Wie seht ihr das?

thereallife
thereallife
23.10.2009 | 12 Antworten
Also, mein Kind ist ein total schlechter Esser. Wir kämpfen seit der Geburt mit massiven Gewichtsproblemen. Ich dachte, wenn er in die Kita geht wird es endlich besser.

Jetzt kommt aber das ABER:

Ich vermute die Damen im Kiga kommen mit dem Essverhalten meines Kindes nicht klar. Es ist so, dass ich oft das mitgegebene Essen noch nicht mal angeschnitten oder aufgemacht so wie ich es mitgebe zurück bekomme. Zuerst dacht ich mir nichts dabei, weil er ist eben ein schlechter Esser und ich mach wirklich keinem einen Vorwurf, wenn er nichts isst. Weil, ich kenne das Problem nur zu gut.

So, dann ist es so, dass wenn ich ihn mittags hol (nach dem Essen) er mir so doll Hunger hat, dass er alles futtert was er bekommen kann.

Dann brachte ich das Kind heute morgen kurz nach 9 Uhr in die Kita. Die anderen waren schon am Essen. Ich setzte ihn an den Tisch, weil er noch nichts gegessen hatte. Da schaut mich die Kindergartentante an wie ein Auto, verleiert die Augen und fragt ob er noch nicht gefrühstückt habe. Ich "nein, er ist vor 30 Min aufgestanden .. "..sie total genervt "naja, dann mach ich das jetzt" .. aha!

So, dann nahm sie die Brottasche und sagte mit einem komischen Unterton "ach, dein Lieblingsbrot .. schau" .. Er hatte ein Toastbrot mit Butter und Mettwurst. Also, bei mir isst er das immer ..

Irgendwie war das aber so ein seltsamer Unterton von der. Keine Ahnung. Ich weiß jetzt schon genau, dass er wieder nichts gegessen hat.

Dabei hat er sicherlich Hunger, weil er gestern Abend das letzte Mal was zu essen hatte und morgens nur noch Kaba trinkt.

So, ich bin schonwieder so sauer, dass ich am liebsten heute da die Bombe platzen lassen würde.

Was würdet ihr tun?!?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
würde direkt ohne kinerbeisein mit der kindergärtnerin reden und fragen wie er in der kita ißt und sie direkt auf das problem ansprechen
mamaspatz
mamaspatz | 23.10.2009
2 Antwort
Ähm passt der Erzieherin dein Essen nicht?
Oder warum hat die das so komisch gesagt? Ich würd mal mit der Leiterin drüber sprechen, dass da drauf geachtet wird, dass Damien isst und das man dir auch immer Bescheid sagt, wenn er nicht gegessen hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.10.2009
3 Antwort
...
Zu Allererst würde ich ihm Morgens ein Frühstück machen. Wenn du weißt, dass er im Kindergarten nichts isst, dann musst du dich drum kümmern, dass er etwas bekommt. ich würde da den Erziehern nicht so einen Vorwurf machen, wozu sollen sie Anschneiden oder öffnen, wenn er von Anfnag an sagt, er möchte nichts essen? Sprich mal mit den Erziehern darüber, ganz in Ruhe, ohne Vorwürfe und mit deinem Sohn, warum er nichts essen möchte. Aber es gibt mehrere Kinder, die im Kindergarten nicht essen. Da muss man dann eben zuhause vorsorgen...
scarlet_rose
scarlet_rose | 23.10.2009
4 Antwort
meine Motte frühstückt auch nicht
vor der Kita... aber bei uns achten sie drauf, das die Knder wenigstens ein paar Bisse essen... ich würde die Tante drauf anhauen, sie soll dir sagen was ihr nicht passt, da du diesen Unterton ja mitbekommen hast...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.10.2009
5 Antwort
@scarlet_rose
Er ist 15 Monate... Wie gesagt, ich mach keinen einen Vorwurf, wenn er nichts isst, weil ich kenn das Problem. Bei mir isst er morgens ja auch nichts...wieso denn auch immer...bei mir wenn er zu Haus ist, isst er ab 9 Uhr...und da essen die in der Kita auch. Deshalb versteh ich es ja nicht.
thereallife
thereallife | 23.10.2009
6 Antwort
hallo
meine kinder haben immer im kiga gegessen. ich habe es immer gesagt das sie noch nichts gegessen haben. aber wenn dein kleiner schon immer ein schlechter esser war und ist finde ich es für richtig das du im kiga bescheid gibst. achja mein mittlerer hat nur brot mit schockomac gegessen was im kiga gar nicht gut angekommen ist, aber ich habe denen das erklärt und die meinten ein kind wird auch was anderes essen ich ja obst.aber der magen brauch mehr wie ein kleines stückchen apfel.um den erzieherinen einen gefallen zu tuhn habe ich ihm müslie mit gegeben wie meiner tochter und was war mein sohn hat bis 12:30 nix gegessen.ab da durfte er sein heiß geliebtes schockomac brot essen. ich würde es im kiga ansprechen.und notfals immer sagen mein kind hat noch nicht gefrühstückt. viel glück.
Heike-Gismo
Heike-Gismo | 23.10.2009
7 Antwort
Du solltest
freundlich aber bestimmt darauf hinweisen, wo das Problem liegt und du das Gefühl hättest, dass sie nicht die Geduld aufbringen, deinem Sohn was zu essen zu geben. Das geht so nicht und das sollte auch deutlich gemacht werden. DU kannst ja sagen, dass du dafür Verständnis hast, wenn er nicht immer isst oder nicht viel isst, aber man sollte es wenigstens versuchen. Das sind ja keine guten Tanten da im Kindergarten, sondern die sollten das gelernt haben, wie man auch mit Kindern umgeht, die beim Essen nicht so "funktionieren" wie andere. Wenn ein Kind ständig stört, dann werden sie ihn ja auch nicht in die Ecke setzen und ignorieren, weil er ihnen zu anstrengend ist. Auch dieser Satz mit dem Lieblingstoast, da hätte ich sie gleich zur Seite genommen und gefragt, wie du das zu verstehen hast. Du solltest ihr nicht zeigen, wie sauer du bist, das schwächt deine Position. Aber du solltest sachlich und freundlich deinen Standpunkt klar machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.10.2009
8 Antwort
Also, ich
würde den Erzieherinnen da keinen Vorwurf machen. Hier ist es üblich, dass die Kinder am Anfang Frühstück von Zuhause mitbringen dürfen. Quasi zur Eingewöhnung. Später sollen sie sich dann beim gemeinsamen Frühstück vom Tisch bedienen. Wenn du weisst, dass dein Sohn im Kindergarten nicht isst, warum sorgst du dann nicht dafür, dass er Zuhause ist?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.10.2009
9 Antwort
@Maulende-Myrthe
ja, klar...sowieso freundlich aber bestimmt. Ich meine, ich arbeite selber in einem ähnlichen Job und ich seh wirklich ne Menge ein...ich weiß selber, dass es bei ihm der totale Geduldsakt ist...aber, wie gesagt, wenn das Brot noch genau so wie es reingelegt wurde drin liegt oder der Jogurt noch nicht mal aufgemacht wurde und das über Wochen muss ich mich schon fragen was die für eine Fürsorgepflicht haben.
thereallife
thereallife | 23.10.2009
10 Antwort
@MiriamEvelyn
weil er wie gesagt hier auch nichts isst. Er verweigert es. Deshalb mach ich ja auch wie gesagt niemanden einen Vorwurf. Aber, mei...man muss es doch als Erzieher sagen, wenn es ein solches Problem gibt. So seh ich das zumindest.
thereallife
thereallife | 23.10.2009
11 Antwort
...
also wenn der kleine mann auch schon an gewichtsprobleme leidet dann würde ich zb bei der leiterin vorsprechen das da streng drauf geachtet wird, das sind erzieherinen und die müssen sich dann einfach die zeit nehmen. vllt sind sie einfach "genervt" wenn er nicht essen will
stern89
stern89 | 23.10.2009
12 Antwort
@thereallife
halli hallo von meinem Freudn die Kleine isst auch nicht wirklich, hat auch relativ wenig gewicht. leider gibt ihr die mutti dann imma zwischendurch... wenn ich da bin versuche ich es spielerisch, da ja genervtes meckern au nicht hilft... steche die schnitten dann mit ausstechformen aus oder lege sie als gescihter auf den teller. vielleicht versuchst du es mal so zum abend essen zum beispiel oder gibst ihm die figuren einfach mit in kiga lg jocelyn
De_Jocelyn
De_Jocelyn | 23.10.2009

ERFAHRE MEHR:

sehtest bei kleinkind (3,5 jahre)
17.03.2014 | 14 Antworten
Wie oft seht ihr Schwiegermutter?
13.01.2011 | 15 Antworten
Wenn ihr den Namen Eleni seht, dann
06.12.2009 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading