Fehlgeburt in der 7 SSW

Kirsche20
Kirsche20
18.10.2009 | 12 Antworten
Hallo Mamis ich wollt euch sagen das mein kleiner Krümel net mehr da ist. wie ich bereits vorher geschrieben hatte gab es ja immer wieder Probleme in der Schwangerschaft. Naja jedenfalls wurden die Blutungen am Donnerstag noch stärker.Freitag hat ich schon ein flaues Gefühl im Magen. als ich mich Abends hingelegt habe konnt ich net schlafen da ich trotz liegen leichte Blutungen hatte die stärker wurden sobald ich aufstand, und hatte unterleibsschmerzen. es ließ mir keine Ruhe und ich rief den Onkel meiner Maus an damit jemand bei ihr ist wenn ich ins kkh fahre. gegen 0 uhr bin ich mit meiner Freundin im kkh angekommen. hab zu ihr gesagt das ich ma auf die toilette mussweil es so komisch lief. auf der toilette angekommen liefs wie aus eimern (aber kaum schmerzen) .. ich mit ihr schnell auf die Gyn, , ärztin war schnell da.. bei der untersuchung wurden blutungen immer schlimmer, sie sagte aber nichts nur das ich drin bleiben muss. Hab gesagt das ginge nicht da ich meine maus heim hab .. sie wurde gleich grantig und meinte das ich in der nächsten stunde verblute wenn ich jetzt geh!Das war wie ein Schlag ins gesicht denn ich dachte erstma nur das ich bettruhe bekomm, da mein Zwerg sichtbar war auf Ultraschall doppelt so groß wie am Montag mit Ärmchen und Beinchen(Ansätze zumindest).Ich wusste ja nicht das es eine Fehlgeburt ist .. (Da mir der Arzt am Montag sagte-Fehlgeburt merkt man durch extreme Bauchkrämpfe, Blutungen wären nicht so schlimm).Die Ärztin fragte mich ob nochmal jemand anderes drauf schauen soll, weil es für mich ein rätsel war das der Zwerg so wächst nach 4 Tagen .. 2. Ärztin kam und bestätigte dasselbe .. Embryo rutschte schon runter ging aber net raus .. Blutungen wurden immer schlimmer brauchte ca 3 große Wöchnerinneneinlagen in noch nicht mal einer halben Stunde .. ich bekam schüttelfrost und wurde immer schwächer .. dann der nächste schock: können net warten mit op, muss sofort aufgrund der blutung gemacht werden. hab mein zimmer bekommen musste mich schnell umziehen gings zum op.. dann wieder ein schock!Können keine Vollnarkose geben da der zeitraum wegen nüchtern net war und ich aspirieren könnte, also PDA .. Ich war nur am heulen, und dann bekomm ich noch eine Aussage:na ganz schön aufgeregt .. HALLO ich verliere grad mein Krümel!Also die Ärzte waren wirklich sehr "einfühlsam" .. Das "schöne" war als die Ausschabung gemacht wurde und mein Krümel "aufgesaugt" wurde, denn die Ärzte waren so "nett " das sie den Behälter mit meinem Krümel genau neben mir platzierten. Es war schrecklich!Und da soll ich mich beruhigen? Nicht nur das ich alles mitbekommen habe nein da soll ich meinen Krümel sehen! wenn ich daran denke könnte ich nur heulen .. Anschließend die Aussage sie können doch noch Kinder kriegen war doch erst 7. SSW! Es war schrecklich!Wie in einem Horrorfilm!kein Verständnis, nicht ein bisschen einfühlsam!bin so traurig, muss aber stark sein für meine 21 monate alte Maus!
2Uhr war ich dann wieder auf Station..Hab gard ma 1 Stunde geschlafen .. Früh zur Visite hab ich gefragt ob ich noch irgendetwas beachten muss aber keine wirkliche Antwort bekommen .. Hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben?..und um 10 haben sie mich entlassen!Sorry für den langen Text wollte es aber unbedingt mal los werden!Ic wünsche es wirklich keinen es war Horror pur!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
fehlgeburt
Das tut mir ganz doll leid für dich . Drück dich !Tipps kann ich dir leider keine geben. Ganz liebe Grüße
traumbild
traumbild | 18.10.2009
2 Antwort
Oh Du arme...
Das tut mir sehr leid für Dich! Mir fehlen echt die Worte, es ist so schrecklich... fühl Dich gedrückt...
Sam-Ali
Sam-Ali | 18.10.2009
3 Antwort
FG
hallo tut mir leid für dich, hatte auch eine FG, weiss also wie du dich fühlst...
Playmate33
Playmate33 | 18.10.2009
4 Antwort
oh man
das ist ja schrecklich, tut mir sehr sehr leid für dich, fühl dich von mir ganz fest gedrückt. Man die Ärzte heut zutage sind richtig idioten, hatte damals eine FÄ, die war genauso, wäre ihr damals am liebsten ins Gesicht gesprungen. Ich hatte 2007 eine FG in der 10 SSW und der arzt dort hat gemeint, ich solle 2 Monate warten um wieder schwanger zu werden, gott sei dank hat es aber nach den 2 Monaten funktioniert und alles ist gut gegangen. Drücke dir ganz fest die Daumen und ich hoffe dir gehts bald besser, vergessen kann man sowas nicht, denke auch oft an mein krümelchen zurück. Alles liebe Lg Jazz
jazz83
jazz83 | 18.10.2009
5 Antwort
hi...
also erstmal möchte ich dir sagen, dass es nur leid tut. Ich hatte eine AS aber bei mir waren die Ärzte usw wenigstens nett. Ich kann gut verstehen was du durchmachst. Zu beachten gibt es eigentlich nicht viel, deine Regel braucht jetzt etwas bevor sie wieder kommt. Ich würde dir empfehlen auf alle Fälle mit deinem Partner/Freundin/Mutter offen über deine Gefühle zu sprechen, dass hat mir sehr geholfen, auch das Weinen hat mir geholfen. Ich wünsch dir alles Gute. LG
Gigis
Gigis | 18.10.2009
6 Antwort
...
Oh mein Gott das tut mir schrecklich lleid was du da durch gemacht hast!!! Unvorstellbar wie Ärzte mit ihren Patienten umgehen. Schon dich einfach noch ein bisschen.
Caro87
Caro87 | 18.10.2009
7 Antwort
das tut mir sehr leid für dich...
die waren ja wirklich furchtbar dort. Schade, daß du niemanden dabei hattest, der da mal was hätte sagen können. Naja, die sind halt schon so abgestumpft, da sie es so oft sehen. Das heißt in dem Stadium auch noch nicht Fehlgeburt, wird "Abgang" oder Abort genannt. Das hatte ich leider auch schon einmal, aber ohne so starke Blutungen. Habe auch nicht verstanden was da geschah... aber es ist wirklich so, daß es einfach "natürlich" ist, daß es passieren kann, daß in der Anfangsphase ein Abgang passieren kann, kann ein Gendefekt beim Baby oder eine andere Krankheit sein. Ich wünsch dir gute Besserung! LG Jo
jo76
jo76 | 18.10.2009
8 Antwort
...
Ich kann Dir zwar keine Tipps geben, worauf Du zukünftig achten solltest, aber wollte Dir trotzdem sagen, wie leid es mir für Dich tut. Ist sicher eine wahnsinnig schreckliche Erfahrung, sein Kind zu verlieren. Schade, dass in so einem "Zustand" Ärtze dermaßen ungehobelt sind. Ich wünsche Dir alles Gute für die Zukunft!
LS88
LS88 | 18.10.2009
9 Antwort
hallo
habe scvhon 3 krümel verloren und es war jedes mal hart, aber bei mir waren die ärzte wenigstens einfühlsam. tut mir sehr leid für dich, hoffe du kommst bald darüber hinweg und bist dann wieder für deine maus da. ich drück dir die daumen
09mama
09mama | 18.10.2009
10 Antwort
Ein Gedicht zum Trost
Wo bist Du? frage ich das kleine Licht. Hier bin ich! Mama, spürst Du mich nicht? Ich spüre Dich, doch sehe ich Dich nicht, entgegne ich dem Licht und höre, wie es spricht: Es zählt nicht, was Du siehst oder nicht, wichtig ist nur, Du spürst mein Licht - in Dir, Mama, nicht äußerlich! Ich spüre Dich deutlich, innerlich. Zum Greifen nah, fehlt nur ein Stück. Zum richtigen Glück. Warum bist Du gegangen, mein kleines Licht, so traurig bin ich, ohne Dich. Ach Mama, so weine doch nicht. Ich bin in Sicht, schließe die Augen und fühle mich, ich bin ganz nah. Warum? ich wieder frag', warum nur gehst Du, kleines Licht, lässt mich im Stich, ich liebte Dich! So lieb mich weiter, ich bin doch da! Warum? ist alles, was aus mir spricht, und so erklärt mir das kleine Licht: Nicht traurig sein Mama, ich liebe Dich. Der kleine Körper, ich besaß, der wollte nicht, hinderte mich zu werden, was ich werden wollte, Dein gesundes kleines Licht. Nie wollte ich verlassen Dich, doch musste ich, wollt' doch nicht krank sein Mama, verstehst Du mich? Schmerzlich erkläre ich dem Licht, am Verstehen scheitert es nicht, nur tut es so weh. Ich brauche Dich! Mein süßes kleines Licht, wie kann ich kämpfen um Dich, Du bist doch schon tot. Nein Mama, nicht tot bin ich. Nur Zeit brauch' ich, ein bisschen nur, ich bitte Dich, empfange mich, gleich herzlich wie beim ersten Mal! Wie anders außer herzlich könnt' ich empfangen Dich, Du süßestes Licht, sehnsüchtig erwarte ich Dich! Mein Licht soll strahlen, richtig hell, so dass Du nie den Mut verlierst; tot ist nicht mein Lebenslicht, nur der Körper musste gehen. Ich bin bei Dir, ich leuchte Dir, niemals mehr sollst Du trauern um mich -es gibt keinen Grund. Ich liebe Dich. Du wartest auf mich und ich auf Dich. Ich liebe Dich!
Kaffeekanne
Kaffeekanne | 18.10.2009
11 Antwort
Hallo
Es tut mir sehr leid, das du deinen Krümel zu den Sternen geben musstest. Schlimm, was du im KH erlebt hast, das sollte nicht sein! Ich hatte vergangenen Mittwoch meine 3. Ausschabung und kann mir gut vorstellen, wie es dir geht. Zum Glück hatte ich liebe Ärzte und Schwestern! Wünsche dir alles Gute und für die nächste Zeit ganz viel Energie! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2009
12 Antwort
so
sindse die ärzte die sind schon richtig abgestumpft, mir iss das ganze mit meiner tochter erspart geblieben, hatte in der 10 Wo. blutungen bekomm aber meiner tochter ging es gut es war ein Bluterguss ich hatte glück, schon dich einfach und geniese die zeit mit deiner tochter warte ca. 6 Mon. und versuch es noch mal wenn du noch ein baby möchtest
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Fehlgeburt in der 17./18.SSW
13.11.2013 | 4 Antworten
Fehlgeburt in der 7 SSW
24.09.2008 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading