massive Verschleimung

thereallife
thereallife
24.11.2009 | 25 Antworten
Mein Sohn ist schon seit knapp 3 Wochen mal mehr mal weniger verschleimt. Wir haben von der Kinderärtzin ACC Saft bekommen. Geb ich ihm auch brav. Aber, zur Zeit ist es mal wieder so schlimm, dass er morgens das komplette Trinken wieder schleimig ausbricht.

Muss heute mit ihm wieder zum Arzt. Gibts denn nichts anderes als den Saft? Wir haben auch schon wochenlang mit dem Pari Boy inhaliert und diese ganze Tra ra durch.

Bin bald mit meinem Latein am Ende.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

25 Antwort
@thereallife
ausgelacht..oh ich schwörs-..wenn mich jemand ausgelacht hätte ...ich wäre abgedreht...aber frag nicht nach sonnenschein, , aber das sind irgentwie typisch ärzte...und man kann nichts dagegen machen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.11.2009
24 Antwort
@Adnan7
ausgelacht hat man mich, weil ich so "panisch" war...ach...ich sags dir...das war echt ne bescheidene Zeit damals.
thereallife
thereallife | 24.11.2009
23 Antwort
@thereallife
4 monate salbutamol ist wirklich nicht normal...haste die ärzte drauf angesprochen..wie haben die denn reagiert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.11.2009
22 Antwort
und versuch mal so nen Nasensauger
das is wahnsinn, was man damit für Schleim rausholt danach Nasentropfen, dann Wasser/Tee und dann die Milch ich drück die Daumen, dass es klappt und bald besser wird
sinead1976
sinead1976 | 24.11.2009
21 Antwort
@Adnan7
ja, trinkt er. Dann probier ich das mal. Danke.
thereallife
thereallife | 24.11.2009
20 Antwort
Ziegenmilch
Und wenn du erstmal umsteigst auf Ziegenmilch? Gibt es z.B auf www.blauer-planet.de. Bambinchen 2 wäre das für dein KInd
oekohoppel80
oekohoppel80 | 24.11.2009
19 Antwort
@thereallife
kamillentee...mag es das ....dann gebe ihm das
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.11.2009
18 Antwort
@sinead1976
das ist ne gute Idee, das probier ich heute Abend mal. Danke.
thereallife
thereallife | 24.11.2009
17 Antwort
und wenn du ihm vor der Milchflasche Wasser oder Tee trinken läßt?
das verflüssigt den Schleim erst mal
sinead1976
sinead1976 | 24.11.2009
16 Antwort
@Adnan7
wir hatten das damals wie gesagt monatelang. Ich hab immer wieder gefragt, ob das nicht gefährlich ist...Antwort war immer..nee passt schon...tja, das Ende vom Lied war wie gesagt die Notfallaufnahme und dann kam der AHA Effekt. Ich dacht damals ich verklag jeden Gott verdammten Arzt der da rumgefuscht hat.
thereallife
thereallife | 24.11.2009
15 Antwort
also ich würde keine Salbutamol-Tropfen inhalieren lassen
die sind doch für Bronchitis... Jule inhalier ich damit nur, wenn sie pfeift. Sonst eben mit Kochsalzlösung inhalieren und viiiiiiiieeeeel trinken. Hab mal nen Test gelesen , dass die Hustenlöser völliger Quatsch sind... da hilft nur viel trinken, damit der Schleim flüssiger wird
sinead1976
sinead1976 | 24.11.2009
14 Antwort
@oekohoppel80
er ist knapp über 17 Monate alt. Er trinkt noch Flaschennahrung, die fordert er auch ein. Ich hab schon Milch mit Honig probiert, weil die ja Verschleimung löst. Aber, irgendwie...ich weiß auch nicht...es nimmt und nimmt kein Ende. Ich bin seit Tagen nach jedem Essen am wischen und saubermachen, weil er immer schleimig erbricht.
thereallife
thereallife | 24.11.2009
13 Antwort
Hallo
Wie alt ist dein Sohn? Trinkt er Kuhmilch oder Flaschennahrung? Wenn ja, unbedingt weglassen. Das verschleimt extra. Alle Kuhmilchprodukte eine zeitlang weglassen. Kuhmilch verschleimt den Körper, auch wenn man gesund ist. Denn Kuhmilch ist nicht gesund, das wird uns nur erzählt, ist aber Quatsch.
oekohoppel80
oekohoppel80 | 24.11.2009
12 Antwort
@sinead1976
ja die Standart-Medizin für chronische Bronchitis mit Asthma
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.11.2009
11 Antwort
@thereallife
du sollst es ja nur 3 tage geben nicht länger
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.11.2009
10 Antwort
@Adnan7
ich weiß schon, aber ich hab tierische Angst vor den Tropfen...wir sind damals wg dem Mist mit dem Kind, weil er Herzrhtmusstörungen hatte im KH in der Notfallambulanz gelandet.
thereallife
thereallife | 24.11.2009
9 Antwort
@Passwort
das muß Jule auch nehmen
sinead1976
sinead1976 | 24.11.2009
8 Antwort
@thereallife
aber sie helfen 4 mal am tag 3 tropfen auf 2ml kochsalz....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.11.2009
7 Antwort
@Adnan7
ah, diese Salbutamol Tropfen...die hasse ich ohne Ende..damals, als er noch so klein war und die Ärzte nicht wussten was er hat, haben die Deppen uns 4 Monate 4 Mal tgl mit den Tropfen inhalieren lassen..das war nicht wirklich gesund.
thereallife
thereallife | 24.11.2009
6 Antwort
@thereallife
das stimmt..sie bringen ihre kranken total blaffende kinder in den kiga nur damit sie ihre ruhe haben..solche mütter nerven mich tierisch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.11.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

massive wassereinlagerungen
29.07.2008 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading