Böse Nachbarn ignorieren oder einen schriftlichen wütenden Aushang

bernoi
bernoi
30.01.2010 | 7 Antworten
Oh , man , wie "scheiss"freundlich sind eigentlich unsere Nachbarn im Hause. Wir wohnen hier seit September 2009 in einer 3 Raumwohnung- EG, mit mindestens 9 Seniorennachbarn im Haus. Die einzigen kinderlieben Nachbarn sind die gleich gegenüber bei uns, weil die selbst viele Enkelkinder haben. Da ist man den ganzen Tag arbeiten und eh nicht da um für die alten Säcke deren Rente zu verdienen , holt abends den kleinen von den Eltern, geht noch schnell einkaufen und vergisst, den schweren Kinderwagen vom Hauseingang innen in den Keller runterzuwuchten, weil ich am essen kochen war für den kleinen .. Heute vormittag will ich den Kinderwagen in den Keller schaffen, da haben uns doch nicht etwa scheissfreundliche Senioren- Nachbarn leeren Verpackungsmüll in den Kinderwagen geworfen ? Soll ich jetzt vor Wut einen Aushang machen, dass man mit uns auch "persönlich"reden kann und ich sowas voll feige finde oder mich nicht weiter aufregen und ignorieren ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Sowas in der Art hatten wir damals auch
Ich würde es erstmal ignorieren und wenn nochmal i.was vor kommt, würde ich mit einer scheissend frendlichen Art und weise den Omis+Opis bescheid sagen.
Pirrot
Pirrot | 30.01.2010
2 Antwort
....
ich würde ein foto machen ... und es dann erst malignorieren..und wenn wieder sowas ist ... würde ich sie darauf ansprechen
gluecksfee85
gluecksfee85 | 30.01.2010
3 Antwort
also für mich ist est eine beleidigung!
ich würde zu dieser person gehen und alles klären, bzw vermieter alles sagen. wenn keiner sich rührt- dann kläre es wieder! Übrigens! Kiwa darfst du im treppenhaus stehen lassen, ist nicht verboten! Ich würde dieser person sich zeigen, und alles sagen, was ich davon halte! Heute kartons in deinem kiwa und morgen essensreste???
kuschel82
kuschel82 | 30.01.2010
4 Antwort
Wenn du weißt
wer es war würde ich sie ansprechen ... wenn nicht, würde ich wohl mit den netten Nachbarn drüber reden so auf die Art: Mam man man man wer macht denn wohl so etwas wo da doch das Kind noch rein kommt ... Ich hatte auch so nachbarn und wir haben dann nach einem Jahr wohnen dort aufgegeben ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2010
5 Antwort
Naja,
jetzt wissen wir hier ja nicht wie euer Hausgang aussieht ... vieleicht hat er im Weg gestanden als eine von den älteren Herrschaften im Haus in den Keller wollten ... vieleicht ist es Dir ja auch schon öfter passiert das Du vergessen hast den Wagen in den Keller zu stellen ... Klar ist es nicht in Ordnung seinen Müll in den Kinderwagen zu schmeißen aber wer weiß wie Du Dich ihnen gegenüber verhälst wenn Du hier schon so über sie sprichst. Ich finde es auf jeden Fall sehr respektlos wenn Du schreibst das Du den ganzen Tag arbeiten gehst um den alten SÄCKEN die Rente zu verdienen. Achja und 30 Jahre sind schnell vorbei ... und dann bist Du 68!!! Aber vieleicht spricht ja Dein Kind dann auch so über Dich!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2010
6 Antwort
habe nur im Froum hier unflätig über die Senioren gesprochen
@ela-1311, ich habe nur hier so wütend im Mamiwebforum geschrieben und unflätig gesprochen, wir grüssen stets freundlich alle Nachbarn und behandeln sie auch zuvorkommend, doch es ist schlimm dass leider viele ältere Menschen die Fliege an der Wand stört und wenn man einmal vergisst Platz zu machen und zuvorkommend zu sein, dann regaieren manche Senioren über und provozieren, die hätten doch ganz freundlich bei uns klingeln können oder einen Bitt-Zettel in den Briefkasten werfen können ...
bernoi
bernoi | 30.01.2010
7 Antwort
Nun ja
was hast Du denn mit dem Müll gemacht? Ich hätte den raus aus dem Kiwa und im Flur gelassen. Ist ja nicht Dein Müll. Wenn dann Dich jemand angesprochen hätte hättest das ja zumindest sagen können, daß Du ja nicht für die Entsorgung von anderer Leute Müll da bist. Und um auch mal etwas frech zu werden: Ja Du arbeitest für die alten Leute. Weil sie selbst aufgrund der Tatsache, daß sie in der DDR gelebt haben wohl ihr ganzes Leben lang keinen Cent in UNSERE Rentenversicherung gezahlt haben aber Geld daraus beziehen. Bei uns sieht die Sache ein wenig anders aus. Die Leute, die hier Rente bekommen haben zum größten Teil ihr Leben lang hart gearbeitet und auch in die Rentenversicherung eingezahlt. Zwar auch wieder für deren Vorgänger aber sie haben eingezahlt. Das nennt man Generationenvertrag. Und weil wir ein Sozialstaat sind bekommt auch der was, der nie was eingezahlt hat - also alle Alten aus der ehemaligen DDR. Und trotzdem würde ich nie so frech gegen alte Menschen sein.
Aziraphale
Aziraphale | 30.01.2010

ERFAHRE MEHR:

Wer hat auch stress md.jungen Nachbarn?
23.02.2014 | 24 Antworten
Aufdringliche Nachbarn
29.07.2013 | 6 Antworten
Ich hasse meine Nachbarn!
12.05.2013 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading