bin genervt

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
25.10.2009 | 8 Antworten
ich habe das problem dass ich ständig den selben alltag habe und ständig mit meiner familie zusammen bin und fast jeden tag mit denen mit selben themen verbringe.
klar, die sind alle mein ein und alles aber ich hab es satt die mama in der familie zu sein.
damit meine ich dass meine eltern geschieden sind und ich schon immer die mama von meinem bruder war und nOCH bin und sogar von meiner mama.
immer wird bei mir um rat gefragt und bei mir ausgeheult.
doch im endeffekt macht jeder das was er will.
seitdem ich jetzt meine kleine habe ist mein alltag eh routine. ich muss mich halt nach meiner prinzessin richten und mache es auch sehr gerne.
bloss wenn ich auch mal etwas alleine machen möchte macht mir mein mann schlechtes gewissen und wie gesagt habe ich alle 2 tage jemanden von der familie zu hause dass ich eh genervt bin und nichts so tun kann wie ich möchte.
manchmal ist es sogar in letztet zeit so dass ich niemanden sehen möchte.
will einfach mein ding tun und alleine sein.
jeder will mir was erzählen und erwartet dass ich mich nach denen richten soll.
nee danke. keine lust. ich kann nun mal niemanden was recht machen und habe es satt immer meinen alltag nach andere richten zu müssen.
tuhe es natürlich gerne eignetlich aber doch nicht vier mal die woche (pchau)
reden und sagen nützt da auch nix.
es ist natürlich das allerbeste die familie um sich zu habe doch bei uns ist es echt zu viel.
heute wollte ich einfach relaxen nachdem meine kleine schläft doch mein mann wollte dass die kommen und hat für uns gekocht etc.
wir verstehen uns ja wirklich alle prächtig aber abstand muss auch mal sein.
ich hab es satt immer bei uns zu hause zu sein, zu kochen, tisch zu decken, abzuräumen usw.
typische hausarbeit und das jedes mal.
da kocht man für sich wie jeden tag halt und steht dann doof da weil man zu wenig hat zb.
oh mann bin ich genervt echt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
ja jaaa, die liebe familie.
das kenn ich. ich finde du solltest spontan sein. geh doch mal mit deiner kleinen auf einen spielplatz oder such dir ein hobby. wir gehen mit meinem kleinen oft spatzieren und 2 mal in der woche in die krabbelgruppe.ich weiß, dass es nicht immer einfach ist aber rede mal mit denen. wenn du offen bist dann werden sie es bestimmt verstehen. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2009
7 Antwort
@chormama
genau das habe ich vor. ich nehme es mir ständig vor und muss mir anhören wozu ich das denn mache. die erwarten nämlich alle dass ich nur für die da sein soll. wie gesagt schlechtes gewissen einreden können die ganz gut. doch nun ist genug. vielen lieben dank fürs lesen und antworten :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2009
6 Antwort
die liebe Familie
Hi, ich kann Dir nur raten, such Dir ein Hobby ausserhalb der Familie. Gründe mit Freundinnen einen Handarbeitsclub, gehe in einen Chor, suche Dir ein Beschäftigung in Deiner Gemeinde, besuche einen Malkurs, einen Nähkurs - völlig egal, was - nur achte darauf, dass es außerhalb Deines Hauses stattfindet und Du mindestens einmal im Monat einen Abend oder Tag für Dich verbringst. Ich habe jahrelang gedacht, ich brauche sowas nicht, aber heute bin ich froh über meinen eigenen Bekanntenkreis. Ich bin immer noch gerne für meine Familie da, aber ich nehme mir ohne schlechtes Gewissen meine Zeit für mich. Liebe Grüße und alles Gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2009
5 Antwort
@Maxi2506
das möchte tatsächlich mir einiges anderes einfach vornehmen. muss mir die zeit echt mal anders gestalten ;-) danke für deinen rat und auch fürs lesen :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2009
4 Antwort
@GretaMartina
ja das sagt er zwar dass ich es brauche aber wenn ich mal wohin will sagt er ständig ch komme auch mit oder wir können ja die kleine auch mitnehmen oder so und das nervt dass ich ihm das jedes mal sagen muss dass ich die zeit halt FÜR MICH möchte. er selber hat die kleine nur morgens höchstens drei stunden und kann dann machen was er will. ok er ist wirklich hilfsbereit aber alles sagen zu müssen nervt auch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2009
3 Antwort
Wenn es dir zu viel ist
mußt du reinen Tisch machen...auch auf die Gefahr hin das es erst einmal Unstimmigkeiten gibt Rede ersteinmal mit deinem Mann...dann mit dem Rest...wenn nichts hilft würde ich demonstrativ mir deine Maus schnappen und irgendwo hingehen wenn sie kommen...vielleicht verstehen die anderen dann Wünsche dir viel Erfolg LG
Maxi2506
Maxi2506 | 25.10.2009
2 Antwort
....
dann hau mal auf den tisch. also etwas verständnis muss doch da sein. sonst geh du doch jeden zweiten tag bei einem von denen zum ausheulen und essen, hast weniger zu tun. lass dir doch dein leben nicht vorschreiben. oder geh halt in mutter kind kur, dann darf dein mann sich mal allein drei wochen rumschlagen :-) lass dich nicht ärgern, du bist nicht NUR mama, du bist auch eine FRAU
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2009
1 Antwort
Huhu
Wieso macht dir dein Mann ein schlechtes Gewissen?? Du brauchst doch auchmal Zeit für dich!! lg greta
GretaMartina
GretaMartina | 25.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Ich bin soo genervt! was kann ich tun?
21.05.2015 | 12 Antworten
31. ssw und nur noch genervt
18.04.2013 | 7 Antworten
Genervt von diesem Sch* Hund
02.03.2013 | 17 Antworten
Im Moment nur noch genervt vom Mann
11.11.2011 | 6 Antworten
31 ssw und von kind total genervt?
29.05.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading