⎯ Wir lieben Familie ⎯

Vorurteile irgendwie ist alles falsch in dne augen der Ü30 müttern

paulinchen2008
paulinchen2008
13.01.2010 | 10 Antworten
es wird oft gesagt junge mütter sind schlechte mütter klar gibt es viele die schlechte mütter sind die ihrem zwerg keine liebe geben und ihr leben wie sie es wollen aber es sind nicht nur junge mütter sondern auch ältere wo man eigentloch von ausghet das die reif genung sind um ein zwerg groß zuziehen ..

ab wann findet ihr ist man eine junge mutter .. klar viele denken jetzt hallo 15 ist jung aber ich meine ist man mit 22 noch eine junge mama oder mit 27 ? .. oder gehört man da schon zu dne "alten"

und warum immer diese vorurteile gegenüber junge mütter .. weiß nicht ob ich bei wem unter jung gelte mit 22 aber ich liebe mein kleines süßes monster und habe alles aufgegeben für sie mein "partyleben" meine alten freunde (außer meine bestens) meine denken was das lebene angeht einfach alles ..
und bekomme trozdem vorurteile zuhören da ich mein ausbildung weiter machen will und 6 moante nur abends und am wochende für mein mosnter da bin hallo ich will meiner motte auch was bietne können deswegne mache ich das .. nicht weil ich sie nicht liebe sondern weil ich sie liebe !
und naund bin halt alleinerziehend und wir können trozdme glücklich sein heißt nicht immer ohne partner ist man unglücklich klar ein partner zuhabne ist was schönes aber an erster stelle sthet meine monster und die brauch erstmal ihre mama und das bin ich !

was ich damit eingelich sagne will junge müter können auch gute mütter sein .. bzw eine mutter sein die ihr kind liebt gut ist ja relativ wenn ihr versthe twas ich meine ! ic hbin eine relativ gute mutter deneke ich und ich werde glücklich sein mit meiner motte jetzt und später ! trozdem ich arbeite !

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
ich habe mit den vorurteilen sehr zu kämpfen : ( ich bin 19 . u werde sehr oft dumm angeguckt u dumm angeredet . manchmal tut e smir schon weh .
oO_mami_Oo
oO_mami_Oo | 13.01.2010
2 Antwort
stimmt
als junge mütter wird man immer gemustert wenn man unterwegs ist. und ich versuch wirklich alles das es meiner maus gut geht. bzw ihr gehts auch gut und ich denk für mich mit 35 hätt ich die kraft bestimmt gar nicht mehr so wie jetzt. ach und nochwas . bei uns in der nähe hat sich ne 33jährige mami mit ihren 5monate alten kind vor den zug geworfen weil sie es nicht mehr packte. also kann man das nicht verallgemeinern das nur junge mamis schlecht sind
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2010
3 Antwort
...
ich finde es ist eigentlich fast egal wie alt eine mutter ist hauptsache sie hat schon was erreicht und hat die geistige reife, die leider auch manche mamis mit 40j noch nicht haben und denen auch die kids weg genimmen werden. das alter spielt keine rolle um eine gute mutter zu sein, aber nur von sowas wird ein kind nicht satt und man sollte einfach ein vorbild sein. fazit: DAS ALTER IST KEINE AUSSAGE ÜBER DAS KÖNNEN EINER MUTTER glg anna
skyxxx
skyxxx | 13.01.2010
4 Antwort
ich bin 20, mein baby 5 monate
also ich denk das hat überhaupt nix mit dem alter zu tun . entweder ist man reif genug um für ein kind zu sorgen oder nicht . mit 17 oder mit 35 . es gibt mamas die kommen gut klar und weniger gut . ich glaub auch das ich eine gute mama bin :) aber ich bin der meinung mädels sollen erstmal schule zuende machen . ausbildung wäre ja auch von vorteil . ich hab meine ausbildung fertig . ich hab auch immer das gefühl dass ich blöd angeguckt werde..aber iwie bilde ich mir es nur ein :P
emi-sab
emi-sab | 13.01.2010
5 Antwort
junge mütter
also erstmal ich denke mit 22 ist so das "normal" alter zum Mutter werden. Junge Mütter können genauso gute Mütter sein wie ältere. Ob man eine gute Mutter ist hängt überhaupt nicht mit dem alter zusammen und dass, das du arbeiten gehst finde ich auch nicht schlimm, denn du machst es ja für deine kleine da es finanziell warscheinlich nicht anders gehen würde. Bin übrigens auch mit 17 das 1. mal mama geworden lg Nicki
Nicki08272
Nicki08272 | 13.01.2010
6 Antwort
...
eine Freundin von mir ist ebebfalls "erst" neunzehn, ihre Kleine ist jetzt fünf Wochen alt und wir haben uns während der SS oft über diese Vorurteile unterhalten denn sie hatte damit auch sehr zu kämpfen. Manchmal hatte sie deswegen starke Selbstzweifel. Ich habe ihr dazu immer gesagt das es auf die Geistige Reife akommt und nicht auf das Alter das im Perso steht denn gleichzeitig habe ich eine Bekannte die 27 Jahre alt ist, die Tochter vier Monate und sie kriegt es einfach nicht auf die Reihe und das obwohl ihr Freund auch den ganzen Tag daheim ist. So sind die Unterschiede . Ich bin selbst 28, mein Sohn fünf Monate, ich hätte sehr gerne schon früher ein Kind bekommen und wäre eine junge Mami gewesen aber es hat halt nicht geklappt. Ich kann Euch nur sagen hört nicht auf andere aber wenn ich denkt Ihr kommt nicht zurecht dann lasst Euch helfen, was aber ebenso für "ältere" Mamis gillt. LG Efeu
Efeu
Efeu | 13.01.2010
7 Antwort
Hallo
Ich bin mit 23 Jahren Mutter geworden und werde auch mit 23 Jahren das zweite Mal Mutter. Hört sich blöd an, ist aber so. Ich finde, dass es nichts mit dem Alter zu tun hat, ob man eine gute Mutter ist oder nicht. Ich habe meinen Abschluss gemacht, eine Ausbildung und hab schon drei Jahre in meinem Beruf gearbeitet. Ich mache jetzt 4 Jahre Auszeit und geh dann wieder zurück in meinem Beruf. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2010
8 Antwort
...
ich bin auch mami mit 22.hab meine ausbildung fertig, bin verheiratet und habe ein glückliches baby. und mit 30 ist meine kleine alt genug das ich mich selbständig machen kann. als junge mutter kommt man nachts auch leichter raus als mit ü30 und ist sich auch nicht zu fein durch pfützen zu hüfen oder durch den sandkasten zu robben. junge mütter sind auch viel konsequenter, finde ich. da gibt es eben nur ungesüßten tee oder wasser, keine schoki, feste schlafenszeiten . und so weiter. was ich aber am besten finde als junge mutter. wenn man älter ist und ein baby hat ist man auf dem arbeitsmarkt fast raus. aber mit größeren kindern die nicht so schnell krank werden hat man echt gewonnen.
pelie87
pelie87 | 13.01.2010
9 Antwort
-
Eine gute Mutter zu sein hat nichts mit dem Alter zu tun. Ich bin 21 Jahre alt und werde dieses Jahr zum 2 mal Mama.Und ich finde ich mache das ganz gut :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2010
10 Antwort
...
Hi Ich war 21 und mein Mann 17 als wir Eltern wurden. Wir hatten auch zweifel aber wir war Stark zusammen und haben jetzt eine 7 1/2 jahre alte Tochter und sind glücklicher dennje. Wir wurden auch schräg angeschaut und gefragt ob wir sicher sind das wir das schaffen. Jung Eltern zu werden ist eine Sache der Innerlichen Reife und die sieht nicht jeder. LG
Soreena
Soreena | 13.01.2010

ERFAHRE MEHR:

ET falsch berechnet?
22.09.2015 | 6 Antworten
Geschwollene Augen und die Haut darum
28.01.2012 | 8 Antworten
Falsch gemessen?
03.07.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x