Rücklastschriftgebühren

Mami270409
Mami270409
31.10.2009 | 16 Antworten
Kennt sich da einer aus?

hatte mal per Karte getankt. Geld war aber drauf. nach einer woche wurde es erst abgebucht. geld war nicht mehr drauf. naja kam denn nicht zum abbuchen

und schon wurden aus den 10 euro 12.22 euro !

Geht das`? Hallo, 12, 22 € gebühren? dafür hätte ich ja noch einmal tanke können.
ist ja mehr als der geforderte betrag..

kann ich das zurück buchen lassen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@marquise
nee kommt immer drauf an ob es mit pin oder unterschrift ist.. denn dauert es mal so ne woche bis es abgebucht wird..
Mami270409
Mami270409 | 01.11.2009
15 Antwort
Wie
kann das denn sein, wenn du mit EC Karte zahlst ist es sofort gebucht Die Gebühren sind noch gering
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2009
14 Antwort
Also
Normalerweise belastet Deine Bank erstmal dem Abbucher Gebühren weil die Lastschrift zurückgeht. Das sind meines Wissens so ca. 4-5 Euro. Die werden natürlich weitergegeben denn es ist ja nicht deren Verschulden, die Forderung ist ja berechtigt. Und dann schlagen die halt nochmal Gebühren wg. Bearbeitung drauf...
Aziraphale
Aziraphale | 31.10.2009
13 Antwort
@janine80
wenn die Sache im Inkasso ist bist du mit 70 Euro noch echt gut dabei. Verbraucherzentrale kann dir wahrscheinlich nicht helfen, die Kosten sind rechtmäßig, bist im Verzug. Ruf dort mal an und frag nach nem Vergleich, da könntest du glück haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2009
12 Antwort
...
die 12 euro sind normal. deine bank verlangt gebühren für und die andere bank auch. mein fall war etwas anders. haben es erst garnicht nochmal versucht, sondern gleich abgegeben. genauso mit strafzettel im september. kam jetzt bußgeld, da ich verwarnung nicht angenommen hätte..hab nur nie eine bekomm. echt lustig was manche drauf haben um einen das geld aus der tasche zu ziehen
janine80
janine80 | 31.10.2009
11 Antwort
naja
zrück buchen lassen tue ich es auch nicht... weiß ja das es denn mehr wird. aber mir kommt das so hoch vor.. ist wirklich schon unverschämt. und das kann ja nunmal passieren.. also janine80. das ist ja echt ne frechheit
Mami270409
Mami270409 | 31.10.2009
10 Antwort
...
na sei mal froh, ich hatte ne geplatze lastschrift von dm-markt. ich hatte 27 euro und jetzt wollen die 70 euro. natürlich gleich zu inkasso gegangen, auskunft etc. ich werde da erstma im verbraucherschutz anrufen, das is ja horror
janine80
janine80 | 31.10.2009
9 Antwort
@Mami270409
Wie gesagt, du hast dafür Sorge zu tragen, dass er Betrag abgebucht werden kann, wenn nicht wirds teuer. Wenn du es nochmal zurückbuchst geben die die Sache ganz sicher an ein Inkassobüro und dann kannst du knapp 100 Euro zahlen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2009
8 Antwort
NEIN du bist dafür verantwortlich!
wenn du mit EC karte zahlst musst du auch dafür sorgen, das des Konto gedeckt ist, sonst könnten sie dir vorwerfen das du dies wissentlich gemacht hast und das ist dann betrug und das wird dann erst richtig unangenehm! Wir hatten mal im Hotel so einen gast, daher weiß ich das ganz genau.
jungemami0309
jungemami0309 | 31.10.2009
7 Antwort
upps...
sorry-- :) also aus 10 euro wurden 22, 12 euro also 12, 12 euro gebühren bei 2, 12 euro währe mir das egal
Mami270409
Mami270409 | 31.10.2009
6 Antwort
ja können sie machen
Diese Gebühren sind von Bank zu Bank unterschiedlich, aber mir ist das auch schon mal passiert und die Bank verlangt ja die Gebühren und das stellt dir dann die Tanke quasi in rechnung, weil das konto nicht gedeckt war. Keine Chance, du musst dafür haften.
jungemami0309
jungemami0309 | 31.10.2009
5 Antwort
@jersey_
ja aber kann ja schonmal vorkommen. das das konto nicht gedeckt ist, oder???
Mami270409
Mami270409 | 31.10.2009
4 Antwort
Hallo
Klar dürfen die das. Du stimmt ja mit der Zahlung zu dass die den Betrag abbuchen dürfen, wenns dann nicht geht, entstehen denen Kosten die du zahlen musst. ich geb dir nen guten Tipp lass es nicht zurückbuchen, dann kannst du wieder zahlen und die schalten ein Inkassobüro ein. Habe zwei Jahre in einem Inkassobüro gearbeitet und kann davon ein Lied singen. Es liegt an deiner Sorgfaltspflicht dafür zu sorgen das der Betrag abgebucht werden kann. Ist ja irgendwo auch logisch. LG Jenny.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2009
3 Antwort
hi
also du hast für 10 euro getankt und nun wollen se 12, 22 euro? dann sinds ja gradmal 2, 22 euro rücklastgebühren. find ich günstig ^^ bei meiner letzten versehentlichen rückbuchung musst ich wegen der 18 euro versicherungslastschrift dann 33 euro zahlen, also 15 euro gebühren. das fand ich unverschämt !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2009
2 Antwort
Hallo
Du schreibst doch selbst, aus den 10 € wurden 12, 22 €. Das sind 2, 22 € Gebühren. Die kannst du nicht zurückbuchen lassen. Das ist deswegen, weil die vergeblich versucht haben das Geld von deinem Konto abzubuchen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2009
1 Antwort
klar
kannst du das zurückbuchen lassen, aber dann wirds ja noch teurer. die können dir alle gebüren in rechnung stellen. wenn man weiß, dass was abgebucht wird, gibt man das geld doch auch nicht aus ?
jersey_
jersey_ | 31.10.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading