Zensuren/Noten für Lehrer/rinnen!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
19.02.2010 | 6 Antworten
Guten Morgen,

also ich bin wirklich dafür ..
Wenn Schüler/innen in der Schule nach Zensuren beurteilt werden, dann sollten auch die Lehrer/rinnen zensiert werden u.zwar von ihren Schülern u.Schülerinnen.
Das ist eine Idee von mir, weil es mich schon wieder geschockt hat mit dem Amoklauf.
Was haltet Ihr davon u.wie seht Ihr das?
Einen Versuch wärs doch wert oder nicht?
Das fängt doch schon in der Grundschule von klein an u.geht bis über weiterführende Schulen.
Die Lehrer/innen sollten sich dann äussern warum u.weshalb etc.So hätten die Schüler eine Chance mehr um an ihr Recht zu kommen bei evtl.Ungerechtigkeiten oder ähnlichem.
Also Zensuren auch für sie!?

LG.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
6 Antwort
ich fände das schon gut
und nicht nur die Schüler sollten die Lehrer beurteilen, sondern die Eltern auch, zumindest den Klassenlehrer.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 19.02.2010
5 Antwort
Nö, wozu?
Die Schüler sind es doch, die für ihr Leben was lernen sollen. Die Lehrer bringen es ihnen nur bei. Es würde doch an den Noten der Schüler nichts ändern. Der Eine lernt den Stoff schnell, der Andere braucht halt etwas länger und muss sich halt zu Hause nochmal dransetzen.
Wichtelchen
Wichtelchen | 19.02.2010
4 Antwort
Hallo
Grundsätzlich ist die Idee gut, ABER: Die meisten SuS sind einfach nicht in der Lage, neutral zu sein! Da geht es nicht um Kompetenz, sondern um Sympathie. Mein Mann ist Lehrer, ich bekomm das oft genug mit ... auch was Kollegen angeht. Die beste Vorbereitung hilft nichts, wenn Dich die Klasse auflaufen lässt ... was sich natürlich in der Zensur niederschlagen würde. Außerdem: Was macht einen "guten" Lehrer aus? Ist ein Lehrer, der von seinen SuS viel verlangt automatisch schlechter als einer, der die lange Leine lässt??? ASus Schülersicht garantiert ... erst später ändert sich der Blickwinkel! Heute, mit Abstand, finde ich, dass ich bei strengen, evt. gar unsympathischen Lehrern viel mehr gelernt habe als bei den auch so tollen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2010
3 Antwort
Auf jeden fall!
Wir haben da in der grundschule auch so ein tolles erlebnis mit einer lehrerin gehabt. Sie hielt sich strickt nach dem lehrplan, ist auf keinen schüler wirklich eingegangen. In einem telefonat meinte sie nur, das es vom kultusminesterium so vorgeschrieben wird. Lehramt kann jeder studieren der am ende noch nicht weiß warum und wofür er studiert hat. Ich find das unmöglich. Die wenigsten lehrer sind im meinen augen kompetent genug kindern gerecht zu werden. Ich weiß das, da meine eltern beide lehrer waren, mein stiefvater übriegens auch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2010
2 Antwort
die
Schüler würden aber net nur nach dem lernwissen gehen sondern danach ob se die mögen oder net ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2010
1 Antwort
huhu
Hallo MAche gerade schulische Ausbildung und bin auch dafür das Lehrer noten bekommen sollten oder zumindest eine Beurteilung wo drin steht was ist oder wie er ist ... Manchmal denke müsste fast jeder Lehrer nochmal über sein Unterricht nachdenken ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Kind wird von Lehrer angeschrien
10.11.2015 | 8 Antworten
schlechte noten.
16.04.2013 | 22 Antworten
Strenge Benotung in der 2. Klasse
11.10.2012 | 23 Antworten
mich über Lehrer aufreg
08.12.2011 | 27 Antworten
Liedertext mit noten
16.07.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading