinen ersten beiden kindern gleich wieder arbeiten gegengen, beide waren dann bei meinen eltern, ich habe sehr viel verpasst..... bei meiner kleinen bin ich jetzt zuhause... leisten können wir uns das auch nicht so richtig ..... aber ich genieße jeden augenblick mit der kleinen..... die entscheidung kann dir niemand abnehmen... egal für welchen weg du dich entscheidest, für dich muß er sich gut anfühlen und du mußt damit glücklich sein.... mama glücklich=kind glücklich..... alles liebe...
DJE979908
DJE979908 | 09.03.2010
20 Antwort
@Seeelfe
gute und feste Arbeit ist wichtig. Und wenn es für 5 Stunden am Tag ist, dann hat sie den ganzen restlichen Tag Zeit für ihr Kind dazusein. Ich würde sagen, sie sollte die Stelle annehmen. Ganz viele Mütter arbeiten halbtags um über die Runden zu kommen, da heute auch Berufen in denen ihre Männer arbeiten nicht mehr ordentlich bezahlt werden.
MelM2009
MelM2009 | 09.03.2010
19 Antwort
ich wird die stelle annehmen
heutzutage gute arbeit zu bekommen ist schwer das wird ich mir nicht durch die lappen gehen lassen umso intensiver könnt ihr dann noch das wochenende und den urlaub nutzen... was hast du davon kein geld zu haben aber bei deinem sohn zu sein er brauch auch spielzeug klamotten und hat eventuell bedürfnisse
Taylor7
Taylor7 | 09.03.2010
18 Antwort
@christin18
achso!! naja aber wenn dein kleiner dann in der gleichen kita ist würde ich das annehmen... ansonsten nicht, wel warst ja sozusagen ein jahr flleißig und tagsüber net wirklich fpr dein kleinen da :) aber du machst schon das richtige :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
17 Antwort
@Ivette01
meine mama und die mama von justin sein papa unterstützen mich. aber ich will sie auch wieder entlasten und das so schnell wie möglich!
christin18
christin18 | 09.03.2010
16 Antwort
@MelM2009
hallo, deine ansicht iss soweit okay nur sie hat schon so viel verpasst was den klein angeht die iss immernoch im erziehungsurlaub und sollte diesen auch nutzen um für ihr kind da sein zu könn
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
15 Antwort
nimm den Job an
zumal du ja in der gleichen Kita arbeiten wirst, in der dein Kleiner dann auch ist. Wird für ihn sicher spannend mit den anderen Knirpsen und für dich ists stressfrei weil du immer gleich zwei Wege mit einem mal machen kannst. . So ne Chance bietet sich gerade Berufseinsteigern auch nicht jeden Tag! Und halbtags bedeutet 5 h, d.h. du hast den Rest des Tages für deinen Sohn. alles Gute für euch!
Klaerchen09
Klaerchen09 | 09.03.2010
14 Antwort
...
würde arbeiten gehen, heutzutage nen arbeitsplatz sausen zu lassen ist mehr als riskant.... dein kliener liebt dich dennoch über alles, er kennt es ja eh nicht anders und umso intensiver nutzt eure zeit....
mamaspatz
mamaspatz | 09.03.2010
13 Antwort
Hallo
ich stell jetzt mal eine frage was iss dir wichtiger dein baby oder der beruf und arbeiten gehn, du möchtest erzieherrin werden da müsstest du doch auch zum teil kinderpychologie haben demzu folge müsstest du wissen das es sehr wichtig ist für sooo kleine kinder bei der mutter zu sein.allso ich sags mal deutlich mach die prüfung ruig fertig ich wünsch dir zur prüfung glück und danach halt die füße still und bleib erstmal bei deim kind
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Wie würdet ihr reagieren?
22.08.2012 | 34 Antworten
ebay- Wieviel würdet ihr
18.08.2012 | 3 Antworten
Wie würdet ihr reagieren?
16.08.2012 | 11 Antworten
Würdet ihr..
13.08.2012 | 17 Antworten
was würdet ihr machen?
09.08.2012 | 14 Antworten
was würdet ihr sagen?
24.07.2012 | 22 Antworten
Würdet ihr das machen?
23.07.2012 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading