kleine tochter von freundin immernoch bei mir! was nun?

lauras_mama24
lauras_mama24
14.12.2009 | 13 Antworten
am freitag vormittag hat nu meine freundin ihre kleine tochter zu mir gebracht und bis jetzt hat sie sich noch nicht gemeldet bei mir wann sie sie wieder holen will. eigentlich wollte sie sie gestern abend wieder holen da hab ich sie angerufen und da hatte sie aber das handy aus. vorhin hab ichs grad nochmal versucht da hat sie mich weggedrückt.
nu hab ich versucht ihre eltern anzurufen da sagen die mir doch tatsächlich " du kannst den Balg gleich behalten, die wollte eh niemand .. " ich dachte ich höre nicht richtig!
nu hab ich beim Jugendamt angerufen und denen das alles gesagt und sie gefragt was ich machen soll. so, nu sagen die zu mir dass sie, sofern ich zustimme die kleine erstmal bei mir lassen wollen bis das alles geklärt ist. das JA hat jetzt erstmal das Sorgerecht übernommen und ich hab die kleine erstmal zur pflege da.
das tut mir so leid aber was soll ich denn anderes machen? erst gibt sie mir die kleine ab mit soviel sachen dass es für 2 monate reicht und dann meldet sie sich nicht und ihre eltern sagen mir sowas? das ist mir schon komisch!ich will ja nur dass die kleine püppi es gut hat!
und vielleicht merkt dann mal meine freundin dass sie hilfe braucht !?
ich bin total durch den wind!

nu hab ich 2 kleine prinzessinen hier zu hause..hoffentlich gewöhn ich mich nicht zu schnell an sie dass mir das abgeben nicht zu schwer fällt .. hab sie schon ziemlich ins herzl geschlossen und meine eigene kleine ist auch ganz fasziniert von ihr und streichelt sie immer und gibt bussi :-D

das schlimmeist ja auch dass ich nicht weiß was mit meiner freundin los ist. sie wollte mir am freitag nicht sagen wohin sie fährt und was los ist ..ich hab ihr mal gesagt dass ich mir gedanken mach aber da ist sie dann gleich weggefahren .. echt komisch ..

habt ihr sowas schon mal erlebt? oder was empfehlt ihr mir was ich machen soll? wie soll ich mich denn jetzt ihr gegenüber verhalten wenn sie erfährt dass ich das JA angerufen hab und die kleine erstmal bei mir bleiben soll?

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Erst mal RESPEKT!
Also ich ziehe den Hut vor dir, denn dazu gehört einiges. Du hast aber absolut richtig gehandelt. Und ich finde es auch klasse das dass JA die kleine nicht gleich wieder da raus reisst. Hast du schon drüber nachgedacht die kleine evtl ganz zu behalten? Denn sie hat sich ja nun scheinbar echt klasse an euch gewohnt und ein erneuter raus riss wäre echt zu hart für die kleine. Mir als Mama blutet das Herz wenn ich sowas lese, das es solche Mütter gibt, wobei ich die Mama nicht verurteilen will da keiner weiß was die Hintergründe sind... Ich wünsche dir und deinen beiden Mäusen ganz viel Kraft!!
TracyHoney91
TracyHoney91 | 14.12.2009
12 Antwort
oh man
das klingt ja echt hart. abe den verhalte ist super und ich habe echt respekt vor dir. aber ich finde auch, dass man die mutter nicht verurteilen darf. klar ich als mama kann mir nicht vorstellen so etwas zu tun und ohne meinen schatz zu sein, aber sie hat ja immerhin dafür gesorgt, dass es der kleinen gut geht und ehrlich denke ich, dass sie ganz starke probleme hat, wenn sie so etwas tut
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.12.2009
11 Antwort
@Schnittchen73
das hat ja das JA auch gemeint dass ich erstmal ihre bezugsperson bin da ich sie ja schon vorher fast jedes WE hatte. das einzige problem ist halt dass ich alleinerziehend bin aber da werden die ein auge zudrücken meinten sie...die wollen nur die woche mal schauen wie ich mich nun eingerichtet hab mit der kleinen und da sehen sie ja dass es geht :-) ich mein, hätte ich nu zwillinge wär es doch fast das selbe.... das einzig wirklich schwere wird das dorf sein.... da wird es sicher leute geben die sagen dass ich die kleine ihr weggenommen hab oder so...da wirds 1000 fragen geben ....aber nagut, da muss man durch! der leibliche Vater der kleinen ist ja in Holland und derzeit auch vom JA nicht auffindbar...er zahlt auch keinen Unterhalt....
lauras_mama24
lauras_mama24 | 14.12.2009
10 Antwort
..
du hast vollkommen richtig gehandelt! finde ich toll das es menschen wie dich gibt und du dich um die kleine kümmerst! die arme maus kann ja nichts dafür!
nora1502
nora1502 | 14.12.2009
9 Antwort
Du hast alles richtig gemacht!
Ist nur wahnsinnig traurig für das Kind. An deiner Stelle würde ich weiter mit dem JA in Verbindung bleiben, vielleicht kannst du die Kleine ja grundsätzlich zur Pflege behalten, dann muss sie wenigstens nicht noch mal neue Leute kennen lernen. Wie alt ist denn die Kleine?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.12.2009
8 Antwort
man
wir hatten ja letzte woche drüber geredet, ich hab den gedanken ob diese ganze situation nicht von ihren eltern kommt was iss den mit dem vater oder seiner familie??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.12.2009
7 Antwort
Ist
das heftig! Die arme kleine Maus. Umso schöner für sie, das es so liebenswerte Menschen wir dich gibt. Ich finde es klasse, das du dich erstmal um sie kümmerst und das du das Jugendamt informiert hast, finde ich auch vollkommen richtig. Ich drücke euch, vor allem der kleinen Maus, ganz fest die Daumen. Hoffentlich sieht ihre Zukunft rosiger aus! Sei stolz auf dich!
Kudu03
Kudu03 | 14.12.2009
6 Antwort
Mensch
das ist ja was. Wie alt ist sie denn?? Ein großes Herz hast du ...
Kristin87
Kristin87 | 14.12.2009
5 Antwort
Also
Ich finde das echt schockierend und hart. Die kleine tut mir sehr leid. Ich finde du hast den richtigen weg gewählt. Mach dir keine vorwürfe wenn die Mutter kommt, weil die vorwürfe müssen die sich machen.
Hexteu
Hexteu | 14.12.2009
4 Antwort
Du hast
das vollkommen richtig gemacht!! Mein Respekt. Falls Deine Freundin es Dir vorwerfen sollte, dass Du das Jugendamt informiert hast, dann kannst Du ihr sagen, dass sie Dich in diese Lage reingedrängt hat, weil sie nicht mit offenen Karten spielt. Alles was passiet oder nicht passiert liegt ja bei ihr. Du hast nur zum Wohl des Kindes gehandelt und das ist sehr, seht toll. Vielleicht erkennt sie ja jetzt die Situation und redet mit Dir. Euch alles Gute!!!
sinseven
sinseven | 14.12.2009
3 Antwort
na...
...das ist ja wohl der hammer!!! leute gibt´s, tsst... die info an´s ju-amt find ich richtig. jetzt müssen die sich kümmern. gibt´s auch einen vater und, wenn ja, hat der interesse an dem kind?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.12.2009
2 Antwort
oh
die arme kleine maus, was hat die bloß für eine mutter. schlimmstenfalls ist die freundschaft vorbei, aber du hast das richtige getan!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.12.2009
1 Antwort
Also...
aus meiner Sicht hast du richtig gehandelt. Irgendetwas muss es geben, was deiner Freundin schwer zu schaffen macht und ich denke momentan ist es vielleicht sogar für alle das Beste so.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.12.2009

ERFAHRE MEHR:

meine kleine Tochter
11.06.2012 | 5 Antworten
eine "freundin" weniger
26.08.2010 | 28 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading