Müsst ihr euch auch immer bei anderen Rechtfertigen?

Mami_im_Netz
Mami_im_Netz
21.10.2009 | 18 Antworten
Hallo, müsst ihr euch vor anderen auch immer Rechtfertigen, warum eure Kinder bei euch im Bett schlafen und nicht in ihrem eigenen? Ich find das total nervig und habe schon des öfteren von anderen an den Kopf geknallt bekommen, dass das ja total falsch sei. Und wie ich denn sowas überhaupt machen könnte, ich würde das Kind ja nie wieder aus meinem Bett bekommen. Und dass die jenigen es besser machen würden. Manchmal find ich das echt schlimm, da begründest du schon, obwohl du es ja eigentlich nicht nötig hättest und dann kommt: Ja und? Das hätte man ja trotzdem so und so machen können ..
Aber am besten finde ich es immer noch bei Leuten, wo die Kinder noch total klein sind oder noch gar nicht geboren sind. Denn genau die haben leicht reden. Ich hab auch mal so gedacht wie die. Das geb ich auch ehrlich zu. In diesem Thema, genauso in vielen anderen. Aber desto mehr ich mich mit den Verschiedenen Erziehungsmethoden auseinander gesetzt hab, desto mehr hab ich auch eingesehen, dass es nun mal nicht immer einfach ist. Und das viele Eltern Nachgiebig sind, um einfach mal ihre Ruhe zu haben. Sicher ist es nicht der "beste" Weg, aber immerhin der einfachste. Das muss nicht heißen, dass es der richtige ist, aber auch nicht immer, dass es der falsche ist. Denn jeder will das beste für sein Kind. Und jeder lernt neu dazu. Würde gerne auch eure Erfahrungen zu dem Thema hören und wie ihr dazu steht!? LG Mami
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
@Bernie1102
Danke.
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 21.10.2009
17 Antwort
@Mami_im_Netz
lieben Dank, Euch dann auch, schlaft schön LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.10.2009
16 Antwort
@Bernie1102
Dann wünsch ich euch dreien eine Gute Nacht. LG
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 21.10.2009
15 Antwort
@Linisternchen
Ganz genau, deshalb geh ich jetzt schnell, bevor die Nacht noch kürzer wird u. noch weniger Zeit dazu bleibt! Papa ist auch grad von der Spätschicht rein, da ist Kuscheln zu Dritt angesagt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.10.2009
14 Antwort
...
das ganze Leben ist vollgestopft mit Regeln und Gesetztn... und das lernen die Kleinen noch früh genug. Also schmusen in Mamas Bett für alle! :-))
Linisternchen
Linisternchen | 21.10.2009
13 Antwort
Ja
ich liebe es auch den Atem zu hören, im Schlaf sprechen und wie sie immer fühlt, ob da auch Mama u. Papa liegen, echt einfach nur schön...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.10.2009
12 Antwort
...
ja so seh ich das auch. Mein sohn schläft von anfang an bei uns, er hat mit einem monat 12 std nachts durchgeschlafen und wir lieben es einfach wenn er sich in der nacht zu uns dreht und uns in den arm nimmt. Mir ist es auch total egal was andere sagen und vorallem die die noch keine kinder haben, die kennen das gefühl überhaupt nicht die stehen nicht diese ängste aus die wir ausstehen müssen oder mussten. die wissen überhaupt nicht wie die gefühle sind die man als mutter hat. Ich kann diese Gefühle auch nicht beschreiben, man ist viel sensibler, emotionaler also bei mir zu mindestens. Und sie wissen auch nicht was es bedeutet ein kind oder mehrere kinder zu haben. ich liebe meinen sohn überalles, meinen mann natürlich auch, aber das ist doch schon etwas anderes. Allein das wunder, das ein Mensch in deinem Bauch herangewachsen ist, das es sowas überhaupt gibt ist echt einzigartig und ist mit nichts zu vergleichen. lg
Fynnja
Fynnja | 21.10.2009
11 Antwort
@Mami_im_Netz
Ja Du wirst sehen, wir werden den Zwergen noch früh genug hinterhertrauern, ich genieße es wirklich. Aber ich muss dazu sagen, dass wir sie einmal im Monat zur Nacht zu meinen Eltern geben und dann ist es ein Ehebett und wieder was besonderes und nichts langweiliges :-)) Ich war auch selbst Schuld dran. Als die Große in die Phase kam, dass sie ihren Schnuller dauernd verlor, hatte ich ehrlich gesagt keinen Bock, alle 10 Min. aufzustehen und ihr den zu geben und so hab ich es mir dann einfach gemacht. Aber ich glaube auch, dass sie irgendwann von allein da raus wollen. Ihren Mittagsschlaf macht sie ja nun doch in ihrem Bettchen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.10.2009
10 Antwort
@Linisternchen
Vorallem, wenn wir dann grübeln würden, was sie denn alles so falsch machen, dann würden wir warscheinlich auch einiges Aufzählen können. LG
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 21.10.2009
9 Antwort
@Fynnja
Na wenn sie meint. Aber ich würds genauso machen wie du. Ich finde deine Einstellung gar nicht mal so verkehrt. Wer gibt sein Kind schon gern in fremde Hände? Ich kann meinem Kind nicht einfach einer Tagesmutter aussetzen, wenn ich sie nicht kenne, weil ich kein Vertrauen zu ihr aufgebaut hab. LG
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 21.10.2009
8 Antwort
....
dass man das Kind, wenn es im großen Bett schläft nicht mehr in sein eigenes bekommt ist Quatsch. Genauso wie die Vorwarnung, wenn s Baby da ist, wird es Monatelang nicht durchschlafen. Oder die Erwartungshaltung, dass Babys bei jeder Gelegenheit schreien. Naja entweder mein Kind verhält sich "falsch" oder ich hab einfach nur Glück. Nicht so viel auf das Gerede geben. Schließlich sind wir die Eltern und niemand ist seinem Kind so nah, liebt es so sehr und weiß einfach, was das Beste ist!
Linisternchen
Linisternchen | 21.10.2009
7 Antwort
@Bernie1102
Außerdem werden sie so schnell groß und dann wollen sie nicht mehr kuscheln, also besser jetzt auskosten, als nie was von den kleinen gehabt zu haben .
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 21.10.2009
6 Antwort
nein
natürlich nicht. Aber sie hat seit neuesten einen neuen spruch drauf. Sie sagt jetzt immer zu ihrem freund ich werde jetzt auch schwanger und lasse mich von dir aushalten. lg
Fynnja
Fynnja | 21.10.2009
5 Antwort
Ich liebe
unser Familienbett. Ich freue mich jeden Abend, wenn ich mich endlich zu meiner Großen legen kann und mich an sie kuscheln darf. Ich rechtfertige mich gar nicht mehr vor anderen. Ich sage jetzt immer, dass ich mich schon tierisch darauf freue, wenn meine Kleine LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.10.2009
4 Antwort
@Bettinakosa
Ich mein, sicher hätt ich mein Bett schon manchmal gern für mich allein . Aber mein kleiner ist auch in der Hinsicht total verwöhnt und die Schuld trag ich. Ich hätte ihn ja nicht daran gewöhnen müssen. Und ich sehe es auch so, dass wenn mein Partner sich je von mir trennen würde, dann würde ich mich die ersten Monate, den Liebeskummer lassen wir mal weg, einsam fühlen, weil ich sonst gewohnt war, dass da jemand neben mir liegt. Und für die kleinen ist es ja nicht anders. Ich hoffe, dass er irgendwann von allein, in sein eigenes Bettchen will. LG
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 21.10.2009
3 Antwort
@Fynnja
Hat deine Freundin denn auch Kinder? LG
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 21.10.2009
2 Antwort
Mit ins Bett
Ach, lass doch die anderen Leute reden. Die wo noch keine Kinder haben, brauchen da gleich schon mal gar nichts dazu sagen. Ich hatte mein Baby die ersten 3 Monate bei mir im Bett, dann hab ich meine Maus ins eigene Zimmer getan. Ich bin der Meinung, man sollte das alles nach Gefühl machen. Lass dir nichts von anderen einreden. Gut, es wird die Zeit kommen, wann du dein Baby aus deinem Bett nehmen musst aber wann musst du entscheiden. Es wird ja auch wieder mal die Zeit kommen, dass du Euer Bett mal wieder für Euch haben wollt. Also, ich bin der Meinung, nach Gefühl ist am besten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.10.2009
1 Antwort
Hallo
Ja das kenn ich, hab da so eine Freundin. Mein sohn wird im dez 2 1/2 jahre und er schläft immer noch bei uns im Bett, was mein mann und ich sehr schön finden. Sie meint immer ja das ist aber falsch der ist dann auch noch mit 12 in unserem Bett. Na und das ist doch unsere sache, solange es uns nicht stört. Noch dazu stört sie, das ich immer noch zu hause bin und nicht arbeite. Muss dazu sagen, mein mann arbeitet in 4 schichten und ich bekomme von niemandem geld, leben also von einem gehalt ich meine und so denke ich auch, das solange wir es nicht nötig haben, sprich mit einem gehalt auskommen, sehe ich nicht ein mein kind abzuschieben, dafür bekomme ich keine kinder, anders wäre es wenn wir mit einem gehalt nicht auskommen würden, dann müsste man das jahr. Mein sohn kommt nächstes jahr in den kindergarten und dann möchte ich schon gerne wieder halbtags arbeiten, aber so das ich ihn aus der kita abholen kann und dann da bin. lg
Fynnja
Fynnja | 21.10.2009

ERFAHRE MEHR:

immer sind die anderen schuld
24.09.2013 | 6 Antworten
1 SST positiv alle anderen negativ
26.01.2012 | 13 Antworten
grob zu anderen kindern!
27.10.2010 | 3 Antworten
Kind nimmt anderen die Sachen weg
24.05.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading