RTL2 Beschwerde zur Sendung "Frauentausch"

daven04
daven04
14.02.2010 | 46 Antworten
Ich habe es am Donnerstag gewagt RTL2 zu schreiben. Ich hatte mich darüber beschwert und wer die Sendung sah weiss warum. Ich erhielt eine Mail zurück und stelle sie euch mal zur Ansicht ein.

Sehr geehrte Frau .. , (Name von mir gelöscht)
hiermit möchten wir uns für Ihr Feedback zur unserer Doku-Soap „Frauentausch" bedanken. Ihre Meinung ist uns wichtig, da wir unser Programm optimal gestalten wollen. Wir bedauern sehr, dass Ihnen die Sendung vom 11. Februar 2010 negativ ins Auge gefallen ist.

„Frauentausch“ ist ein Reality-Format, für das es kein Drehbuch und keine vorgegebenen Dialoge gibt. Die Geschichten, die in diesen Sendungen erzählt werden, sind so vielfältig wie das Leben selbst. Das Format gibt den Protagonisten die Möglichkeit, einen Blick in andere Lebenswelten zu werfen, Vorurteile abzubauen, neue Erfahrungen zu sammeln und Toleranz gegenüber anderen Lebensweisen zu entwickeln.

Selbstverständlich ist uns auch bewusst, dass es bei manchen Familienkonstellationen zu Spannungen kommen kann. Doch gerade in diesen Spannungen liegt ja auch der Reiz des Formats. Die von Ihnen kritisierte Tauschfamilie hat sicherlich nicht in allen Situationen so reagiert, wie es im Auge des Betrachters wünschenswert gewesen wäre, dennoch ist dies nichts, worauf RTL II direkten Einfluss ausübt.

In einem Reality-Format sollen die Protagonisten so sein, wie es ihrem Naturell entspricht. Wie die Personen später im Fernsehen bei den Zuschauern ankommen, liegt somit in ihrer eigenen Hand. Darüber hinaus sind wir der Auffassung, dass man bei einem echten Reality-Format – und diesen Anspruch erhebt unser „Frauentausch" – die Augen selbst vor negativen Beispielen nicht verschließen darf.

In der von Ihnen kritisierten Folge war klar zu sehen, dass sich die Mutter um ihr Kind kümmert. Das Kind kommt für sie an erster Stelle. So unterbrach die Protagonistin beispielweise das Spielen mit ihrer Tochter nicht, als ihr Lebensgefährte mit ihr alleine sein wollte. Wir haben uns im Vorfeld des Drehs persönlich und vor Ort davon überzeugt, dass die in Rede stehende Mutter sich liebevoll und sorgsam um ihr Kind kümmert und das Kind in keinster Weise vernachlässigt wird. Auch während des Drehs und damit während der Abwesenheit der Mutter haben wir Sorge getragen, dass das Kind immer in bester Obhut war.
Da wir uns als Sender natürlich unserer moralischen Verantwortung gegenüber den Protagonisten und Zuschauern bewusst sind, schalten wir selbstverständlich in besonders schwerwiegenden Fällen auch die zuständigen Ämter und Behörden ein. Ihre Sorge um die Protagonisten der Sendung und deren Kinder können wir nachvollziehen, aus diesem Grunde geben wir den Protagonisten die Möglichkeit jederzeit professionelle Hilfe in Form von Beratungen oder psychologischer Betreuung in Anspruch zu nehmen.

Abschließend möchten wir Ihnen nochmals für Ihre Kritik danken. Diese wurde selbstverständlich auch an die zuständigen Redaktionen im Hause weiter geleitet. Wir hoffen sehr, Ihnen mit diesem Schreiben weiter geholfen und Ihre Fragen zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben.


Wir wünschen Ihnen auch weiterhin viel Spaß und gute Unterhaltung mit dem Programm von RTL II.

Mit freundlichen Grüßen

Na was haltet ihr davon?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

46 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
41 Antwort
@daven04
Eben, grade er!!! Und soweit ich gelesen habe, war die Familie von Iris mit dem betreffenden Sohn, natürlich vor dem Fernseher gesessen und hat die Live-Show verfolgt. Das machts ja noch schlimmer!
Katrin321
Katrin321 | 14.02.2010
42 Antwort
@Katrin321
habe es mir gerade online angesehen. So eine Drecksau ... sorry ist aber so. Wie kann der sowas sagen? An Stelle von Big Brother würde ich die Familie mit dem Kind dort hin bringen und ihm vor die Nase setzen. Mal sehen was er dann noch zu sagen hätte. Also wirklich verlangt Respekt und Achtung vor Aidskranken und der? Das ist falsches Gerede von ihm denn er hat selbst keine Achtung vor anderen Menschen.
daven04
daven04 | 14.02.2010
43 Antwort
@daven04
Genau, da haben die doch extra den Werbespot mit denen gedreht, wo sie für mehr Toleranz gegenüber Aids werben!!! Angeblich soll der jetzt nicht mehr ausgestrahlt werden. Aber eigentlich gehört sich der sofort raus. Das ist ein Witz.
Katrin321
Katrin321 | 14.02.2010
44 Antwort
Ich verstehe die arge nicht das faule sozial Schmarotzer ( hartz4 Empfänger im TV-Sender RTL2 ihrer Faulheit noch kund tuen
Andreas|Eck
Andreas|Eck | 15.06.2017
45 Antwort
Ich habe gerade Rtl2 eingeschalten und muss sagen, was für eine grässliche Sendung Frauentausch Gloria Viagra tauscht mit Elke ... Eine Katastrofe diese Gloria, ich kotze gleich ... wenn du eine Frau sein willst verstehe ich dich ja Gloria ... aber so sieht keine Frau aus du siehst wie eine dahergelaufene Nutte aus in dem Gewand. Keine normale Frau auf dieser Welt würde sich so schminken bzw kleiden ausser ihr 'Beruf' verlangt das. Abartig habe eh wieder umgeschalten aber die Sendung ist ja sowieso grauenhaft und gehört abgeschafft ...
Dragana|Stankovic
Dragana|Stankovic | 04.12.2018
46 Antwort
Der thread ist bereits 8 jahre alt ;-) Dennoch bitte die Wortwahl etwas überdenken ;-) wir sind ja hiet nicht auf dem stil des boulevard-tv
Brilline
Brilline | 04.12.2018

«3 von 4»

ERFAHRE MEHR:

jugendamt beschwerde
24.06.2013 | 11 Antworten
beschwerde bei ärztekammer
20.06.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading