Neschen JA oder NEIN

Giftzwerg1980
Giftzwerg1980
21.01.2010 | 8 Antworten
mein kleiner wird die tage in sein richtiges gitterbett umziehenda er jetzt fast 5 monate alt ist .. (bisher war er im stubenwagen). frage mich jetzt, ob ich ein nestchen brauche. vorteil finde ich, dass es schöner aussieht, dem kind geborgenheit gibt, sich den kopf nicht an dem holz stossen kann und vor zugluft schützt. jetzt gibt es aber auch die aussage, dass ein nestchen nicht gut wäre wg z.b. plötzl. kindstot ! warum ? was kann da passieren, wenn ich es oben, sowie unten an den stangen festbinde ? habt ihr nestchen für eure kleinen und wenn ja warum ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
...
Also ich habe ein kleines Nestchen dranne das geht nur so oben lang. Bei meiner kleinen ist das shon besser, weil die sich viel dreht und dann mit dem Armen durch die Gitter rutscht und nicht wieder zurück rollt. Dann guckt der Arm aus dem Bett. Auf der Seite im Bett wo die Wand ist habe ich das Stillkissen hingelegt. Also bei meiner kleinen ist das besser das ich das dranne haben.
Lolilia
Lolilia | 21.01.2010
7 Antwort
hi
Mia schläft schon immer in ihrem gitterbett, haben halt oben so an den gittern so nen schutz rum....aber da kommt sie überhaupt nicht ran. sonst liegt nur das stillkissten an der seite wo die mauer is damit es nicht kalt herzieht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2010
6 Antwort
kein nestchen!
finde es auch schöner mit, aber wie du schon sagst, wegen dem plötzl. kindstot lieber nicht. man muss es ja nichtherausfordern.
fabianjana
fabianjana | 21.01.2010
5 Antwort
...
meiner hat von geburt an in sein bett geschlafen und habe auch ein nestchen. finde es quatsch, wie soll denn da was passieren die sind doch ganz an den gitterstäben dran und oben und unten befetigt
janag27184
janag27184 | 21.01.2010
4 Antwort
Auf keinen Fall ein Nestchen
Schön aussehen hin oder her. Abert aus Sicherheitsgründen sollte man es weglassen. Das Kind kann mit seinem Kopf zwischen Nestchen und dem oberen Betteil kommen und erstickt. Jede Hebamme würde Dir garantiert davon abraten. @JSMS: Eine Mutter sollte sich da wohl Sorgen machen....
Wichtelchen
Wichtelchen | 21.01.2010
3 Antwort
Nestchen
mein kleiner ist 4 Monate und § Wochen und jetzt am WE in sein großes Bett gezogen. ich habe es noch rumgemacht und die Woche hatte ich auch noch ein Stillkissen mit drin, damit es nicht zu groß für ihn ist. hab das kissen jetzt nach und nach entfernt, immer wenn er geschlafen hat.Netschen hass ich noc drann.wenn du ein Kinderbett mal im Katalog ansiehst, dann ich meißt auch ein drin. lg
Marlenmaus
Marlenmaus | 21.01.2010
2 Antwort
Nestchen
Hallo. Meine kleine ist schon 9 Monate aber sie hat schon immer im Gitterbett geschlafen mit Nestchen. Erst jetzt fängt sie an das Nestchen zu greifen und hochzuheben. Wir spielen dann verstecken. Macj die keine Sorgen ich würde immer wieder eins nehmen. Lg Jenny
JSMS
JSMS | 21.01.2010
1 Antwort
Nein
keine Nestchen gehabt oder gebaut. Kopfschutz ja, den brauchte meiner bzw. er hat ihn immer noch dran. Sonst nur Schlafsack gehabt und die Bettdecke an den Gitterstäben festgemacht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading