Kann man einen Vater mit dem die Mutter NICHT mehr zusammen ist

Pirrot
Pirrot
10.01.2010 | 8 Antworten
"zwingen" sich mal um das Kind zu kümmern?
Es geht um meine Tochter, die ja noch bei uns wohnt mit ihrem Zwerg.Der Erzeuger meines Enkels und sie sind nicht mehr zusammen(Gott sei Dank) .Seine Elten holen den kleinen 1 mal die Woche ab, mal fährt meine Tochter mit aber meistens nicht, da sie dann die ruhige Zeit geniessen möchte(was ich auch verstehe).
Und damit sie etwas mehr entlastung hat, wollte ich fragen ob man durch das Jugendamt i.wie den Erzeuger dazu bringen kann, sich Std weise mal um das Kind zu kümmern?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Hm
der Erzeuger meiner Tochter kümmert sich auch NICHT um Sie. Zwingen möchte und werde ich ihn NICHT. Auch das Jugendamt sagte mir Wort wörtlich, man kann einem Vater NICHT zwingen! Wenn er NICHT will dann muß man es akzeptieren. Ich bin ehrlich gesagt in meinem Fall ganz froh drüber denn ich hatte immer ein schlechtes Gefühl als er noch intresse hatte!! LG
wassermann73
wassermann73 | 11.01.2010
7 Antwort
xx
Ist doch schön, dass sich die Großeltern für das Kind interessieren! Die meinen es wenigstens ernst, denn eigentlich müssten sie das ja nicht tun! In allen anderen Punkten gebe ich meine Vorrednerrinnen recht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2010
6 Antwort
@Heviane
ich will ja jetzt keine große diskussion lostreten, aber ganz so einfach is auch wieder net... man muss schon unterscheiden aus welchen gründen sich ein vater bzw erzeuger net ums kind kümmern will... jeder, der 2008 an meinem leben beteiligt war kann nachvollziehen, warum manche männer mit den kindern nix zu tun haben wollen und den unterhalt nur deshalb zahlen, weil ihnen vom jugendamt mit gericht und klage gedroht wird... aber des möcht ich jetzt in dem thema net vertiefen, ich wollte nur daraufhin weisen, dass man net immer alle männer über einen kamm scheren sollte... davon abgesehen geb ich hier allen recht, wenn sie sagen es is besser fürs kind wenn sich dieser erzeuger raushält... der hat nen grund warum er vom kind nix wissen will und des würde des kind zu spüren kriegen, wenn man ihn wirklich zwingen würde/könnte und sowas will ja wohl keiner dem kind antun... einzige möglichkeit wäre des gemeinsame sorgerecht und des steht ja wohl kaum zur debatte, also is so rum besser
schaefchen84
schaefchen84 | 11.01.2010
5 Antwort
Es macht keinen Sinn für das Kind....
...aber ich kann ganz genau nachfühlen wie es dir geht. Was einen so wütend macht, ist die Tatsache das die Männer sich einfach aus der Verantwortung ziehen und ihr Leben weiterleben. Mich macht das auch wütend, denn Entlastung der Mutter die zu mehr Ausgeglichenheit führt täte der Beziehung von Mutter und Kind gut. Nur ein Mann der sein Kind nicht will ist keine gute Betreuung. Wenn ich etwas zu sagen hätte, dann wäre ich dafür jeden Mann der nicht bereit ist die Betreuung und seine Verantwortung ernst zu nehmen zu sozialer Arbeit zu verdonnern. Im Krankenhaus, Seniorenheim oder Behindertengruppe. Einfach aus dem Grund weil er für Verhütung so verantwortlich ist wie sie! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2010
4 Antwort
zwingen nicht
ich bin froh dass mein ex sich raushält.. der würde total verzweifeln. ich würde ihn nichtmal mit maik brötchen schicken holen, also von daher.. aber zwingen sicherlich nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2010
3 Antwort
Finde es auch
nicht wirklich gut wenn man es Könnte.. er will das kind ja scheinbar garnicht wieso willst du ihm das dann einfach aufdrücken? Wer weiß ob das kind nachhr drunter leiden muss oder sonstiges ... Find es net grad inordung so handeln zu wollen... Nur weil sie vielleicht mal pause bräuchte was würde sie denn machen wenn keiner das kind mal holen würde und du auch nicht da wärst? Sie hat sich dazu entschieden das kind zu bekommen und dann muss sie damit auch rechnen das sie es 24std am tag bei sich hat.. Ich bin auch erst 17 und bekomme bald meine eigene wohnung da ich schon langee nicht mehr bei Mami wohne...Muss auch alles allein hinbekommen ... Da mein Verlobter dann arbeiten sein wird und ich dann die hälfte des tages mit dem kind allein bin und? Ich hab mich fuer das Kind entschieden also muss ich mit den folgen leben ... Oder soll ich dann hin gehn und sagen ... er darf net arbeiten damit ich ma n paar stunden ruhe hab... Mfg Kruemmel
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2010
2 Antwort
...
ich finde es auch besser, wenn man den Vater nicht zwingen kann... Eventuell wäre dass für das Kind nicht gut... Ich denke nur ein Vater der auch Vater sein will ist ein guter Vater und man sollte darauf nicht bestehen, nur dass man eine "stundenweise" kostenlose Betreuung für das Kind hat.
Widi
Widi | 10.01.2010
1 Antwort
Nein, leider nicht
Man kann einen Vater nicht dazu zwingen ... und das ist auch gut so.
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.01.2010

ERFAHRE MEHR:

Umzug Mutter mit Kind/Sorgerecht
09.02.2018 | 25 Antworten
Minderjährige Mutter ,Vater volljährig
28.01.2016 | 13 Antworten
suche Mütter wo Kind bei Vater lebt
13.05.2014 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading