Ich bin so langsam das Thema SCHEINEGRIPPE leid wer auch?

playagirl333
playagirl333
05.11.2009 | 20 Antworten
Ob im Tv , Radio , Zeitung ..
Ueberal verbreiten die Panikmache zugunsten der pharmaindustrie und des staats .. habe echt die schnautze voll
Das aber ueberwiegend an die Impfung gestorben sind das verbreiten sie nicht so ..
Erst Rinderwahn , dan H1N1 , und nun die schweinegrippe was soll das ?
Sollen wir uns alle den einschliessen und steril halten ..
Ich werde mich nicht impfen lassen bin in der 34. ssw werde mein und des klenen leben nicht gefaehrden auch nach der schwangerschaft kommt die imfung fuer mich und den klen nicht in frage ..
Den der Wirkstoff ist nicht getestet und ich werde mich nicht als versuchskanninchen hinstellen ..
kennt den jemand die folgeschaeden oder was dannch kommt ..

nun was wird wohl nach der schweinegrippe kommen?
Also schreibt alle eure kommentare dazu hier herein warum ihr euch nicht impfen laesst oder waum doch ..
Lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
@Passwort
Das jede Ipfung ein Risiko ist, da gebe ich dir recht. Manchmal sogar ein höheres Risiko als die Krankheit selber. Ich finde es gut, dass du dich bei sovielen Stellen schlau gemacht hast, ob impfen oder nicht. Ich bin nur leider mitlerweile so mistrauisch, dass ich den Ärzten zutraue, dass sie einen Bonus von dem Pharmakonzernen bekommen für jede geimpfte Person. Es gibt überall zuviele schwarze Schafe. Und Geld ist leider den meisten wichtiger als GEsundheit und LEben der Personen. Von wegen hypokratischer Eid. Pffft. Ich wünsch dir von Herzen, dass die Impfungen wirklich den Erfolg bringen, den sie versprechen und dass sich nicht nach evtl JAhren noch Schäden einstellen, die durch die Impfung verursacht wurden.
Rhavi
Rhavi | 05.11.2009
19 Antwort
@Rhavi
hallo, wir haben es wirklich gut überlegt... wir hatten wirklich ein langes Gespräch mit der Ärztin und sie hat sich auch mit unserem Lungenfacharzt unterhalten... ich denke nicht das die uns ins offene Messer laufen lassen würden... JEDE Impfung ist ein Risiko, das fängt bei Tetanus an und endet bei SG-Impfung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
18 Antwort
@Passwort
Es ist allerdings ganz oft so, dass die Influenzaimpfungen, ob jetzt Schweinegrippe oder die normale Grippe an der pro Jahr an die 20 000 Menschen sterben, anschliessend erstrecht einen Infekt nach sich ziehen. Ganz oft klagen Grippegeimpfte, dass sie anschliessend kränker sind, als sie überhaupt waren. Fraglich ist dann, ob sie wirklich an einer Virusgrippe leiden, oder ob sie sich eine bakterielle Infektion zugezogen haben, die der Körper aufgrund der kurz vorhergegeangenen Impfung nicht verarbeiten kann und daher extrem reagiert. Dass ist in 60% der Fälle so, dass die Menschen anschliessend richtig krank sind. Auch die S-GrippeImpfung wird da nicht anders sein. Nur liegt hier das Problem bei der sxchlechten Erprobung des Impfstoffes. Ich verstehe deine BEweggründe, trotzdem hätte ich mir das sehr genau überlegt . Ich habe bloss den Vorteil, dass ich entsprechendes Fachwissen habe und nicht nur blind den Medien vertrauen muss.
Rhavi
Rhavi | 05.11.2009
17 Antwort
@dini85
naja wenn du es so nennst.... ich weiss garnicht was dein Problem ist, du siehst es so und ich eben anders... und das ist auch gut so
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
16 Antwort
@Passwort
also gibst du doch deine Kinder als Versuchskaninchen her? oder seh ich das falsch?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
15 Antwort
@dini85
nein wir gehören nicht alle zur Risikogruppe und ja wir sind alle geimpft
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
14 Antwort
@Passwort
du hast doch aber gesagt, du hast alle deine Kinder UND ihr erwachsenen euch impfen lassen???! Gehört ihr ALLE zur risikogruppe??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
13 Antwort
@Passwort
ja ich weiß nicht wie ich das in dem falle sehen würde... das kann wohl nur der wissen der in der situation ist....
juliesmum
juliesmum | 05.11.2009
12 Antwort
@juliesmum
wenn dein Kind wegen jeder Grippe ins Spital müsste, weil grundsätzlich eine Lungenentzündung drauss wird, würdest du anders denken... glaub mir
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
11 Antwort
@Passwort
hey das war nicht böse gemeint! ich sag ja muss ja jeder selber wissen... nur frag ich mich was auf dauer gefährlicher ist..eine grippe die harmloser ist als influenze oder ein kaum getesteter impfstoff...
juliesmum
juliesmum | 05.11.2009
10 Antwort
@juliesmum
mein Sohn ist Asthmatiker und muss jeden Tag 2 mal täglich Cordison inhalieren, also es ist nicht witzig.... nein, meine Kinder sind keine Versuchskaninchen, nur haut sie jede Grippe aus den Latschen.... egal ob SG oder eine Influenza
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
9 Antwort
wir denken darüber nach,unsere kleine impfen zu lassen,
weil sie zu den risikogruppen gehört. aber noch tendieren wir zu NEIN, weil das mittel eben nicht erprobt ist........ansonsten lassen wir uns nicht impfen und die kinder auch nicht. ist eine grippe wie jede andere auch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
8 Antwort
****
Und am Rande mal die Nebenwirkungen der Impfung: Das tu ich mir und meinen Kindern doch nicht FREIWILLIG an!! Kopfschmerz, Schüttelfrost, Lähmungserscheinungen – diese Nebenwirkungen befürchten Kritiker bei der massenhaften Verabreichung des Impfstoffs gegen das H1N1-Virus, die Schweinegrippe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
7 Antwort
Impfen
Wir lassen uns auch nicht impfen. Bis gestern hieß es noch kleinkinder unter 3 Jahren werden nicht geimpft, da der Impfstoff noch nicht ausreichend getestet wurde. Und ab heute können Kinder ab 6 Monate geimpft werden ????? Ist schon sehr merkwürdig wie schnell die ihre Meinungen ängern Ich denke auch die dramatisieren das ganze Thema ein wenig. Wenn morgen ein Flugzeug abstürzt redet keiner mehr von der Schweinegrippe. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
6 Antwort
habs getan
Ich habe mich impfen lassen da ich asthma habe. Ob ich justin impfen lasse weiß ich noch nicht.
Nicki08272
Nicki08272 | 05.11.2009
5 Antwort
@Passwort
wirklich? wow find ich mutig...vorallem da langzeitschäden ja nicht bekannt sein können.....naja hoffe für euch das es gut ausgeht... ich persönlich bin gegen die impfung... wir sind keine versuchskaninchen... aber das muss ja jeder selber wissen lg
juliesmum
juliesmum | 05.11.2009
4 Antwort
hallo
würde für mich nicht in frage kommen zu impfen!! Und ich muss gestehen, ich verstehe Mütter NICHT die das ihren Kindern antun....Meine Kinder als versuchsobjekt herzugeben würde niemals in Frage kommen!!! Es geht um eine Grippe, die sich verändern kann, und dann is die Impfung fürn arsch...sorry.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
3 Antwort
hallo
bin in der 31.woche schwanger lass mich auch nicht impfen, aber meine komplette Familie hat sich vor Tagen impfen lassen , keine Nebenwirkungen...meine Freundin hat sich in der Arbeit mit Schweinegrippe angesteckt und ihr gehts gar nicht gut, bei meinem Sohn in der Klasse sind 4Fälle, also ich nehme die Schweinegrippe schon sehr ernst und versuch auch aufzupassen, hoffe das wir verschont bleiben, lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
2 Antwort
also das mehr an der Impfung gestorben sind wie an der Grippe
ist totaler Schwachsinn, keine Ahnung woher du diese Info hast zum Glück sind wir alle eigenständig denkende Menschen und wir können selbst entscheiden was wir machen... ich haben uns impfen lassen und LEBEN noch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
1 Antwort
ich lass mich auch nicht impfen
und mein kind schon 3 mal nicht. denn a) sterben an der normalen grippe viel mehr leute b) ist der impfstoff nur sehr gering getestet... nene ich habe auch kein bse und auch anderen scheiß nicht gehabt. also bitte da wird man echt noch bekloppt mit der ganzen panik mache. mich regt es auch dermaßen auf. in nem jahr haben se wieder was neues gefunden und dann redet kein schwein mehr von der schweinegrippe...
TracyHoney91
TracyHoney91 | 05.11.2009

ERFAHRE MEHR:

so langsam wir es
26.07.2012 | 7 Antworten
trinkt sehr langsam warum?
20.04.2012 | 7 Antworten
ich mach mir langsam echt sorgen
16.01.2012 | 8 Antworten
Oh man Sie tut mir so Leid : (
18.01.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading