Mit welchen Summen MUSS ich MINDESTENS rechnen?

mum21
mum21
20.11.2009 | 25 Antworten
Ich bin am überlegen ob ich mir ein Hund anschaffe!

Nun die Anschaffungskosten sind ja unterschiedlich. Dadrum geht es ja nicht!

Es geht um die weitern Kosten!

Muss ich den Hund versichern und wie teuer kann das werden?

Wie teuer sind die jährlichen Impfungen?

Hundesteuer habe ich herausfinden können! (120 Euro im Jahr!)

Aber eben was monatlich ungefähr auf mich zukommt! Damit ich ein ungefähren Plan machen kann und meinem Mann vorlegen kann!

Wenn ich IRGENDWAS vergessen haben sollte BITTE sagt mir das!

Danke!


LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

25 Antwort
Ich nochmal
Ich kann auch nicht ohne Tiere ;-).....
Nadine-com
Nadine-com | 21.11.2009
24 Antwort
@sonja2
Ja ich will mir nicht ein Hund anschaffen ohne Informationen zusammenzutragen! Ich will ja auch nicht mit Kosten überrascht werden, aber da mein Mann NEIN sagte ist das ehh hinfällig
mum21
mum21 | 20.11.2009
23 Antwort
...
ich finde es sehr vernünftig und gut dass du dir vorher darüber gedanken machst! ich habe 2 hunde, einen DSH und einen RR-Mix. der mix ist kern gesund, braucht nur impfen und erntwurmen im jahr. . der DHS hat immer wieder was anderes. wenn ich mir überleg was ich in den 7 jahren schon an ta kosten für ihn ausgegeben hab... wäre ein super übersee urlaub gewesen. bei uns ist die hundesteuer mit 35€ für beide zusammen recht günstig, versichert sind sie mit in der normalen HP, also auch nur ein paar euro mehr. aber die unkontrollierbaren kosten können schon recht hoch werden. schlag doch deinem mann vor, jeden monat 50€ auf die seite zu legen. wenn ihr seht dass es finanziell machbar ist könntet ihr euch nach nem jahr nen hund anschaffen. dann ist am anfang schonmal bissi finanzielles polster da, und ab dann könnt ihr 30€ pro monat für den hund ausgeben, und 20€ für notfälle sparen.
sonja2
sonja2 | 20.11.2009
22 Antwort
@Nadine-com
Für mich gehört einfach ein Haustier zum Familienleben dazu. Auch wenn es nur eine Katze ist. Daher. Mal sehen vielleicht kriege ich mein Haustier noch!^^
mum21
mum21 | 20.11.2009
21 Antwort
...
Katze klingt super :-) Hab ich auch... Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung! Gruss
Widi
Widi | 20.11.2009
20 Antwort
Das
ist ja jetzt doof..... Hättste das nicht sagen können, dass er mitliest.... Zack, ich hätte nen kerngesunden Pudel gehabt..... Nur für Deinen Mann ;-) Wobei mein Schäfer-Hase, der grad meine Füße wärmt echt sauer gewesen wär.
Nadine-com
Nadine-com | 20.11.2009
19 Antwort
@Widi
Er ist eher der Katzentyp. Bei denen ist man auch NICHT SOOO eingeschränkt. Wie beim Hund wo man 4-5 mal am Tag raus muss und so! Da reicht es am Tag 1-2 mal das Töpfchen sauber zu machen!^^
mum21
mum21 | 20.11.2009
18 Antwort
@Nadine-com
Der ist so oder so so ein Schwarzmaler. Er sagt dann ist ihm eine Katze oder Kleintier doch lieber! Ihn für irgendwas zu beeindrucken ist schwer!^^
mum21
mum21 | 20.11.2009
17 Antwort
@mum21
Oh hättest ihn besser nicht mitlesen lassen ;-) Ich wäre sowieso kein Hunde-Typ ich mag Hunde schon, aber die sind wie ein zweites Baby und schränken einen doch sehr im Leben ein. Spontan übers Wochenende wegfahren ist dann einfach nicht drin... Vielleicht lässt sich dein Mann ja doch noch erweichen... schlepp ihn einfach mal zu nem kleinen Welpen hin, dann kann er bestimmt nicht Nein sagen.
Widi
Widi | 20.11.2009
16 Antwort
Tja nun
Es gibt ja Rassehunde, die nicht so ganz viele Krankheiten haben und auch nicht groß sind.... Gruß an den Gemahl
Nadine-com
Nadine-com | 20.11.2009
15 Antwort
@papi26
Und an dich. Meinst du ich weiß das nicht? Meinst du ich würd mein Hund dann in eine Kammer stecken und nicht rausgehen? Ich gehe öfters am Tag mal für 20 Minuten raus! Da wird der Hund keine große Belastung sein!
mum21
mum21 | 20.11.2009
14 Antwort
@Widi
Es geht ja dadrum das es mein Mann wissen will! Also versuch ich zumindest in Groben sagen zu können was ein Hund kostet! Aber er liest hier gerade mit und sagt: NEIN!! Leider. Nicht um die regulären Preise. Die könnten wir uns noch leisten. Dann sagte er aber: Denk mal dran falls der mal krank wird oder gar chronisch krank und und und! Und wenn man aus diesen Aspekt sieht hat mein Mann ja recht!
mum21
mum21 | 20.11.2009
13 Antwort
@mum21
das alles ist ja schön und gut aber du darfst nicht vergessen das mann mit ihm raus gehen muß und da kann mann nicht scheun ist heute warm oder nicht egal bei wind und regen jeden tag, das sehe ich an meiner nachbarin jeden tag 2x am tag und er muß raus von dem her überleg es dir sehr gut. lg marina
papi26
papi26 | 20.11.2009
12 Antwort
wenn er krank wird wirds erst teuer....
also impfen und so alles geht ja noch...wir haben nen kater...der frisst ordentlich...aber wovor ich eher angst habe sind unfall oder krankheitskosten wenn mal was ist...unser alter kater ist mal im fenster eingeklemmt weil wir nen altes kippfenster hatten und nicht wussten das das aufgeht wenn man den hebel nur etwas dreht..egal er hat sich eingeklemmt und wir sind zum tierarzt...das war vor 10 jahren und eine roentgenaufnahme war 200 DM....heute ist das sicher noch teurer...hundversicherungen gibts ab 5-10 euro und erkundige dich manche zahlen nur so und soviel fuer eine krankheit...wenn er dann alt wird bezahlen manche versicherungen nicht mehr.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
11 Antwort
...
Hallo, ich möchte dich nicht angreifen... Aber ich denke, wenn man sich im Vorfeld schon solche Gedanken machen muss, bzw. überlegt ob man eventuell anfallende Tierarztkosten bezahlen kann, dann sollte man sich vielleicht überlegen, ob man sich nicht lieber ein Meerschweinchen kauft!
Widi
Widi | 20.11.2009
10 Antwort
Ein
Mix aus was? Ist es dein erster Hund?
Nadine-com
Nadine-com | 20.11.2009
9 Antwort
Wir haben ein Jack Russell (Also eher etwas klein)
Hundeessen Nass und Trockenfutter 25€ im Monat. Leckerlis mag er überhaupt nicht. Impfung im Jahr mir aller 3 Monaten Entwurmung 60€ Krank war meiner bisher nur einmal, da hat er sich an einer Glasscherbe den Fuß aufgeschnitten das hat mich mit Nähen 80€ gekostet.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2009
8 Antwort
@Nadine-com
Ich denke such mir einen Mischling. Sollte auf jedenfall klein bleiben. Mag diese großen Hunde nicht!
mum21
mum21 | 20.11.2009
7 Antwort
wenn es dein erster hund ist
sollteest du unbedingt zur Hundeschule. Es denken viele man braucht das nicht, . Ich selbst bin mmit meinem in einer REttungshundestaffel und auch da ist gehorsam das a und o . Liebe GRüße
Niki82
Niki82 | 20.11.2009
6 Antwort
...
Ich war auch am überlegen ob ich mir einen Hund anschaffe, vor allem für mein Sohn wäre das richtig toll er liebt Hunde über alles. Ich war auch auf der suche, aber als ich mir das alles zusammen gerechnet habe was auf mich zu kommt hab ich mir gedacht lieber nicht. Es sind die Hundesteuer egal wie groß der Hund ist, dann die Impfungen das Futter. Wenn man einen klein Hund hat ok verbraucht er nicht so viel an Futter. Aber wenn man von ALG2 lebt ist es doch ganz schön viel!!! Ich würds mich noch mal überlegen, die erst anschaffungen sind meist teuer is klar... aber danach
KleineMami22
KleineMami22 | 20.11.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Ab wann kann ich mit Anzeichen rechnen?
21.10.2014 | 9 Antworten
großes Auto für mindestens 3 Kinder
08.02.2013 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading