hallo

sonnenblume1020
sonnenblume1020
02.11.2009 | 14 Antworten
wolle mal euer meinungen hören .meine freundin geht morgen ins mutterkind gefängnis , was ghaltet ihr davon das sie ihrer tochter mit nimmt , also ich halzte nix davon , danke für eueu antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Vivian07
Da bist Du etwas falsch informiert.....auch nicht böse gemeint..aber wenn man zB bei einem Versandhaus bestellt, nicht bezahlt, kann es zur Anzeige wegen Betrug kommen.Kommt dieses desöfteren vor dann sagt der Richter auch irgendwann....sie lernen nicht anders daraus also ab ins Kittchen.... Bei einer früheren Bekannten war das nämlich so sie war damals im 7.Monat schwanger!!!! Und daher weis ich das und ich wünsche soetwas wirklich niemandem.Ich würde untergehen:-)
saliha-tara
saliha-tara | 02.11.2009
13 Antwort
Re:
Meiner Meinung nach muss die Mutter entscheiden, was das Beste für das Kind ist. Wenn sie keine andere Möglichkeit hat, dann muss sie sogar das Kind mitnehmen. Sicherlich ist dieses Gefängnis auf die Bedürfnisse von Kindern angepasst. Es ist allemal besser sein Kind mitzunehemen als wohlmöglich in ein Heim zu geben.
Ulli-72
Ulli-72 | 02.11.2009
12 Antwort
@Aziraphale
man muss sich da nicht gut auskennen oder selbst dort gewesen sein es kommen oft genug solche reportagen oder bericte es war erst kürzlich einer im fernsehn da
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
11 Antwort
@betzge
Du musst Dich da ja gut auskennen daß Du das so genau beurteilen kannst. Ich weiß nicht wie es in so einem Mutter-Kind-Gefängnis aussieht und deshalb würde ich solche Aussagen auch nicht machen. Ich gehe nicht davon aus daß da Schwersverbrecherinen gemeinsam mit Frauen, die eher geringfügige Dinge angestellt haben zusammengepfercht werden. Da würde man doch ein Kind schon gar nicht reinlassen. Ich denke schon daß das gut durchdacht ist sonst würde es das doch gar nicht geben.
Aziraphale
Aziraphale | 02.11.2009
10 Antwort
@saliha-tara
Es kommt niemand wegen schulden in den knast außer bei schulden die man beim Staat hat.... also zum beispiel wegen Bußgeld. Und auch dann kommt man nicht wegen dem geld in den knast sondern weil man ein verbrechen und wenn man die nicht zahlt dann geht man ins gefängnis. Allerdings nicht wegen 30 euro oder so. Also bitte nicht schreiben wegen Schulden, denn das ist definitiv nicht wahr. Ich mein das nicht böse, aber niemand der schulden hat und das liest soll sich sorgen machen das er ins gefängnis muss. LG
Vivian07
Vivian07 | 02.11.2009
9 Antwort
huhu
hab auch erst so nen bericht gesehn also die haben die zellen schon freundlich gestrichen und eingerichtet und tagsüber sind die kids eh im kindergarten bzw hort oder in gruppen aufgeteilt und ausgang haben die auch mit ihren kindern
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
8 Antwort
Seestern1975
doch leider manche kommen schon wegen schulden in den knast!!!
saliha-tara
saliha-tara | 02.11.2009
7 Antwort
Wielange denn und we alt ist das KInd??
Habe das mal im TV gesehen und finde es nicht schllimm da es da zumindest so wie in nem Frauenhaus war.....
saliha-tara
saliha-tara | 02.11.2009
6 Antwort
hm
wassol sie den deiner meinung nach sonst tun? wen sie zur pflegefamilie muss oder ins heim würde sie das kind nicht mehr so schnell bekommen das is nicht mehr so einfach und das JA hat sicher auch ihre finger mit im spiel wie alt is den die keine? und wie alt die mutter? wieso muss sie den sitzen und wie lang?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
5 Antwort
...
oh gott! wie lat ist denn das kind und wie lange wird sie dort sein? hoffe, sie kriegt ihr leben wieder in den griff. wegen einer lapalie schickt wohl kein richter eine mutter in den knast!
Seestern1975
Seestern1975 | 02.11.2009
4 Antwort
keine gute Idee....
Um ehrlich zu sein, finde ich das auch nicht so eine gute Idee. Ich meine gut, ein Kind gehört zu seiner Mutter aber es ist dennoch KEIN gutes Umfeld für ein Kind. Je nach Alter des Kindes und Dauer des Aufenthaltes, bekommt das Kind dort viel zu viel Sachen mit, die definitiv in keine Kinderzeit rein gehören..... Grüße Bettina
betzge
betzge | 02.11.2009
3 Antwort
Ich denke, dass es aufs Alter des Kindes ankommt
Vielleicht ist es für das Kind leichter mitzugehen als die Mama nur noch besuchen zu dürfen.
KiBaWue
KiBaWue | 02.11.2009
2 Antwort
hallo
also bis zu einem gewissen alter, sagen wir mal 3 jahre finde ich es ok, weil das Kind gehört zu seiner Mutter.. Danach sind Pflegefamilien finde ich das richtige lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
1 Antwort
nun js
es ist schon sehr unverantwortlich als mutter so weit zu gehen das man ins gefängnis muss... aber wenn sonst niemand da ist, der sich um das kind kümmert, dann kann sie es besser mitnehmen als das es ins Heim muss....
Vivian07
Vivian07 | 02.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Kind einer guten Freundin nervt
18.10.2016 | 12 Antworten
Brauche dringend Meinungen/Erfahrungen
12.03.2014 | 3 Antworten
bocken und zicken mit 3,5 Jahren!
11.05.2013 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading