baby tot!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.11.2009 | 16 Antworten
Von meiner Freundin das Baby ist gestern gestorben ..
sie hat die kleine sie war 2 Monate immer auf den Bauch zum schlafen gelegt und in der Nacht ist sie an ihrem erbrochenen erstickt ..

ich hab gedacht ich hör nicht richtig, einerseits weiß doch jeder das man die KInder auf den Rücken legt, andererseits bin ich natürlich tot traurig darüber, da ich selber ein Kind habe und die Vorstellung mein Kind morgens tot aus dem Bett zu holen (traurig03) (tempo)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Plötzlicher Kindstot
Leider kann niemand den sogenannten plötzlichen Kindstot verhindern. Wir glauben immer, dass, wenn wir nur alles "richtig" machen, uns so etwas nicht passiert. Aber das Leben ist nicht kontrollierbar, schon gar nicht, wenn man Kinder hat. Niemand kennt die Ursachen des Plöötzl. Kindstotes. Die Schlaflage ist da - wie hier ja schon einige schrieben - unerheblich. Es sind Kinder gestorben, die auf dem Rücken oder auf der Seite lagen, genauso wie Kinder, die auf den Bauch lagen. Ein unreifes Atmungssystem wird oft als Ursache angesehn oder Impfungen, die dem vorausgegangen sind - auf jeden Fall ist es etwas, das mit dem Nervensystem zu tun hat, aber keiner weiß so wirklich wie. Und am Erbrochenen stirbt viel eher ein Kind, das auf dem Rücken liegt, da sind die Bauchschläfer meistens sicherer. Also - Schuld hat sie auf keinen Fall, bitte steh´ihr zur Seite und pass auf, dass durch irgendwelche Schuldzuweisungen nicht noch alles schlimmer gemacht wird. LG
Kornblümchen
Kornblümchen | 24.11.2009
15 Antwort
oh mein gott...
...deine arme freundin !!! hoffe kannst ihr irgendwie helfen, ihr armes gewissen, mein gott, da weiß man garnicht was man sagen soll sprachlos ... man dnekt das sowas doch nur anderen passiert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
14 Antwort
mein kind wollte auch nur auf dem bauch schlafen
hab es allerdings wenn es tief und fest am schlafen war wieder auf dem rücken gelegt ..hätte uns auch passieren können.. mein kind is kein einzelfall es gibt viele kinder die nicht auf dem rücken einschlafen wollen .. Die arme mama braucht jetzt bestimmt keine schuld zuweisung sondern eher beistand und ich hoffe du kannst für sie da sein .. ich glaub es gibt nix schlimmeres und das kann jede mami von uns nachvollziehen als das eigene kind worauf man 9 monate lang gewartet hat zu verlieren ..
iki0176
iki0176 | 23.11.2009
13 Antwort
naja
des kann aber auf dem rücken au passieren, dass es am erbrochenen erstickt weils net ablaufe kann oder so... für wirklich sicher halt ich keins von beiden... und es stimmt scho, früher hat man vieles gemacht was heut verteufelt wird und es hat keinem geschadet... man kann gewisse dinge einfach net pauschalisieren, bei den einen gehts gut und bei den andern eben net... letztendlich is die frage warum hat sie ihr kind auf den bauch gelegt völlig irrelevant in so ner situation, weil sie selbst sich wahrscheins mehr als genug vorwürfe macht und des braucht niemand... es is einfach nur schlimm so nen kleinen wurm zu verlieren und sie braucht jetzt alle kraft der welt, um des ganze zu überstehen... mein tiefstes mitgefühl an deine freundin
schaefchen84
schaefchen84 | 23.11.2009
12 Antwort
..
das ist echt das schlimmste was echt ner mutter passieren kann!! will ich mir gar nicht vorstellen!!
micha85
micha85 | 23.11.2009
11 Antwort
mein
beileid. leider gehen die meinungen über die schlaflage auseinander. vor ein paar jahren hat es noch geheissen man solle die kinder auf der seite schlafen lassen. andere sagten auf dem bauch und wieder andere auf dem rücken. auch heute gibt es noch unterschiede was die ärzte empfehlen. meine tochter lag auch mal auf dem rücken und musste kotzen und das ging so schnell und sie hatte das ganze gesicht voll. war zum glück schnell bei ihr und konnte schlimmeres verhindern. hab mir auch alle gedanken gemacht was hätte passieren können wenn ich nicht so schnell bei ihr war. wünsche deiner freundin und dir viel kraft diese schwere zeit zu überstehen.
swisslady
swisslady | 23.11.2009
10 Antwort
furchtbar
das kleine Baby..oh man..das ist grausam.. warum hat sie das denn gemacht? wie gehts der mutter? furchtbar
Tequilla81
Tequilla81 | 23.11.2009
9 Antwort
das ist sehr
schlimm und sehr schrecklich wenn man morgens sein baby tot auf findet
lucy20
lucy20 | 23.11.2009
8 Antwort
das ist ganz furchtbar
und fühle mit....ich musste auch vor nicht allzulanger zeit mein patenkind gehen lassen...er war sechs monate alt und ist am plötzlichen kindstod gestorben :-((((( ich wünsche der familie ganz viel kraft auf das die zeit das leiden etwas erträglicher macht ..... furchtbar schreckliche vorstellung..... sei für sie da wenn sie das möchte...sag ihr das in einem satz...bei meiner freundin wars so das sie sich dann auch gemeldet hat....sie hat nur ne weile viele gemieden weil sie es leid war die geschichte immer wieder erzählen zu müssen....schick ihr einen lieben brief in dem du sagst das du sofort da bist wenn sie dich braucht....es wird ihr guttun das zu wissen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
7 Antwort
Oh Gott
Das ist das schlimmste was einer Mutter passieren kann. Aber hätte das nicht auch passieren können, wenn das Kind auf dem Rücken gelegen hätte? Ich meine es wird ja fast jedes Jahr geändert wie man das Kind zu lagern hat ?! Du musst Ihr wirklich jetzt zur Seite stehen! Sie braucht jetzt viel Kraft und viele Freunde!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
6 Antwort
totes baby....
oha das is heftig... ich hab mein Sohn immer auf der seite schlafen lassen...immer im wechsel und ab und zu auch aufm rücken aber am meiste auf der seite.. :( am besten würde ich sagen geh zu ihr und tröste sie...das is mit abstand das schlimmste was einer mutter passiere kann
kleinemaus1992
kleinemaus1992 | 23.11.2009
5 Antwort
hmm
klar war es früher auch so aber es hat doch seine gründe ich gehe jede nacht gucken weil meine maus sich immer dreht
pobatz
pobatz | 23.11.2009
4 Antwort
,....
JACQUI85
JACQUI85 | 23.11.2009
3 Antwort
Ohje das is sehr traurig
geh zu ihr, sei da für sie ich denke das sie dich braucht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
2 Antwort
@pobatz
sie meinte das die Leute das ja früher auch gemacht haben und die kleine auf dem rücken nicht schlafen wollte... ich werde es versuchen... habe gestern nur mit ihr am TElefon geweint..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.11.2009
1 Antwort
oh
je warum hat sie das kind denn auf den bauch gelegt sie braucht dich jetzt wenn du kannst sei für sie da
pobatz
pobatz | 23.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Babyschwimmen
22.08.2007 | 4 Antworten
großes baby
22.08.2007 | 14 Antworten
Antibiotika für's Baby
18.08.2007 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading