Kindermilch, flasche, obst

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
27.01.2010 | 3 Antworten
Hallo, ich hätte Fragen zu drei Themen.

Vorneweg: Mein Sohn ist knapp 14 Monate alt. Er trinkt morgens und abends je 200 ml Kindermilch Nestle Beba. Leider noch im Fläschchen, aber wir sind dabei das Morgenfläschchen durch eine Tasse zu ersetzen. Zwischendurch erhält er gelegentlich ein Joghurt oder ein Müsli mit Joghurt. Wir reinigen ihm die Zähne früh und abends nach den Mahlzeiten mit flouridhaltiger Zahnpasta, da er schon 12 Zähne hat. Als Getränk erhält er Wasser. Er hat bisher keine Allergien oder Nahrungsunverträglichkeiten, die Haut ist auch weitestgehend normal (trockene Bäckchen). Er hat leider seit einiger Zeit einen wunden Po, der mal besser und mal schlechter ist. Eine Reaktion auf einzelne Nahrungsmittel konnten wir dabei aber nicht feststellen. Er wiegt 10, 2 kg und ist 79 cm groß.

1. Thema Kindermilch:
- Ist es überhaupt sinnvoll die Kindermilch zu geben? Wenn ja, wie lange?
- Wenn es auch ok ist, Elias normale Milch zu geben, kann es dann 1, 5 % H-Milch sein oder sollen wir ihm Vollmilch geben?
- Wie viel Milchprodukte sollte er am Tag bekommen?
- Kann die Milch den wunden Po verursachen?

2. Thema Flasche:
- Ist es sehr schädlich, wenn Elias weiterhin sein Abendfläschchen bekommt? Er braucht dieses Ritual als Einschlafhilfe - nichts anderes nimmt er derzeit an.
- Welche Trinkflasche empfehlt ihr für unterwegs?

3. Thema Obst:
- Elias isst derzeit nur Bananen. Jedes andere Obst oder Gemüse für zwischendurch verweigert er, beim Mittagessen isst er Gemüse gut. Ist das nicht zu einseitig?

Vielen Dank für eure Antworten.
LG Denise

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Zur Milch: Kindermilch ist vollkommen überflüssig und sogar ungesünder als Kuhmilch 1-2Milchmahlzeiten am Tag reichen, z.B. ein Joghurt und Morgens ne tasse Milch oder Milch im Müsli usw.. Ich würde Vollmilch bevorzugen, Halbfett ist aber auch ok, ob H- oder frischmilch ist egal. Zur Flasche: Ideal ist die Abendsflasche natürlich nicht ... Wichtig ist aber, dass er nur daraus trinkt und sie nicht zum Nuckeln nimmt. Besser wäre es ohne, aber mit 14 Monaten ist die Flasche noch ok. Unterwegs kannst du z.B. die Sigg-Flasche nehmen oder auch eine herkömmliche Flasche mit normaler Öffnung, daraus hat mein Sohn von Anfang an am besten getrunken. Also entweder herkömmliche Flaschen oder Trinkflaschen mit Saugaufsatz, hauptsache nichts zum Nuckeln. @Obst/Gemüse: Das ist vollkommen ok. Von welchem Obst ein Kind die Vitamine bekommt ist nicht so wichtig, wichtig ist, dass das Kind überhaupt Obst zu sich nimmt. Da muss keine Abwechslung sein, hauptsache Obst
scarlet_rose
scarlet_rose | 27.01.2010
2 Antwort
-------------
Also, ich denke, dass der wunde Po nicht von der Milch kommt. Die Abendmilch ist schon in Ordnung. Früher oder später ist es sinnvoll die Abendflasche komplett abzugewöhnen. Dafür muss das Kind allerdings bereit sein. Ich finde es nicht schlimm, dass er Obst gerade nicht mag. Er entscheidet das leider selbst ;-) Früher oder später sucht er sich aus, welches Obst ihm gut schmeckt. Ich würde ihm nicht zu viele Milchprodukte geben. Er ist aus dem Alter raus, wo Milch seine Haupternährung bestimmt hat. Ein Müsli mit Joghurt, bzw ein Joghurt am Tag ist ausreichend. Wenn er in den Hauptmahlzeiten Gemüse ist, bekommt er auch ausreichend Nährstoffe. Es gibt von NUK eine Trinkflasche, die eigentlich ab 36 Monaten gedacht ist. Sie hat einen Aufsatz, den man hochzieht, wie bei einer richtigen Trinkflasche eben. Finde ich schon früher sinnvoll, weil die Kinder nicht unnötig drauf rumkauen, wie auf Babyflaschen. Ansonsten hatten unsere Kinder ab ca. 6-8 Monaten schon SIGG Flaschen.
Noobsy
Noobsy | 27.01.2010
3 Antwort
hm...
neele hat mit 1 Jahr normale Milch bekommen 3, 5% sogar ! Und zu deiner 2. Frage, Neele bekommt abends eine Flasche und Nachts trinkt sie auch noch eine! Ich koche ihr Schmelzflocken! Für unterwegs hat sie so ne Trinkflasche mit Softtülle! Oder nen Becher mit festen Deckel / Sauger, ... die von Nuk! Solange Elias keine Verstopfungen von den ganzen Bananen bekommt würd ich sie weitergeben! Die Restlichen Vitamine und Mineralien bekommt er über die normalen Mahlzeiten!
BelMonte
BelMonte | 27.01.2010

ERFAHRE MEHR:

Wassereinlagerungen - Obst-/Gebüsetage
07.11.2012 | 16 Antworten
Babylove Obst Gläschen (keine Frage)
20.05.2011 | 3 Antworten
welches obst und gemüse mit 9 monate?
01.02.2011 | 6 Antworten
Zu viel Obst?
16.09.2010 | 13 Antworten
normale Milch oder Kindermilch
16.09.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading