Verstopfung

Dad_im_Netz
Dad_im_Netz
31.10.2009 | 13 Antworten
Hallo zusammen!

Könnt ihr mir evtl. sagen, was man am besten bei verstopfungen hilft? Wala zäpchen oder so ähnlich hilft leider nix. Aber er scheint schmerzen zu haben, da er zwichendurch einfach anfängt zu weinen ..

Könnt ihr mir tips geben, damit es aufhört, zuschmerzen?

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Danke, danke für eure Tipps.
Als ihr von Wärme spracht, fiel mir gleich wieder ein, dass ich als Kind mal krampfartige Bauchweh hatte und verstopfungen. Zudem Zeitpunkt lag ich im Krankenhaus und als ich es einer Schwester dort sagte, hat sie mir Badewasser gemacht. Anschließend war es wieder besser. So hab ich grad unseren Kleinen gebadet und nu ist wieder alles gut. Morgen schau ich direkt mal, dass ich was besorge, damit wir demnächst nicht wieder aufgeschmissen sind. LG
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 31.10.2009
12 Antwort
...
vllt bauch massieren, viel trinken
lillyfuncat
lillyfuncat | 31.10.2009
11 Antwort
Es gibt einen Notdienst
bei den Apotheken. Entweder aus der Zeitung, Amtsblättle oder als Aushang bei der nächsten Apotheke ersichtlich. Bei der diensthabenden Apo klingeln. Kostet i.d.R. einen Notdienstzuschlag . VG
Superchica
Superchica | 31.10.2009
10 Antwort
@Dad_im_Netz
Du kannst sonst auch in die Apotheke....die haben dort auch Milchzucker! Und irgendeine Apotheke hat doch hoffentlich noch auf oder!? Zumindest bin ich der Meinung, dass es so ist...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2009
9 Antwort
@Leon140309
aber um die zeit haben leider schon alle geschäfte zu...
Dad_im_Netz
Dad_im_Netz | 31.10.2009
8 Antwort
@Dad_im_Netz
habt ihr keinen größeren Bahnhof in der Nähe. Wenn ich was brauch lauf ich immer zum Hauptbahnhof wir haben da nen Ihr Platz und der hat so ziemlich alles, was mir übers WE ausgeht. LG Jenny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2009
7 Antwort
@Dad_im_Netz
wenn er jetzt solche schmerzen hat, dann versuche es doch mit einer wärmpulle. wärme ist bei bauchweh immer gut...
tinaneele
tinaneele | 31.10.2009
6 Antwort
...
apfelbrei, apfelsaft oder edelweiss milchzucker im fläschchen soll wohl helfen, hab aber keine erfahrung damit und weiß nicht ob es gut ist.
lillyfuncat
lillyfuncat | 31.10.2009
5 Antwort
Ich hab auch schon alles durch
Babylax, Birnenbrei, Milch dünner anrühren, Massagen, Plauemkur, etc. Aber das was geholfen hat und auch immer noch hilft ist: Viel trinken - also Saft oder Tee - und Milchzucker mit in die Milch! Leon bekommt morgens und abends immer einen Messlöffel Milchzucker mit in die Flasche und es klappt bestens! Hab schon versucht, den Milchzucker wieder weg zu lassen, aber da hatte er gleich wieder Verstopfung! Bei ihm war es anfangs auch so, dass er irgendwann richtig geweint hat beim schietern! Und das kann man sich als Mutter echt nicht ansehen! Also schau einfach mal im Einzelhandel! Ich hab den Milchzucker von Edelweiss!!! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2009
4 Antwort
@tinaneele
er ist 19monate. aber z.b. apfelmus haben wir nicht im haus. und kaufen kann man das umdie zeit auch nicht mehr
Dad_im_Netz
Dad_im_Netz | 31.10.2009
3 Antwort
hallo
fals du obst gibst, unbedingt weglassen. Viiiel trinken...hmm und sonst fällt mir nichts ein....oder bisschen nachhelfen. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2009
2 Antwort
...
meine Freundin hat iher Kleinen Lactulose gegeben...sie hatte nämlich Angst davor "Zu machen".
Sandraaa
Sandraaa | 31.10.2009
1 Antwort
@Dad_im_Netz
wie alt ist er denn??? Neele ist jetzt 2 jahre alt, und wir geben ihr, wenn sie verstopfung hat movicol junior. das hilft super. ansonsten apfelmuss
tinaneele
tinaneele | 31.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Verstopfung Kleinkind. KH? Einlauf?
17.05.2013 | 15 Antworten
Welches Essen bei Verstopfung
19.02.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading