Gehört zwar nicht hier her

tigerminchen
tigerminchen
08.03.2010 | 15 Antworten
aber ich mach mir Sorgen um meinen Wauzi. Sie hat neben der Zitze einen ganz harten dicken Knoten ungefähr Walnuss groß. Heute Nachmittag geh ich mit Ihr zum Tierarzt weil mein Mann Frühschicht hat und ich dann unsere Kleine nicht mitnehmen muss. Mache mir voll Sorgen, ich hab die Süße jetzt seit 9 Jahren. Sie wird mich zwar hassen weil Sie keine Tierärzte mag aber was solls. Drückt mir die Daumen das es nichts schlimmes ist
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@tigerminchen
Diese Angst vor Männern gibt es oft bei Tieren, weil es meist Männer sind, die ihnen diese rohen Dinge antun.
Mamamalila
Mamamalila | 08.03.2010
14 Antwort
Ja das
mit dem Bogen um Männer machen kenne ich auch, meine Sis hatte mal einen Hund der wo vom Vorbesitzer vergewaltigt und misshandelt wurde. Sie hatte bei meiner Sis einen sehr schönen Lebensabend aber das mit fremden Männern hat sie nie vergessen können das war bei Ihr bis zum Schluß so
tigerminchen
tigerminchen | 08.03.2010
13 Antwort
@tigerminchen
Ja, sie vergessen diese negativen Erfahrungen ganz lange nicht. Man sagt, dass es tausend positive Erfahrungen braucht, um ein einziges negatives Erlebnis gutzumachen. Mali hatte als Fohlen, kurz nachdem ich sie gekauft hatte, Strahlfäule. Da muss vom Schmied ganz viel vom Hufinneren weggeschnitten werden, weil es faul ist. Der rechte Vorderhuf und der linke Hinterhuf waren betroffen. Seitdem machte sie immer bei diesen beiden Hufen Theater, wenn sie gesäubert werden mussten. Sie merkte sich das mindestens 2 Jahre lang, bis sie realisierte, dass ja wirklich gar nichts mehr da wehtut, und mit tausendmal gut zureden und besänftigen habe ich es geschafft, dass sie sich jetzt, mit fast 6 Jahren, wunderbar alle vier Hufe auskratzen lässt. Unser Boxer jedoch, der als Welpe ohne Betäubung den Schwanz kupiert bekommen hat von drei Männern vom Boxerclub, hat sein ganzes 12jähriges Leben lang einen großen Bogen um fremde Männer gemacht!
Mamamalila
Mamamalila | 08.03.2010
12 Antwort
Früher hat Ihr der Tierarzt
nichts ausgemacht aber seit Ihr mal eine Kralle gezogen werden musste ist es bei Ihr aus. Das gleiche ist beim kämmen und Haare schneiden, als Sie ein Welpe war hat Sie der Hundefriseur Sie geschnitten und seitdem ist es aus bei Ihr
tigerminchen
tigerminchen | 08.03.2010
11 Antwort
@tigerminchen
Nein, im ersten Moment verstehe sie es nicht, aber ich denke schon, dass sie wissen, sie können uns vertrauen. Sie wissen auch, dass wir sie lieben. Kurze Zeit später kam Mali dann auch wieder zu mir und wollte getröstet werden.
Mamamalila
Mamamalila | 08.03.2010
10 Antwort
Mamamalila
ich weiß schon das ich heute Abend abgeschrieben bin, Sie wird sich dann wie immer zu Herrchen auf das Sofa legen sich kraulen lassen und mich mit bösen Blicken bestrafen, aber spätestens Nachts will Sie wieder unter meine Decke. Sie wissen ja leider nicht das wir es nur gut meinen
tigerminchen
tigerminchen | 08.03.2010
9 Antwort
@tigerminchen
Ja, sie sind einem dann wirklich böse, wenn der Tierarzt "aua" gemacht hat! Meine Ponystute hatte vor einigen Tagen eine Untersuchung, eine "Tupferprobe". Da musste der Tierarzt mit dem ganzen Arm in die Scheide bis zur Gebärmutter vordringen, um von der Gebärmutterschleimhaut eine Probe entnehmen zu können. Sie soll gedeckt werden, und da darf die Gebärmutter keine ungünstigen Bakterien haben. Der Tierarzt sagte mir, er wolle sichergehen, dass sie stillhält und ihr eine Lippenbremse anlegen. Das ist so ein Ding, mit dem man die Oberlippe schmerzhaft zusammenschnürt, damit die Pferde vor lauter Schmerz stillhalten. Die Maus hat mich angestarrt, als wollte sie fragen: "Was lässt du den bösen Onkel da mit mir machen, Mama???!" Hinterher wollte sie auch nicht gleich ein Leckerli von mir nehmen, sondern drehte sich von mir weg. Das hat mir richtig wehgetan!
Mamamalila
Mamamalila | 08.03.2010
8 Antwort
Auf alle Fälle mach
ich das. Auf alle Fälle bekommt Sie heute Abend was leckeres zum Essen. Sie muss mir ja den Tierarzt verzeihen
tigerminchen
tigerminchen | 08.03.2010
7 Antwort
@tigerminchen
Pudelmischling ist ja schonmal gut. Ich wünsche dir, dass es die harmlose Variante ist und du noch viel schöne Jahre mit ihr haben wirst!!! Sag' uns Bescheid, was heute am Nachmittag rauskam, ja?
Mamamalila
Mamamalila | 08.03.2010
6 Antwort
Sie ist ein
Pudelmischling. Ne Sie hatte keine Jungen weil Sie nie einen ran gelassen hat. Sie ist auch nicht sterilisiert
tigerminchen
tigerminchen | 08.03.2010
5 Antwort
Welche Rasse
ist sie denn? Mischlinge oder sehr kleine Hunde werden ja mitunter sehr alt, aber bei einen eventuell größeren Rassehund sind 9 Jahre schon viel. Es könnte im schlimmsten Fall ein Krebsgeschwür sein, das aber eventuell gleich entfernt werden kann, ohne dass es Metastasen gebildet hat. Vielleicht ist es aber auch nur eine entzündete Milchdrüse. Hatte sie schonmal Junge?
Mamamalila
Mamamalila | 08.03.2010
4 Antwort
ja mach
ich auf alle Fälle
tigerminchen
tigerminchen | 08.03.2010
3 Antwort
danke
hab schon voll die Panik, würde ja am liebsten gleich gehen aber unser Wirbelwind macht mir einen Strich durch die Rechnung
tigerminchen
tigerminchen | 08.03.2010
2 Antwort
...
ich drück dir ganz fest die daumen das nix schlimmes ist... halt uns auf dem laufenden :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2010
1 Antwort
hallo
ich drück dir die daumen weiß wie es ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2010

ERFAHRE MEHR:

wie habt ihr aufgehört zu rauchen?
23.10.2008 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading