ist es schlimm

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.11.2009 | 30 Antworten
wenn mein Sohnemann (5 Wochen) noch nicht in seinem eigenen Bettchen schlafen will? Er schläft sehr gerne in seiner Wippe, auf der Couch oder eben in unserem Bett .. aber jedesmal wenn ich ihn in sein Bettchen legen will dauert es höchstens 10 minuten bis er wieder raus will..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

30 Antworten (neue Antworten zuerst)

30 Antwort
mein kleiner
wurde von anfang an an sein bett gewöhnt. weil ic nicht wollte das er in unserem bett schläft. es gab eine studie, das es eigentlich zu warm wäre für die kleinen. aber natürlic brauchen die kleinen die wärme und die nähe von den eltern. Im prinzip schläft unser sohn nur in seinem bett, als dann die zeit mit den zähnen kam, haben wir ihn zu uns geholt, weil er nur dann geschlafen hat. jetzt ist er wieder in seinem bett. wenn du ihn in dein bett holen möchtest, dann tu es auch. ich finde das nicht schlimm. ich finde, es gibnt kinder die das brauchen. lg lütte
Lütte
Lütte | 21.11.2009
29 Antwort
.........
wenn ihr auf mir rumhacken wollt schreibt es mir persönlich und braucht hier nicht alle hintenrum schreiben. jeder erzieht sein kind wie er es möchte, also ich beschwere mich auch nicht wenn mir was an anderen ihren erziehungsmedoden nicht passt weil ich mich da raus halte.
Mausi1989
Mausi1989 | 21.11.2009
28 Antwort
.........
ich meine ja auch nicht das man ihn stunden lang schreien lassen muss nach 15 minuten mal hin gehen und schauen streicheln beruhigen und dann noch mal versuchen,
Mausi1989
Mausi1989 | 21.11.2009
27 Antwort
@Kirschbluete79
Genau!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
26 Antwort
@taqiu-maedel
Ich würd sagen, da sind wir uns ja eingi! ;) Jeder nach seinem Empfinden.... und Säuglinge brauchen Trost, Zuneigung und Liebe!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
25 Antwort
@Kirschbluete79 Teil II
Was man mit diesen Informationen macht, bleibt einem selbst überlassen. Aber man braucht sich kein schlechtes Gewissen einreden lassen, wenn man nach seinem Instinkt handelt. Es geht hier immerhin um einen 5 Wochen alten Zwerg, der ist noch gar nicht richtig auf der Welt angekommen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
24 Antwort
@Kirschbluete79 Teil I
Ich glaube du hast da was falsch verstanden. Ich meine das es keinen Beleg für diese Horrorgeschichten alla "Kind erdrückt ... Plötzlicher Kindstod vor allem im Familienbett" etc gibt. Man soll sich also gerade kein schlechtes Gewissen machen lassen, wenn man das Kind in sein Bett holt. Aber es gibt einfach Erfahrungswerte , die belegen, dass es nicht gerade entwicklungsfördernd für Neugeborene ist, wenn man sie Schreien lässt. Es kommt immer auf das Alter und den Zusammenhang an ... inzwischen ist meiner 6 Monate alt und muss auch mal Frustration aushalten. Aber ein Neugeborenes kann das nicht! Und ich finde da empirische Studien zu tagl. Schreidauer, Herzfrequenz. Blutdruck, psychischer Entwicklung etc. bei Kindern, die viel Schreien mussten oder eben nach Verlangen Nähe bekamen aussagekräftiger, als Dein empfinden oder die Meinung von anderen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
23 Antwort
ompf
meine tochter schlief das ganze erste jahr bei uns im bett - war absolut praktisch mit stillen u co.. und heute is sie 2, 5 schläft in ihrem bett u kommt erst so um halb 5 u kuschelt noch mal bei uns bis 6 - ich würd mein kind nie schrein lassen u versteh solche aussagen nicht.. damit würd man das bindungsverhalten des kindes nachhaltig schädigen... also ein tipp - lass ihn bei dir - wenn er schreit braucht er die nähe u ein 5 wochen altes baby is noch sooo ein zwergal.. klar der war 9-10 monate im bauch und hat die absolute nähe genossen - jetzt braucht er diese nähe auch noch..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
22 Antwort
@taqiu-maedel
Es gibt Diinge, die müssen nicht wissenschaftliich bewiesen sein, das ich entscheide ob ich sie für mein Kind für gut od schlecht empfinde! Mütter die ihr Baby im eigenem Bett schlafen lassen, können ihrem Kind auch viel Nähe, Sicherheit u Vertrauen geben! Das ist eine Entscheidung die jede Mami selbst treffen muss! Nach ihrem eigenem Empfinden. Schreiende Säuglinge jedoch brauchen Trost u Zuneigung! Es gibt da kein Patentrezept an das man sich halten kann! Sie einfach weinen lassen halte ich für den falschen Weg! Sie jedoch jedesmal aus dem Bett nehmen, wenn sie einen Mux machen halte ich für übertrieben! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
21 Antwort
he
ich hab bei meinen drein die erfahrung gemacht das sie sehr gerne in meiner nähe waren egal nun ob in meinem bett oder bei mir im tragetuch das ich bis zum 3 monat verwendet hab auch zuhause sie sind ja lange im bauch von anfang an eben und kennen nichts anderes und brauchen körperwärme und den herzschlag der mutter spühren sie gern da sind sie sicher das ur gefühl brauchen manche halt länger alles andere is quatsch und verursacht nur schaden lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
20 Antwort
hi
ich kann das auch nicht verstehen, warum das manche frauen immer wieder schreiben, dass man sein baby schreien lassen soll. das ist so grausam. wenn es sich für dich gut anfühlt, wenn dein kleiner bei dir im bett schläft, dann lass ihn doch da schlafen. die kleinen werden viel zu schnell groß, und dann hat er von ganz alleine keine lust mehr bei dir zu schlafen
mamarapunzel
mamarapunzel | 20.11.2009
19 Antwort
Schreien lassen!?!?!
Ich kann einfach nicht glauben, dass ich das immer wieder lesen muss! Ich hatte ein waschechtes Schreibaby ... und habe ihn Nie unnötig schreien lassen, obwohl es bis an meine nervlichen und körperlichen Grenzen ging! Jeder Entwicklungspsychologe würde dir bestätigen, dass man so kleine Babys nicht verwöhnen kann und diese Nähe äußerst wichtig ist. Auch die angebliche "Gefahr", die von einem Familienbett ausgeht, konnte nicht wissenschaftlich belegt werden. Wenn es für dich und deinen Mann in Ordnung ist, lasst ihn zu euch ins Bett. Mein Sohn schlief übrigens mit 4, 5 Monaten in seinem eigenen Zimmer ... also nix mit angewöhnen! ... Alles so antiquierte Ansichten und Sprüche! Höre lieber auf dein Herz, als auf diesen Quatsch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
18 Antwort
@Mausi1989
also sei mir nicht böse aber einfach schreien lassen bis er aufgibt, nee das geht echt gar nicht !! Der arme kleine!! Ermuss sich doch nicht schon im Säuglingsalter allein gelassen fühlen!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
17 Antwort
@jessssy83
seh ich auch so jessssy!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
16 Antwort
@Kirschbluete79
soo schlimm seh ich das jetzt ehrlich gesagt nicht dass er sich sooo daran gewöhnt dass er dann gar nicht mehr allein schlafen will. Ich denke einfach dass er noch nicht soweit ist um alleine zu schlafen....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
15 Antwort
@Mausi1989
einfach schreien lassen? Was gehtn mit dir ab? Eine ganz super mami! Behalte deine bescheuerten ratschläge doch lieber für dich!
Kilian09
Kilian09 | 20.11.2009
14 Antwort
@chrysantheme
natürlich sind sie das...ok dann eben deine mum:) naja trotzdem bin ich der meihnung das man auf die belange seiner kinder eingehen sollte.und nicht so wie weiter unten beschrieben sie ins bett legen und schreien lassen sollte.denn dann kommt er sich allein gelassen vor, gerade in dem alter. mein sohn hat auch lieber gern im eltern bett geschlafen.und irgendwann wollte er dann in sein bett .
jessssy83
jessssy83 | 20.11.2009
13 Antwort
@chrysantheme
Ich kann absolut nachvollziehen, warum du ihn zu dir holen möchtest! Ich hab diese Sehnsucht auch, wenn meine Tochter neben mir in der Wiege liegt, dass ich sie am liebsten 24h kuscheln möchte! Das ist ja auch gut, denn daran siehst du, dass du eine gute Mutter bist, weil du dein Kind abgöttisch liebst! Aber irgendwann willst du nicht mehr "nur Mutter" sein, .... irgendwann möchtest du auch wieder "Frau" sein! Möchtest du dann wirklich neben deinem Baby mit deinem Mann schlafen? ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
12 Antwort
@Kirschbluete79
Ich hab sein Bettchen auch bei uns im Schlafzimmer. Ich weiß natürlich dass ich ihn nicht sofort raus holen soll sobald er weint. Das ist nicht mein erstes kind. aber er läßt sich nicht beruhigen so lang er in sein Bett muss... Er ist halt ein kleiner Kuschler...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
11 Antwort
@jessssy83
nicht mein mann sondern meine Ma= Mama meint dass es zeit wird.. meine Freundin ist auch mutter ja. Mein großer wollte auch von anfang an in seinem Bettchen schlafen.Denk die kleinen sind alle unterschiedlich...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Senkwehen beim 2 Kind schlimmer?
11.06.2008 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading