für alle gestressten/ genervten mamis : )

frannilein1980
frannilein1980
21.10.2009 | 8 Antworten
hallo mädels,

wer lust hat, kann sich ja mal ein/ zwei minute zeit nehmen und meine letzten 24 stunden bericht mit meiner 7 wochen jungen pia lesen - ich denke es ist für alle die aufbauend und vielleicht auch etwas lustig, die gerade dasselbe durchmachen - mal schauen, was ihr dazu sagt (zwinker)


Nach einer relativ ruhigen Nacht (sie kam nur einmal um 3 uhr und ich habe mit bäuerchen und allem drum und dran bis kurz nach 4 gestillt) begann unser tag genau um 7 uhr 19! klein pia fing an zu quengeln und wollte einfach nicht mehr schlafen, ich hingegen war noch totmüde. Okay, also Pia an die Brust und sie trank einwenig, um wenig später, mit einem Rülpser die milch wieder auszuspucken, dann an die andere brust und sie trank wieder etwas, war aber mehr mit ihrem rumpupsen beschäftigt.
so ging das ne ganze zeit, bis wir dann doch noch für ne stunde oder so eingeschlafen sind. letztendlich war es kurz vor 10 uhr als klein pia beschloss:"aufstehen MAMA, ich habe langeweile". sie heulte und wollte nur beschäftigt werden. Also sind wir wickeln gegangen und danach haben wir gemeinsam die wohnung besichtigt - aber wehe ich wollte sie mal kur weglegen, um im haushalt was zu machen - das verstand sie nicht und schrie wie verrückt. also musst pia mit mir zusammen die waschmaschine befüllen, den geschirrspüler einräumen etc. so ging es den ganzen vormittag. dann hängte ich irgendwann die wäsche auf und legte pia unmittelbar neben dem wäscheständer, so dass sie mich sehen konnte - vollkommen egal, die mama war zu weit weg und es wurde gebrüllt. so kam ich auf die idee mit der wäsche faxen zu machen und sprang wie ne irre mit den boxershorts von meinem freund wedelnd durchs zimmer: pia freute sich darüber riesig und lachte aber nur bis zu dem zeitpunkt, wo ich die shorts aufhing!
gegen 14 uhr war ich mit ner freundin im park verabredet zum spaziergang! pia hatte so gar keine lust und fing wieder mal just in dem moment, wo ich losswollte anzu schreien! aber es waren eindeutig bauchschmerzen, denn als ich sie auf dem arm nahm pupste sie ganz wild herum und vergaste mich regelrecht. der spaziergang verschob aufgrund von schreianfällen wg. blähungen um ne gute stunde.
endlich schlief sie mal in ihrem kinderwagen und meine freundin und ich nutzen die gunst der stunde und sind in nen café gegangen. Naja, pia wachte ziemlich schnell auf und war der meinung alle leute mit ihrem gebrüll unterhalten zu müssen - sie hatte hunger! wir bezahlten schnell und gingen zu ihr nach hause. dort konnte ich die maus in ruhe stillen, aber auch diesmal suchten sie die schmerzhaften blähungen heim und sie hatte keine ruhe zum trinken, aber dann, endlichnach 3 tagen kam dann die kacka! liebe mädels fragt nicht nach sonnenschein :) das ganze kind war voll mit sch.. und da helfen selbst die besten pampers nicht. ok, pia wurde saubergemacht und weitergestillt und dann kam die nächste ladung - zu meinem entsetzen musste ich feststellen, dass ich die wickeltasche vergessen hatte mit windeln aufzufüllen - also musste ich schnell noch windeln kaufen gehen! naja, so war der weibernachmittag dann zum still-/ und wickelnachmittag geworden - dafür ist man ja mama!
ok, dann in die straßenbahn rein und ab nach hause mit der lütten! unterwegs nochmal schnell was zum abendbrot geholt und sie fing wieder an zu schreien - ich bin fast wahnsinnig geworden! schließlich ging es mal wieder so gut wie den ganzen tag so! also kam ich mit dem schreienden kind, welches sich auch nicht durch den schnuller beruhigen lies zu hause an! mein freund widmete sich liebevoll der kleinen und ich ging in die badewanne! dann setzte er die maus zu mir in die wanne und wir badeten. wunderschön - ihr lächeln - und fast alles war vergessen! aber nur fast, dennkaum aus der wanne raus ging das theater wieder los! also stillte ich sie und danach - es war schon 22 uhr - ging es ins bett. dann war ENDLICH mal für drei stunden ruhe. Naja und seit heute nacht um ein uhr kommt sie ungelogen alle 1, 5 bis 2 stunden, es ist zum verrücktwerden! ich stille die maus, mitten in der nacht, danach lege ich sie schlafen und sie macht geräusche, da denkt man echt, sie stirbt gleich! sie stöhnt, pfeift, jault röchelt ---- aber das soll ja normal sein, aber logisch, dass man als mama bei diesen geräuschen nicht einschlafen kann! so liege ich dann immer solange wach, bis die geräusche in ein sanftes atmen übergehen und die maus schläft - tja, mir selbst bleibt dann oftmals nicht mehr als eine stunden zum schlafen. soviel zum thema schlafen!
und heute morgen um 7 uhr war dann wieder die nacht vorbei! und es hat sich zu gestern nichts geändert: sie will viel beschäftigt werden, weint viel und schläft kaum - UND NICHT ZU VERGESSEN: sie will ständig an die brust um mal kurz zu trinken, so dass meine brpste voll durcheinander kommen und ich schon wieder 2 Milchstaus hintermir habe!

Und während ich hier diesen megalangen text geschrieben habe, musste ich ungelogen mindestens 10 mal aufstehen und den schnuller reinstecken gehen - ein wunder, dass sie diesen jetzt auch mal akzeptiert hat :)

Na und, habt ihr bis zu ende gelesen? Kommt Euch das nicht auch bekannt vor? Man ist trotzdem einfach nur am verzweifeln!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@Anneken
ja genau: Es ist gut zu wissen, dass man nicht allein ist, denn wenn man sowas durchmacht fühlt man sich allein :), obwohl man weiss, dass es in diesem moment tausenden von müttern genauso ergeht!! ABER: WIR SCHAFFEN DAS!!!
frannilein1980
frannilein1980 | 21.10.2009
7 Antwort
Mußte echt schmunzeln
meine kleine Maus ist heut 10 Wochen und ich glaub sie ist deiner kleinen Pia ziemlich ähnlich.sie hat nur keine Probleme mit ihrem Bauch, aber sie wird auch am liebsten durch die Wohnung getragen, schlafen ist Mist, an Mamas Brust ist es am Besten, sie macht nachts auch solche Geräusche und ich warte bis ein ruhiges Atmen zu Hören ist.Schön das man nich alleine ist...liebe Grüße
Anneken
Anneken | 21.10.2009
6 Antwort
toll
oh wie ich das kenne bis auf die sache mit dem stillen da muss ich die flasche einsetzten aber ansonsten sprichst du mir aus der seele aber für die zauberhaften blauen agen die einen dann zwischendurch quietschvergnügt anfunkeln lohnt sich das alles
Kiara66
Kiara66 | 21.10.2009
5 Antwort
@maxijosi
ja, habe ich alles schon gemacht. ich habe sogar recht viel milch bis zu 200 ml aus beiden brüsten - aber ich glaube, ich habe sie zusehr mit der flasche verwöhnt, und jetzt hat sie nicht wirklich lust lange zu saugen!! also zwinge ich "uns" das wieder zu ändern :)
frannilein1980
frannilein1980 | 21.10.2009
4 Antwort
oh super
süß geschrieben. Ich lach mich gerade schlapp. Ich erkenn zwar nicht alles von dem wieder was du geschrieben hast, aber zumindest das mit dem Pupsen stimmt bei meinem kleinen. Kopf hoch. Es wird besser. :-))
bastis_mami
bastis_mami | 21.10.2009
3 Antwort
Oh je
du arme, vielleicht trinkt sie nicht genügend, wenn sie alle 2 Stunden trinken will.So wie du das schreibst ist das ja Streß pur.Hast du schon mal dran gedacht deine Milch abzupumpen und es ihr mit der Flasche zu geben.
maxijosi
maxijosi | 21.10.2009
2 Antwort
zu ende
gelesen... herzlich willkommene im mama alltag lg
luana1980
luana1980 | 21.10.2009
1 Antwort
haha dieser text wär mal was
für mädels die 13 , 14 sind und meinen kinder haben zu müssen :-) es is nämlich kein zuckerschlecken
Sterntalernudel
Sterntalernudel | 21.10.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Mamis aus Berlin Spandau hier ?
23.08.2012 | 1 Antwort
Frage an Mamis/ nicht Mamis mit Spirale
16.08.2012 | 2 Antworten
mamis in der 19.ssw hier?
26.07.2012 | 3 Antworten
sind mamis mit 4 ks da?
16.07.2012 | 3 Antworten
hallo Mamis und bald mamis
01.07.2012 | 3 Antworten
hey mamis
28.05.2012 | 14 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading