auf was achtet ihr so

cinderlla
cinderlla
22.10.2009 | 5 Antworten
bei eurer Ernährung wenn ihr stillt ich frage deswegen weil ich mir total unsicher beim essen bin meine Hebamme hat mir ne liste gegeben mit Sachen was ich nicht essen darf da sind aber Sachen drauf die ich gerne esse da meine kleine (12 tage alt) sowieso schon unter Koliken leidet möchte ich ihr nicht noch mehr bauchschmerzen zufügen will aber jetzt auch nicht die ganze stillzeit auf bannen und fruchtsäfte verzichten und was sonst noch alles so auf der liste steht ich weis jedes baby reagiert anderes darauf aber habt ihr einfach alles ausprobiert oder von anfang an es gleich gelassen? SCHÖNEN ABEND NOCH UND DANKE SCHON MAL FÜR EURE ANTWORTEN LG CINDERLLA (zwinker)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Ernährung während der Stillzeit
Ich habe bei beiden Kindern ALLES gegessen und auch Kaffee getrunken, genauso wie ich mich halt in der SS ernährt habe = ausgewogen und vielleicht manchmal etwas zu viel genascht Klar gibt es Lebensmittel, die Blähungen hervorrufen können, meist sind es auch die, die der Mami oder dem Papi nicht so gut tun, schließlich hat das Baby deren Erbanlagen. Ich war deshalb mit Zwiebel etwas vorsichtig, was aber nicht heißt, dass ich ihn gar nicht gegessen habe. LG und lass Dir schmecken worauf Du Lust hast!
Tornado
Tornado | 22.10.2009
4 Antwort
-------
Habe die finger von kraut, gurken, mineral und sachen die viel säure enthalten gelassen! Ansonsten hab ich alles gegessen..... was dich bläht, bläht auch deinem kind, also darauf achten! In ca. drei monaten ist die schlimme zeit eh vorbei, dann darfst du wieder fast alles essen! lg
Kilian09
Kilian09 | 22.10.2009
3 Antwort
Äh Liste?
Ich hab in meinem ganzen Hebammenleben noch nie einer Frau eine Liste gegeben auf der verbotene Nahrung steht! Eine Einschränkung gibt es ...du solltest Lebensmittel von denen du sehr blähungen bekommst vermeiden. Gibst du Vitamin D? Das macht bei manchen Kindern heftige Blähungen. Eine stillende soll sich ausgewogen ernähren. Wenn du aber keine ZTitrusfrüchte, kein Kohl, keine Hülsenfrüchte, keine Süßigkeiten, kein Paprika essen darfst, wovon soll Frau sich bitte ausgewogen ernähren, von Haferschleim? LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
2 Antwort
bananen?
auf der liste stehen bananen? ich habe oft in der stillzeit bananen gegessen.. mein kleiner ist allerdings auch nicht anfällig für koliken/blähungen etc gewesen. also so sachen wie kohl zB hab ich nicht oft gegessen, da das bei einem selber ja schon blähend wirken kann. ansonsten habe ich eigentlich nur drauf geachtet das ich gesund esse, habe so dann gemerkt das er zB bei orangen und zitronensaft bissi wund war, hab das dann weggelassen. lg
BabyLove07
BabyLove07 | 22.10.2009
1 Antwort
...
Ich hab ganz am Anfang sehr darauf geachtet. So 4-6 Wochen. Dann hab ich einfach alles gegessen, bei den "Listen"lebensmitteln einfach mal zu anfang nicht so viel und hab darauf geachtet, wie mein Kleiner darauf reagierte. Mein Sohn war Gott sei dank nicht so empfindlich. Ich musste nur den Kaffe und scharfes bzw. chinesich gewürztes weglassen. Hab dafür was anderes gegessen oder so, was mir auch gut geschmeckt hat
Lydia85
Lydia85 | 22.10.2009

ERFAHRE MEHR:

achtet ihr noch genau so agil auf euer
09.12.2010 | 19 Antworten
Pech gepachtet
31.10.2008 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading