folgemilch

PrAnja
PrAnja
28.02.2010 | 16 Antworten
ich habe die folgemilch von beba aber die wird immer sehr schnell sauer schon nach 3 stunden wie sind eure erfahrungen und kann ich die folgemilch umstellen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@PrAnja
Kein Problem. Die andern haben dir ja schon gesagt, das man die Milch so schnell wie möglich aufbrauchen soll und da dacht ich mir, dass du die Milch warscheinlich deshalb so früh schon anrührst, damit wenn dein kleiner wach ist, das sie nicht mehr ganz so heiß ist. Daher kam ich auf die Idee, dir zu raten, wie wir es gemacht haben. LG teeeny
teeenyMama
teeenyMama | 28.02.2010
15 Antwort
@teeenyMama
danke das ist eine super idee
PrAnja
PrAnja | 28.02.2010
14 Antwort
Ich glaube ich kann das Rätsel aufklären ;)
Koche Wasser ab und fülle es in eine leere und saubere flasche und lasse es abkühlen. Später wenn dein Baby wach wird und nach der Flasche schreit, nimmst du dir das abgekühlte wasser. Wenn du zB 200 ml brauchst, tust du 100 ml abgekühltes Wasser und 100 ml abgekochtes heißes Wasser in die Flasche, gibst dann die Anzahl der Löffel in die Flasche und schüttelst kräftig. Nun brauchst du nicht abwarten, bis die flasche kühl genug ist, die Temperatur müsste nun genau richtig sein. Ich hoffe ich konnte dir helfen. LG teeeny
teeenyMama
teeenyMama | 28.02.2010
13 Antwort
ich
meine das ja auch so, wenn du eine machst, wenn er zum ersten mal kommt und dann machst du gleich eine fürs 2. mal. man soll die milch nicht länger wie 45 min verwenden. weil sich ab da die bakterien bilden, das heisst, wenn du deinem sohn nun die flasche die nach 2 std noch nicht sauer ist gibst, bekommt er diese ganzen bakterien schon mit. d.h. er kann sich sonst was einfangen wegen den bakterien. ich meine das auch nicht böse. wollte es dir nur sagen. nur weil die milch nach 2 std noch nicht sauer ist, muss es ja nicht heissen, das da keine bakterien drin sind. lg
Fynnja
Fynnja | 28.02.2010
12 Antwort
@sweety86
hier habt mich alle anscheid falsch verstanden ich habe damit auch keine probleme es war nur eine frage ob jemand weiß woran das liegen kann er bekommt auch keine reste aufgewärmt
PrAnja
PrAnja | 28.02.2010
11 Antwort
@Fynnja
du hast mich nicht verstanden er bekommt weder die reste noch eine sauere milch von mir es war nur eine frage ob jemand weiß woran es liege könnte
PrAnja
PrAnja | 28.02.2010
10 Antwort
@PrAnja
Also, ich denke auch wie die anderen, du solltest sie dann einfach nicht warm halten. Es gibt ganz günstige Thermosflaschen und beim dm gibt es diese Milchpulver-Portionierer. Auf diese Weise hast du in 30 Sekunden eine frische Flasche fertig und das ist dann auch gesünder für deine Baby.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2010
9 Antwort
hi
hi wir nehmen auch die beba du mache sie immer frisch für sie kleine ok klar trink sie nicht immer alles na und dann wird es weck gekibt und das wars würde sie nie noch mal warm machen oedr wenn sie länger als nee halbe std ist ihr nicht geben ich habe damit keine probleme
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2010
8 Antwort
@Maulende-Myrthe
ich meine es meistens so das ich wenn er kommt die flasche frisch mache und dann schon eine fertig mache wenn er dann zum zwtenmal kommt
PrAnja
PrAnja | 28.02.2010
7 Antwort
guck
mal auf deine anleitung. das ist keine milch die man stunden stehen lassen kann. da bilden sich doch milchsäurebakterien und andere. also kannst von glück reden, das dein kind noch keine bauchschmerzen bekommen hat. reste soll man sofort wegschütten und nicht wieder aufwärmen. Versteh ich nicht sorry.
Fynnja
Fynnja | 28.02.2010
6 Antwort
@saliha-tara
ja im fläschenwärmer wird sie ja sauer
PrAnja
PrAnja | 28.02.2010
5 Antwort
Versteh ich nicht
Wie lange willst du die denn aufbewahren? Bzw. warum willst du sie länger als 3 Stunden aufbewahren? Geht das nicht, dass du sie frisch machst? Man soll fertige Milch doch eh nicht so lange stehen lassen oder warm halten. Ich habe immer Wasser abgekocht und etwas abgekühlt in eine Thermosflasche gefüllt und z.B. nachts auch das Milchpulver fertig portioniert ans Bett gestellt. Und wenn meine Kleine trinken wollte, habe ich ihr schnell ne Flasche gemixt und gut war. Hatte dann auch meistens die richtige Trinktemperatur. Ich hatte auch die Beba und hatte damit keine Probleme. Allerdings hab ich die Milchreste, die meine Tochter nicht getrunken hat, gleich weggekippt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2010
4 Antwort
...
das problem hatte ich nie, hab die milch immer frisch gemacht...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 28.02.2010
3 Antwort
ja
ich kenne das auch so das man die schnellsens verarbeiten soll und auch net in der mikrowelle oder so wieder aufwärmen soll wenn sie einmal kalt war, mach das net schütt sie weg und gut
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2010
2 Antwort
hm hatte das problem nie
stell sie doch entweder in den flaschenwärmer oder in den kühlschrank
saliha-tara
saliha-tara | 28.02.2010
1 Antwort
hallo
also so weit wie ich weiss sollte man die folgemilch nach der zubereitung innerhalb von ner dreiviertel stunde verbrauchen wegen bakterien. stand zumindest auf der folgemilch von milupa und hipp drauf. lg
Fynnja
Fynnja | 28.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Wechsel Folgemilch zu Vollmilch
03.07.2014 | 9 Antworten
Ab wann habt ihr Folgemilch 2 gegeben?
03.09.2012 | 13 Antworten
gibt es irgenwo folgemilch proben?
04.06.2012 | 10 Antworten
Folgemilch oder Kindermilch
22.06.2011 | 9 Antworten
Babymilch (Folgemilch 3) wie lange?
03.10.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading