Ich musste da so heute dran denken

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.10.2009 | 17 Antworten
vor ab bitte keine gemotze bitte.

folgende situation ich bin auf dem nachhause weg von den schwiegereltern mit meiner tochter 1, jahre.
wie es so ist bin ich natürlich zu spät losgefahren und die strassen sind voll, fazit ich bin viel später dran als ich wollte und meine maus ist im auto eingeschlafen.

da klingelt mein handy mein opa am telefon : ich müsse unbedingt an die apotheke ranfahren und ihm tabletten gegen sodbrennen bringen..ich weiss nix lebensnotwenig aber meine grosseltern sind weit über 80 und schon manchmal seltsam wee er was will bzw denkt das er braucht dann muss das sofort sein ..

jahrelang haben sie das bei mir ja auch so gemacht wenn ich was wollte nun sind sie nunmal alt und ich denke es wäre meine pflicht ihn halt das selbe recht einzuräumen.

so weit so gut dachte ich ist ja kein problem ich muss eh an der apotheke vorbei und meine grosseltern wohnen auch auf dem weg also kein umweg.

ich fahr also an die apothke ran stelle mein auto ab..kind schläft immer noch ich muss nur schnell die strasse überqueren und steh dann direkt davor ..hab vorbildlich bei der apotheke schon angerufen so das sie mir es bereits rauslegen damit es schneller geht.

war also nicht mal 2 minuten weg die meine tochter brav verschlafen hat.

jetzt musste ich aber drüber nachdenken was wäre wenn mich in der zeit wo ich die strasse überquere ein auto angefahren hätte was wäre aus meinen schlafendem baby geworden?
ja ok vielelicht war es nicht zu 100% richtig sie im auto zu lassen aber hand aufs herz die eine oder andere hätte es sicher auch so gemacht

und nein ich vernachlässige mein kind nicht und bin auch keine rabenmutter

aber meine gedanken mach ich mir schon
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hmm...
meine mama hat mich auch mal öfters im auto gelassen aber da war ich schon 5.meine schwägerin hat ihre kleine auch schon mal für 5 minuten im auto gelassen was ich net gut fand, jetzt mal abgesehen von nem autounfall kann des kind ja auch verschwinden also ich mach sowas net aber mach dir keine vorwürfe sonder änder es einfach und machs net mehr
Sterntalernudel
Sterntalernudel | 24.10.2009
2 Antwort
1,5 jahre
wollte ich schreiben ist sie alt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.10.2009
3 Antwort
ach an sowas nicht mal denken :)
ich mach das auch ab und zu das ich sie mal im auto lasse, ich mein wenn ich schnell wo rein muss werd ich nicht alle beide rausholen in kiwa und rein zb in apotheke und dann wieder alls einpacken...puuuh...das hat doch nix mit rabenmutter zu tun... aber ich mein nur um deinen gedanken weiterzudenken...wenn du sie mitnimmst dann würde sie auch überfahren werden aber ich glaub du weist was ich mein... aber an sowas sollte man nicht denken...soetwas passiert hoffentlich nieeee...und niemanden
isa2008
isa2008 | 24.10.2009
4 Antwort
....
Mach Dich doch nicht so verrückt. Ich habe meinen schlafenden Sohn auch schon für 2 Minuten im Auto gelassen . Du kannst doch nicht immer nach dem Motto leben: "Was wäre wenn"!!! Sicher lebt man als Mama irgendwie vorsichtiger - aber man sollte es nicht übertreiben. Sonst darf man ja noch nicht mal den Müll runter bringen, weil man ja die Treppe runter fallen könnte.
Laisy80
Laisy80 | 24.10.2009
5 Antwort
@Sterntalernudel
ich schliess das auto ab das kind kann nicht verschwinde und ich hab die ganze zeit sicht aufs auto
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.10.2009
6 Antwort
@Laisy80
da hast du recht aber merkwürdig was einem so für gedanken durch den kopf gehen aber ich finde dein beispiel sehr passend
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.10.2009
7 Antwort
...
glaub mal, du bist nicht die einzige die ihr kind mal kurz im auto lässt...da kann sagen wer will das es vielleicht falsch ist. Aber hättest du deinen zwerg denn extra wecken sollen? sei einfach froh das alles gut geklappt hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.10.2009
8 Antwort
@isa2008
stimmt danke jetzt ist mein gewissen beruhigt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.10.2009
9 Antwort
huhu
ist sicherlich ne Einstellungssache. ich zum Beispiel nehme meine Tochter sogar aus dem Auto, wenn ich nur an der tankstelle bezahlen muss. ich würde sie nie allein im Auto zurücklassen. Viele Freundinnen von mir haben hingegen gar keine Probleme damit, ihre schlafenden Kinder zurückzulassen. Eine Freundin geht sogar allein zu Aldi zum Einkaufen, während die Kinder im Auto schlafen. Meine Hebamme hat mal gesagt: Stell dir vor, du kippst in dem Laden um, und keiner weiß, dass du ein Kind im Auto sitzen hast... Ist aber Ansichtssache
mäuslein
mäuslein | 24.10.2009
10 Antwort
Mach dich nicht verrückt!
Ich finde das gar nicht schlimm, hab das auch schon mal machen müssen und habe 2 Kinder, denke nicht das man dann behaupten könnte eine rabenmutter zu sein, im gegenteil, wir würden die Kinder nur stressen aus dem schlaf zu ziehen und die kurze zeit mit in den Laden zu schleifen, von dem mal abgesehen, könnte man auch mit Kind überfahren werden.. Denke deine Ängste kann ich verstehen, sind aber arg weit hergeholt. Finde dein Verhalten völlig normal! LG Nadja
Schnabels
Schnabels | 24.10.2009
11 Antwort
find ich jetzt nicht so schlimm
du hast sie ja nicht stundenlang allein im auto gelassen und es ist ja auch nicht sommer dass es total heiß ist. Wäre ja auch blöd wenn du sie wegen 2 minuten auspacken musst, dafür extra aufwecken und dann wieder einpacken.
Nicki08272
Nicki08272 | 24.10.2009
12 Antwort
@ Loraly
Ja das stimmt ... man macht sich manchmal schon seltsame Gedanken! Das habe ich auch schon häufiger gedacht. Aber wenn man das mal ganz sachlich betrachtet, hat man da ja auch herzlich wenig davon, wenn man das schlafende Kind rausreißt und es dann die nächste halbe Stunde nur rumquängelt.
Laisy80
Laisy80 | 24.10.2009
13 Antwort
also ich hab auch zwillies und ich mache das auch
ab und zu - die hauptsache ist das du das auto immer im blick hast und das es nicht so warm drinnen ist....so denke ich zumindest. ich finde es schlimmer den schlaf zu stören wegen so ner kleinigkeit, wenn du sie weckst hast du hinterher vielleicht ein quengeliges kind was dich so doll beim fahren ablenkt das du nen unfall baust und euch beiden was passiert.....
candy7
candy7 | 24.10.2009
14 Antwort
was wäre wenn dich ein auto angefahren hätte und du dein kind auf dem arm hättest??
das wäre wohl schlimmer als so ;-) mach dir keine gedanken das machen soviele mamas so!!
Taylor7
Taylor7 | 24.10.2009
15 Antwort
ich habe
neulich sogar das auto nach dem einkaufen ausgeladen und die kleine war wach da hatte ja auch ein perverser zum auto gehen können und sie klauen können. also von daher
mrsackles
mrsackles | 24.10.2009
16 Antwort
Also
ich war vorhin einkaufen. Hab meinen Krümel mitgenommen. Dann hab ich festgestellt daß ich eine Milch zu wenig gekauft hab. Ich hab ihn auch ins Auto gesetzt und bin nochmal rein. Gut ist nicht das Gleiche weil es ja ein Parkplatz ist aber ich kann Dein mulmiges Gefühl schon verstehen. So einerlei ist mir auch nicht dabei, meinen Wurm allein im Auto zu lassen - auch wenn er fest schläft.
Aziraphale
Aziraphale | 24.10.2009
17 Antwort
Im Alltag macht man das
ich hätte das wahrscheinlich genauso gemacht. Man kann ja auch nicht immer davon ausgehen, daß was passiert. Man ist in Gedanken natürlich immer beim Kind und beeilt sich, daß man schnell wieder da ist. Vielleicht solltest Du einen Zettel mit Namen, Telefonnummer, Adresse von Deinem Freund, Eltern, Großeltern... im Handschuhfach haben, den Du in solchen Fällen auf den Beifahrersitz legst, für den Fall der Fälle, der hoffentlich nie passiert. Solange es die Ausnahme und nicht die Regel ist, ist das ok. Und ich kenn das von meinem Opa, wenn er was wollte musste es sofort, auf der Stelle und zur Minute sein. Und Du bist keine Rabenmutter.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 24.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Was würdet ihr denken?
14.04.2012 | 29 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading