Umfrage!

wassermann73
wassermann73
29.10.2009 | 21 Antworten
Mich würde mal intressieren ob ihr Geld geben tut wenn Bettler bei Euch an der Haustür klingeln?
Wir hatten grad einen Fall und der Typ war nicht grad nett. Hat gemotzt und geschimpft.
Er wollte Geld für Zirkustiere. Ich hab dann gesagt nein wir geben nix. Das hat ihm gar nicht gepaßt.
Vielleicht sollte ich auch mal betteln gehn für mein besonderes Kind.(denk)

Wie ist eure Meinung dazu? Wem der Thread NICHT paßt bitte nicht antworten. Nicht das wieder ganz was anderes diskutiert wird als wo überhaupt die Frage ist.(zwinker)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
.....
an der Haustüre finde ich das schon ein bisschen unverschämt. In der Stadt geht es ja. Stellenweise nervt das dann aber auch schon. Besonders wenn man dann nichts gibt oder geben kann. Das Problem ist auch, wenn Du einem was gibst dauert es nicht lange und der nächste kommt.
Sweetsly
Sweetsly | 29.10.2009
2 Antwort
NEIN
HallO! Nein ich würde solchen Menschen auch kein Geld geben.Vor allem schon nicht wenn die bei mir an der Haustür klingeln. Wir hatten gestern einen ähnlichen Fall: Unsere Nachbarin, arbeitslos, raucht sehr viel und dementsprechend riecht das auch bei ihr in der bude, naja auf jedenfall klingelte sie bei uns, wir sind gerade vom einkaufen zurück, und fragte uns nach geld für taxi.wir haben ihr auch nichts gegeben, weil gar kein taxi vor der tür stand. aber wenn bettler schon so dreist sind und an die haustür kommen, warum geh ich denn nicht auch einfach mal los und bettel nach geld.bin auch nur hartz 4 empfängerin und komm gerade so mit dem geld hin.also warum nicht auch betteln gehen?
DieKleineEla
DieKleineEla | 29.10.2009
3 Antwort
Nein
Ich gebe auch nichts, wenn die betteln kommen. Und wenn die frech werden, dann frag mal, ob er lust hätte sich wegen Beleidigung mit der Polizei zu unterhalten. Oder was auch klappt: Und wer gibt mir Geld, damit ich mein Kind ernähren kann ?? grins. Bei mir funktioniert das immer. Da sieht man nur noch eine Staubwolke
Delphi81
Delphi81 | 29.10.2009
4 Antwort
xx
Also an der Tür gebe ich grundsätzlich NIX! Wenn ich jemanden unterstützen will , dann nur per Spende und nur an seriöse "Sammler" wo ich auch genau weiß, dass das Geld da ankommt, wo es gebraucht wird und auch nicht für Quatsch ausgegeben wird! In der Stadt gebe ich den "Bettlern" schon mal nen Brötchen oder so- aber kein Geld! Die meisten wollen gar kein Essen, sondern nur Geld um sich Alk zu kaufen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2009
5 Antwort
Es kommt immer ganz drauf an...
wenn ich sehe das der Bettler bedürftig ist, warum dann nicht?? und wenn ich ehrlich bin...gibt es von mir kein Geld sondern was zu essen, ein Brötchen oder Tee....ganz selten Geld, weil ich möchte nicht das es versoffen wird.
Marleen05
Marleen05 | 29.10.2009
6 Antwort
grundsätzlich NEIN
Hallo, ich gebe grundsätzlich keinem Bettler irgendwelches Geld. Als ich noch in der Ausbildung war, bin ich jeden Tag 4 - 6 mal an dem ein und den selben Bettler vorbei. Der hat von mir dann immer ein Leberkäswecken oder was anderes bekommen, aber auch nur, weil er nie was getrunken hat. Wenn du Bettlern Geld gibst, geben die das meistens eh nicht fürs Essen aus sondern für Alkohol. Sowas unterstütze ich bestimmt nicht. Ích halte es bis heute noch so, dass ich, wenn ich jemanden etwas geben möchte, es sich um materielles handelt und nicht um Geld. Wenn sie wirklich bedürftig sind, dann freuen sie sich darüber auch riesig. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2009
7 Antwort
außerdem
weis man ja auch nicht, ob es wirklich für die Tiere ist!! Der Typ war recht vergammelt und konnte nicht richtig deutsch. Es oll kein Angriff sein aber ich kann auch nicht betteln wenn wir kein Geld haben.
wassermann73
wassermann73 | 29.10.2009
8 Antwort
kommt drauf an
wir haben hier zu bestimmten Jahreszeiten Zigeuner, die bekommen nichts von mir !!! besonders frech sind die Kinder, laufen in den letzten Lumpen rum und die Eltern chauffieren sie mit dem Mercedes von Tür zu Tür.... von mir bekommen die Obdachlosen als mal was, wenn ich einkaufen gehe und ich sehe beim reingehen, das sie dasitzen, bring ich denen mal ne Dose Ravioli oder ne Dosenwurst mit... Geld gebe ich keins lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2009
9 Antwort
ich bin
eigentlich kein schlechter Mensch und helfe gern wenn ich kann. Aber gleich sagen ich brauche Geld für Zirkustiere. Also wenn man die Tiere nicht ernähren kann dann schaff ich mir doch gar keine an. Denn immer nur auf Geldspenden angewiesen sein kann doch nicht sein.
wassermann73
wassermann73 | 29.10.2009
10 Antwort
Umfrage
Also ich habe das Glück das ich bevor ich die Türe aufmache am Küchenfenster genau sehen kann wer davor steht.kann also passieren das ich nur das Fenster suf Kipp mache und die Leute dann abwimmele.Ich gebe grundsätzlich an niemanden etwas, also auch nicht auf der Straße.Dafür geben wir regelmäßig Sachen die wie nicht mehr brauchen, die aber zu schade zum wegwerfen sind zu einem Sozialkaufhaus, die es dann für ganz kleines Geld an bedürftige verkaufen.Die nehmen alles von Kleidung über Geschirr, Haushaltswaren, intakte Elektrogeräte und auch Möbel.
Sippie
Sippie | 29.10.2009
11 Antwort
Die schleppen doch die Tiere sogar in die Fussgängerzone!!!
Die armen Tiere, damit die Leute wohl Mitleid bekommen. Ich weis nicht ob es den Zirkusen wirklich allen immer so schlecht geht dass sie Betteln nötig haben. Aber das sie jetzt auch noch von Haus zu Haus gehen hab ich auch noch nicht gehört. Wenn die so unfreundlich sind kriegen sie natürlich gar nichts.
Katrin321
Katrin321 | 29.10.2009
12 Antwort
...
ich gebe auch grundsätzlich solchen Leuten kein geld... Bei meiner schwester war mal einer der sammelte angeblich für Behinderte Kinder... Mein Schwager meinte nur, schön, dann lassen sie mal etwas Geld hier unere Tochter hat nämlich auch eine Behinderng... Der kam nie wieder und hat darauf auch nichts mehr gesagt... Die meisten die bei einem zu Hause klingeln verarschen einen... Wahrscheinlich gehts denen ganz gut...
Yvi88
Yvi88 | 29.10.2009
13 Antwort
also bei mir war auch mal eine Bettlerin mit ihrem Kind,
ich habe dann gesagt, dass ich kein Geld da hätte und das stimmte. Sie hat mich dann auch arg beschimpft und irgendwas gemeint so von wegen Sie würden ihr Kind ja auch nicht hungern lassen wollen. Ich dachte mir dann so, das darf ja wohl nicht wahr sein, und habe ihr die Tür vor der Nase zu geknallt. Ich kann doch nichts dafür dass sie kein Geld hat, ich habe auch keinen Geldscheißer, dafür braucht sie mich nicht so doof anmachen. Seit dem gebe ich bettlern nichts mehr. Den Konfirmanden oder so bei denen man auch unterschreibt gebe ich auch mal was. LG
dolphin_1409
dolphin_1409 | 29.10.2009
14 Antwort
Hallo
Es kommt auf den "Penner" an.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2009
15 Antwort
...
Da bin ich ganz deiner meinung. Ich würde für dich und deiner Maus spenden
Engel2050
Engel2050 | 29.10.2009
16 Antwort
@Gabriela1511
darf ich fragen wie Du das meinst?? Mit dieser Tonart wie er hatte kann ich mir nicht vorstellen, daß er großen Erfolg hatte.
wassermann73
wassermann73 | 29.10.2009
17 Antwort
@wassermann73
Nee an der Türe würde ich gar nicht erst aufmachen. Aber so auf der Straße.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2009
18 Antwort
die wollen einem Angst einjagen
und ich kann mir gut vorstellen das sie bei einer Oma damit Erfolg haben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2009
19 Antwort
ich mach die tür garnicht erst auf!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2009
20 Antwort
ich
hab leider nicht gesehen wer vor der Tür steht. Denn unser nachbar kommt auch oft und braucht irgendwas. Keinen Spion haben wir nicht in unserer Haustür. Kann mich aber auch nicht erinnern, daß ich irgendwo gelesen hab daß bei uns ein Zirkus ist.
wassermann73
wassermann73 | 29.10.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Umfrage Haustiere :O)
26.04.2013 | 60 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading